hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

syphax
Beiträge: 10
24. Jan 2003, 00:37
Beitrag #1 von 12
Bewertung:
(6287 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

*.pdf mit mehreren Seiten


Hallo Forumteilnehmer!

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich nun auf dem richtigen Forum bin für meine Fragen... Trotzdem:
Ich habe mir das Ghostscript-Tool mal heruntergeladen, damit ich *.pdf Dateien aus Photoshop erstellen kann. Das klappt wunderbar, aber nun möchte ich mehrere Photoshop Dateien in dieselbe *.pdf Datei extrahieren, sodass im Acrobat Reader eine mehrseitige Datei entsteht. Wie kann ich das tun?
Und die zweite Frage: Wenn ich aus Photoshop ein *.psd Dokument drucke, gibt es immer einen unschönen weissen Rand. Wie kann ich ein Dokument so skalieren, damit es beim Ausdruck genau eine A-4 Seite füllt? Und: welches Pixel-Verhältnis hat denn eine A-4 Seite?

Vielen Dank bereits im Voraus für eure Hilfe.
schöne Grüsse
syphax Top
 
X
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
24. Jan 2003, 16:13
Beitrag #2 von 12
Beitrag ID: #22482
Bewertung:
(6284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

*.pdf mit mehreren Seiten


Hallo Syphax

Ich würde es ganz einfach machen:
Von den Photoshop-Dateien ein TIFF-Bild erstellen und diese der Reihe nach in einem Layoutprogramm platzieren. Anschliessend vom Layoutprogramm aus auf dem herkömmlichen Weg eine PDF-Datei erstellen.

Alternativ könnten mit Acrobat 5 auch direkt TIFF-Bilder geöffnet werden:
Menü Datei -> Als Adobe PDF öffnen
Anschliessend könnten die verschiedenen PDFs zu einem zusammengefügt werden:
Menü Dokument -> Seiten einfügen

Und voilà

Eine Anmerkung habe ich aber noch: Falls verschiedene PDF-Dateien mit eingebetteten Schriftuntergruppen nach dem soeben beschriebenen Vorgehen zu einer PDF-Datei vereint werden, kann es passieren, dass eine sehr unschöne Schriftersetzung stattfindet. Falls sich in den einzelnen PDFs jedoch gar keine Schriftuntergruppen oder gar keine Schrift befindet, kann dieses Vorgehen ohne Probleme angewendet werden.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
freelancer@ulrich-media
als Antwort auf: [#22390] Top
 
syphax
Beiträge: 10
24. Jan 2003, 23:17
Beitrag #3 von 12
Beitrag ID: #22511
Bewertung:
(6284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

*.pdf mit mehreren Seiten


Hallo Michel

Besten Dank für die ausführliche Antwort. Wenn ich nun etwa 50 Tiff-Dateien, von welchen jede etwa 40 MB gross ist, in ein Layout-Programm lade, dann bekomme ich einen Kapazitätsengpass. Ich wollte die Tiff-Dateien zuerst einfach ins MS Word laden, aber die Datenmenge ist einfach zu gross.
Zum Zweiten Vorschlag: Was verstehst du unter 'unschöne Schriftersetzung'? Ich dachte immer, dass *.pdf ein 'absolutes' Format ist, also ein Format, das Dokumente erstellt, die auf jeder Plattform genau gleich aussehen? - Adobe 5 besitze ich jedoch gar nicht... *g*

schöne Grüsse
syphax
als Antwort auf: [#22390]
(Dieser Beitrag wurde von syphax am 24. Jan 2003, 23:22 geändert)
Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
25. Jan 2003, 02:12
Beitrag #4 von 12
Beitrag ID: #22516
Bewertung:
(6284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

*.pdf mit mehreren Seiten


Die Problematik, die Michel anspricht bezieht sich auf Acrobat 4, Acrobat 5 wehrt sich dagegen, verschiedene PDF's mit gleichen Fontuntergruppen zusammen zu fügen.

Andere Frage: Warum speicherst Du nicht einfach in Photoshop direkt PDF ab?

Mehrere PSD-Files kannst Du auch über Datei > Automatisieren > Kontaktabzug zusammenfügen.

Wenn Du wirklich oft mit PDF arbeiten willst, kommst Du um die Beschaffung des Vollproduktes Acrobat sicherlich nicht herum. Dann könntest Du nämlich auch die Seiten per Drag and Drop (Win Explorer) zusammenfügen, oder nach den Methoden, die Michel oben beschreibt.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#22390] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
26. Jan 2003, 21:18
Beitrag #5 von 12
Beitrag ID: #22581
Bewertung:
(6284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

*.pdf mit mehreren Seiten


Hallo nochmals!

