hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Sabien
Beiträge: 5
1. Jun 2003, 14:23
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(1268 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

=/


mfG
sabien Top
 
X
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5108
1. Jun 2003, 14:37
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #37746
Bewertung:
(1268 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

=/


Hallo Sabiene,

ist das nun ein Scherzeintrag oder einfach nur ein bisschen misslungen beim ersten Versuch?

Wie auch immer, in deinen Profilangaben ist bei der Homepage ein http zuviel reingerutscht. Der Link funktioniert so nicht.

Grüßle,
Jens

---
j.naumann@verlag-straubinger.de
als Antwort auf: [#37745] Top
 
Sabien
Beiträge: 5
1. Jun 2003, 19:32
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #37758
Bewertung:
(1268 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

=/


Hallo Freunde!
Das war kein Scherzeintrag! Vielmehr Ausdruck meines kleinen Problems.
Ich hatte das Vergnügen, heute Mittag wirklich 'nur etwas' Bier über meine Tastatur zu vergiessen und anschliessend nur noch zweifelhafte Ergebnisse herstellen zu können.
Meine Frage in diesem erlauchten Forum lautet daher: hat jemand schon mal eine iMac-Tastatur geöffnet? Ich kann nur zwei miniatureske Imbussschrauben entdecken. Vielleicht gibts ja noch einen anderen Trick? Für Hinweise wäre ich dankbar!

Diesen Beitrag habe ich natürlich nicht auf dem iMac verfasst...
Nach ausgiebiger Trockenprozedur und anfänglich positiven Ergebnissen sagt meine Tastatur jetzt garnichts mehr!!
Nagelneu das Teil und ich hoffe, nicht reif dür die Tonne?!

@Jens
Das zweite http:// erscheint, wenn man in der Profileinstellung den kompletten Adress-Eintrag macht. Er verdoppelt sich dann!
Doch jetzt ist wieder alles in Buddha!


mfG
sabien
als Antwort auf: [#37745] Top
 
donkey shot
Beiträge: 1416
2. Jun 2003, 00:13
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #37785
Bewertung:
(1268 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

=/


Tja, Bier am Rechner kann teuer werden. Sei froh, daß Du kein Powerbook hast. In meins habe ich mal ein Bier geschüttet und 800 DM für die Reparatur hinlegen müssen, allein die Tastatur hat 300 gekostet. :)

Bei einer iMac-Tastatur wundert mich das eigentlich, dass sie nicht mehr geht. Die ist eigentlich ziemlich robust. Einem Bekannten ist das Malheur mal mit Kaffee passiert und der hat sofort die Tastatur unter die Dusche gepackt, trockengeföhnt und dann gings wieder.

Das mit der Dusche würde ich Dir vielleicht nicht empfehlen. Aber im besten Fall ist vielleicht einfach ein wesentlicher Kontakt verklebt. Für die Imbusschrauben brauchst du wahrscheinlich einen speziellen Schlüssel, den gibts glaube ich bei speziellen Elektronik-Läden/-Versänden. Kenne ich vom Powerbook, ist ein amerikanisches System. Aber vielleicht hast Du ja einen Händler in der Nähe, der gerne bastelt und da mal reinguckt. Würde ich aber schnell machen, da durch Korrosion weitere Schäden entstehen können.

grüsse

Christof
als Antwort auf: [#37745] Top
 
X