hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

KoppC
Beiträge: 67
23. Jun 2004, 12:27
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(1184 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ÜBERFÜLLUNGEN IN QXP 5.01


hallo,

wir produzieren seit gut einem jahr mit qxp 5.01 und hatten bisher keinerlei problem was das überdrucken oder aussparen anbelangt.
gestern jedoch sollte dies sich ändern!

wir haben in qxp eine farbbox mit einem mit einer hintergrundfarbe von 100C60M und einem 3pt starken rahmen mir den farbwerten von 100M100Y.
in den überdrucken einstellungen von qxp 5.01 habe ich nun folgende infos:

rahmen innen: standard 0,283pt
rahmen aussen: standard überdrucken

wenn ich jetzt ein ps und dann ein pdf generiere und mir dann das pdf mit pitstop etwas genauer anschaue bekomme ich die info, daß der rahmen überdruckt. ich habe zum test mal den selben rahmen mit den gleichen werten in qxp 3.32 angelegt und erhalten auch dort die selben überfüllungs info wie bei qxp 5.01 nur wenn ich jetzt ein pdf davon erzeuge und ich es mir mit pitstop anschaue ist der rahmen ausgespart.

ich muß dazu noch folgendes sagen diese farbkombination haben wir schon ca. 5-6 mal in unserm katalog gehabt und bis gestern ist dieser fehler/problem noch nicht aufgetreten!

ich habe mir auch mal meine joboptions angeschaut und bemerkt das ich die einstellung überdrucken beibehalten aktiviert habe. wenn ich diesen hacken entferne ist auch das qxp 5.01 pdf i.o. sobald der hacken aber gesetzt ist wird der rahmen in dem qxp 5.01 pdf überdruckt aber in dem qxp 3.32 pdf wir er ausgespart.

ist die ein qxp 5.01 bug! kann ich mir aber nicht richtig vorstellen sonst müßten ja unsere bisherigen katalogseiten auch falsch sein sind sie aber nicht! würde nur ungern diesen kacken entfernen, weil wir bisher keinerlei problem mit unseren jopoptions hatten.

ich bin für jede hilfe dankbar

gruß
ck Top
 
X
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
23. Jun 2004, 13:11
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #92794
Bewertung:
(1184 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ÜBERFÜLLUNGEN IN QXP 5.01


Hallo ck,

ich vermute, dass Du beim PDF von einem Composite-PDF redest. Hier können zwar standardmäßig Farben auf überdruckend stehen, allerdings sind in dem PDF keine Überfüllungen vorhanden. Daher ist es relativ egal, welche Überfüllungen in XPress angelegt sind (Korrigiert mich bitte, wenn ich hier falsch liegen sollte).

Anders ist dies in einer vorseparierten PDF-Datei. Hier können die XPress-Überdrucken- und -Überfüllen-Einstellungen mitgegeben werden. Allerdings kann man hier eben nur die einzelnen Farbauszüge sehen und im PDF keine weiteren Korrekturen vornehmen (falls nötig).

Für Überfüllungen im PDF anlegen ist von der Firma Heidelberg das Acrobat-PlugIn SuperTrap sehr zu empfehlen (Ich glaube, das Programm hat seit kurzem einen neuen Namen oder soll noch umbenannt werden).

Meist macht es aber Sinn, erst bei der Ausgabe für den Druck die Überfüllungen festzulegen, da der Drucker seine Druckausgabe am besten einschätzen können sollte, um diese Parameter zu definieren.


Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#92774] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
23. Jun 2004, 13:38
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #92811
Bewertung:
(1184 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ÜBERFÜLLUNGEN IN QXP 5.01


Hallo KoppC,

also wenn ich Ihr Szenario nachbaue, dann überdruckt die rote Kontur mit der inneren Lienienhäfte die blaue Rahmenfüllung. Also so, wie von Ihnen gewollt.

Da es sich sowohl bei der Rahmenfüllung als auch bei der Fontur um eine CMYK-Farbe handelt muß der Adobe Illustrator Überdruckenmodus (Fachbegriff OPM oder "Overprint Mode") aktiviert sein. Kontrollieren Sie doch bitte mal Ihre Acrobat Distiller Settings disbezüglich.
Sie können auch in Enfocus PitStop im Inspektor bzw. dessen Unterbereich Druckvorstufe->Überfüllung kontrollieren, ob der Illustrator Überdruckmodus parallel zum normalen Überdrucken-Attribut aktiviert ist. Wenn nicht, dann ist es dort auch änderbar.

Dass die Kontur auch bei einer Ausgabe aus QuarkXPress 3.32 überdruckend in der PDF-Datei landet, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, weil QuarkXPress meines Wissens erst seit Version 4 überdruckend im composite Modus ausgeben kann.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#92774] Top
 
KoppC
Beiträge: 67
23. Jun 2004, 14:01
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #92822
Bewertung:
(1184 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ÜBERFÜLLUNGEN IN QXP 5.01


hallo,

danke für eure antworten! habe leider zu spät bemerkt, daß ich im falschem bereich war.

ich arbeite leider noch unter acrobat/distiller 4.05 hier gab es leider noch nicht die funktion ill. überdruckm modus.

•Dass die Kontur auch bei einer Ausgabe aus QuarkXPress 3.32 überdruckend in der PDF-Datei landet, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, weil QuarkXPress meines Wissens erst seit Version 4 überdruckend im composite Modus ausgeben kann.

stimmt hier wird der rote-rahmen ausgespart!

ich habe mir mal die mühe gemacht und mir einige alte qxp 5.01 pdf-files von meinem arciv besorgt. komischerweise sind hier alle rote-rahmen ausgespart. wenn ich jetzt ein ps/pdf schreibe von den selben daten ist der rote-rahmen auf überdrucken gestellt. ich habe keine ahnung warum dies vorher(richtig)war! wenn ich mir meine qxp-vorgaben anschaue sehen ich dort folgenden eintarg:

überdrucken über: 95%

eigentlich müßte er doch alles unter 95% aussparen, falls keine manueller eintrag in der überfüllungspalette eingetragen wurde!

unsere user haben noch nie mmit den überfüllungen in qxp gearbeitet seitdem wir qxp 5.01 einsetzten und bisher hat war alle i.o.

eine alternative währe in acro/distiller den hacken für das beibehalten der überdruckenwerte zu entfernen und dann über ein pitstopprofil denscharztext wieder auf überdrucken einzustellen!



gruß
ck
als Antwort auf: [#92774] Top
 
KoppC
Beiträge: 67
24. Jun 2004, 08:44
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #92964
Bewertung:
(1184 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ÜBERFÜLLUNGEN IN QXP 5.01


hallo,

ich habe den fehler gefunden es lag an der meadows batchprint xtension.
wir erzeugen unsere ps-file alle automatiert über diese xtension. wenn ich nun eine ps-file manuell schreiben dann bekomme ich ein anderes ergebnis wie wenn ich das selbe ps-file über die xtension erzeuge!


gruß
ck
als Antwort auf: [#92774] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
24. Jun 2004, 14:49
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #93114
Bewertung:
(1184 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ÜBERFÜLLUNGEN IN QXP 5.01


.. und diese Xtension ist für Xpress 4 gebaut und wird als 5-kompatibel ausgewiesen ...
als Antwort auf: [#92774] Top
 
X