Eigentlich arbeite ich eben sehr selten mit PDF und das Hauptproblem, das sich mir stellt ist eigentlich folgendes: Ich will ein *.psd Dokument so drucken, dass die gesamte A-4 Seite mit Inhalt gefüllt ist, d.h. es soll kein weisser Rand auf dem A-4 Dokument entstehen. Das *.pdf Format hätte mir einiges erleichtert, da ein 60-Seitiges Dokument mit einem einzigen Befehl hätte gedruckt werden können. Mit dem *.pdf Format konnte ich nicht so drucken wie ich wollte - Es blieb immer ein weisser Rand. Und nun stellt sich mir die Frage: Kann ich überhaupt ein Dokument genau im A-4 Format drucken oder muss ich jede A-4 Seite nach dem Druck zuschneiden?

schöne Grüsse
syphax
als Antwort auf: [#22390] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
27. Jan 2003, 07:52
Beitrag #6 von 12
Beitrag ID: #22604
Bewertung:
(6284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

*.pdf mit mehreren Seiten


Hallo Syphax

Rein technisch ist es keinem einzigen Drucker möglich, bis an den Rand eines jeden papierformates zu drucken. Aus diesem Grund muss für ein solches Vorhaben immer ein grösseres Papierformat verwendet werden, welches anschliessend auf das Nettoformat zugeschnitten wird. Vergiss nicht, dass du randabfallende Objekte im Programm selber über den Rand des Papierformates ziehst. Man nennt dies Anschnitt - dies verwendet man immer für randabfallendes Drucken.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
freelancer@ulrich-media
als Antwort auf: [#22390] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
27. Jan 2003, 16:48
Beitrag #7 von 12
Beitrag ID: #22686
Bewertung:
(6284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

*.pdf mit mehreren Seiten


Oder handelt es sich schlicht um den Standardfehler, dass im Druckdialog von Acrobat "Grosse Seiten auf Seitengrösse verkleinern" angeklickt ist?

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#22390] Top
 
syphax
Beiträge: 10
3. Feb 2003, 21:41
Beitrag #8 von 12
Beitrag ID: #23612
Bewertung:
(6284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

*.pdf mit mehreren Seiten


Hallo zusammen!

Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe auf eure Antworten.

Zu Michels Vorschlag: Wenn ich die Objekte über den Rand des Dokumentes ziehe, ist dann randabfallendes Drucken auf A-4 Seiten möglich? Am Besten probier ich das einfach mal.

Zu Ulrichs Vorschlag: Ich habe das Dokument nicht skalieren lasse im Dialogfeld des Druckvorganges. Ich habe ziemlich genau ausgerechnet welches Verhältnis (in Pixel) das Dokument für das A-4 Format benötigt. Daher ist die Skalierung ja eigentlich nur soweit nötig, dass das Dokument randabfallend gedruckt werden kann. Der Drucker skaliert es automatisch, sodass ein weisser Rand entsteht.

Schöne Grüsse
Syphax
als Antwort auf: [#22390] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
4. Feb 2003, 11:23
Beitrag #9 von 12
Beitrag ID: #23649
Bewertung:
(6284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

*.pdf mit mehreren Seiten


Und Du bist Sicher, dass Dein Drucker randabfallend drucken kann. Dies können die wenigsten Geräte!
Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#22390] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5107
4. Feb 2003, 16:26
Beitrag #10 von 12
Beitrag ID: #23686
Bewertung:
(6284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

*.pdf mit mehreren Seiten


Hallo Syphax!

Die Frage, die sich mir stellt, ist:

Wird dein Bild verkleinert, dass drumherum ein weißer Rand zu sehen ist, oder bleibt dein Bild identisch in der Größe und es fehlt etwas von deinem Motiv, weil da ein weißer Rand ist.

Wie Häme schon sagte, es gibt eigentlich fast keinen Drucker, der den Bedruckstoff bis zum äußersten Rand bedruckt. Und nur, weil Du eventuell im Layout am Monitor etwas über deinen (virtuellen) Rand hinausschiebst, kann der Drucker nicht seine Randgrenzen versetzen.

Grüßle,
Jens
als Antwort auf: [#22390] Top
 
syphax
Beiträge: 10
8. Feb 2003, 15:44
Beitrag #11 von 12
Beitrag ID: #24103
Bewertung:
(6284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

*.pdf mit mehreren Seiten


Hi zusammen!

Ich habe das Dokument in Adobe Photoshop erstellt. Da kann man im Druckdialogfeld das Dokument so skalieren, damit es vollständig gedruckt werden kann. Das habe ich auch getan - Nur: Bereits im Dialogfeld wird sichtbar, dass auf allen 4 Seiten des A-4 Blattes ein weisser Rand nach dem Drucken entstehen wird.

Offenbar ist es für einen 'Durchschnittsbürger' gar nicht möglich, randabfallend zu drucken. Ein Drucker hat mir gesagt, dass ich die Dokument selbst zuschneiden müsse - nach dem Ausdrucken. Damit ist das A-4-Blatt natülich nicht mehr A-4...

Gruss
syphax
als Antwort auf: [#22390] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
10. Feb 2003, 08:15
Beitrag #12 von 12
Beitrag ID: #24207
Bewertung:
(6284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

*.pdf mit mehreren Seiten


Wie schon geschrieben, könnend die wenigsten Printer randabfallend drucken. Dies hat nichts mit Durschnittsbürger zu tun :-)
Wenn der Printer dies aber kann (laut Hersteller) und Sie in Photoshop oder sonst irgendwo immer weisse Ränder haben, dann verwenden Sie eine falsche PPD-Datei.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#22390] Top
 
X