hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

ullisch
Beiträge: 2
26. Mai 2004, 15:40
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1343 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

übergabe an druckerei


Hallo, ich habe ein kleines prospekt erstellt, das nun gedruckt werden soll - ich möchte es auf die einfachste weise an den druckbetrieb übergeben - ist das pdf ? kann ich die notwendigen einstellungen irgendwo nachlesen? oder muss ich alle eingebundenen bilder und texte nach cmyk wandeln und alles neu setzen - ich habe nämlich einfach jpeg und ähnliches eingebunden -
viele grüße ullisch Top
 
X
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17207
26. Mai 2004, 16:04
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #87417
Bewertung:
(1343 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

übergabe an druckerei


Hallo ullisch,

da hättest du dich ja mal ein wenig früher melden können ;-)

Wenn du die Einstellungen so hinbekämst das alles im PDF in Ordnung wäre, wäre PDf die erste Wahl.

Da das aber eher unwahrscheinlich ist (der Menge an Beiträgen hier kannst du entnehmen, dass auch die Profis da mitunter so ihre Probleme haben), fährt die Vorstufe der Druckerei wohl besser, wenn sie alles offen bekommt. Dann mußt du aber noch mal mit ein paar Stunden DTP Kosten rechnen. Oder du hast das Glück das du da eine kleine DTP Schulung bekommst. Die ist aber eigentlich noch mehr Wert.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#87405] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
26. Mai 2004, 17:26
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #87440
Bewertung:
(1343 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

übergabe an druckerei


hallo Thomas, also wenn ich das pdf so betrachte dann sieht es ganz gut aus - ob das für die druckerei so reicht weiss ich aber nicht - vielleicht gibt es ja doch ein paar grundsätzlich zu beachtende dinge für pdf - übergabe - irgendwo habe ich gelesen man sollte aus der pdf wieder eine eps machen (wozu das auch immer gut ist) ansonsten muss ich mir wohl noch ein wenig arbeit mit dem neusetzen der bilder machen

grüße
als Antwort auf: [#87405] Top
 
luda
Beiträge: 67
27. Mai 2004, 09:09
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #87515
Bewertung:
(1343 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

übergabe an druckerei


wenns gut aussieht, heisst das noch lange nicht, dass es im druck dann immernoch gut aussieht!

wichtig ist, dass alle bilder eine auflösung von etwa 300dpi haben (achtung mit jpg öffnen und nochmals im jpg abspeichern - verlustbehaftete kompression!), damit keine pixel sichtbar werden.

im pdf sollten alle schriften eingebettet werden.

ach ja, und alles im cmyk- oder graustufen-modus (nehm jetzt mal an, es hat keine volltonfarben wie pantone oder so!?).
als Antwort auf: [#87405] Top
 
Dr. Gonzo
Beiträge: 2989
27. Mai 2004, 12:40
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #87567
Bewertung:
(1343 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

übergabe an druckerei


> irgendwo habe ich gelesen man sollte aus der pdf wieder eine eps machen

das halte ich für eine ziemlich idiotische idee (sehr oft zumindest :-)

zum problem: ich würde einfach mal versuchen ein pdf zu machen aus XPress. nimm dafür einfach nicht pdf-writer oder solch einen schund. damit wird das garantiert nichts.
danach hast du eigentlich mit acrobat alle möglichkeiten dein pdf selber zu überprüfen. (bildauflösungen, schriften eingebettet, farben, etc.).
ausprobieren könntest du auch die acrobat6-funktion pdf optimierung > pdf x-3.
das ist ein pdf-standard für die druckvorstufe.

einfach immer daran denken, dass die ganze sache mit pdf ziemlich komplex ist, und nur bei einem wirklich sauberen pdf eine zeitersparnis entsteht.

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch
als Antwort auf: [#87405] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
28. Mai 2004, 00:10
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #87743
Bewertung:
(1343 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

übergabe an druckerei


hallo , danke für die tips - als drucker nehm ich acrobat destiller - der scheint ganz gut zu funktionieren - sonderfarebn bzw. pantone nehm ich nicht,

grüsse ulli
als Antwort auf: [#87405] Top
 
Der Holgi S
Beiträge: 967
28. Mai 2004, 11:11
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #87794
Bewertung:
(1343 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

übergabe an druckerei


Hallo Ulli!

Ich möchte mich den Tipps von Thomas anschliessen. Die solltest du nicht vergessen. Es macht wirklich Sinn, wenn Du nicht nur die PDF-Datei an die Druckerein gibst. Wähle "Ablage -> Für Ausgabe sammeln" und lasse alle Schriften und Bilder in einen Ordner sammeln.
Brenne das alles auf eine CD und geh damit zu deiner Druckerei.
Zeig denen Dein PDF und deine QXP Datei.
Jetzt sollten sie Dir sagen können, ob Deine Einstellungen für das PDF OK waren oder nicht. Und wenn Du die Leute dort schon kennst, dann geben die Dir sicher auch ein paar Tipps für das nächste Mal

Edit: Ach so ja: JPGs sind in der Vorstufe Pfui Bäh, wenn man nicht gerade ne Tageszeitung (oder so) produziert.

Viele Grüße
Der Holgi
als Antwort auf: [#87405]
(Dieser Beitrag wurde von Der Holgi am 28. Mai 2004, 11:12 geändert)
Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
28. Mai 2004, 12:26
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #87813
Bewertung:
(1343 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

übergabe an druckerei


@holgi

>>>Ach so ja: JPGs sind in der Vorstufe Pfui Bäh, wenn man nicht gerade ne Tageszeitung (oder so) produziert.

das kannst du jetzt aber echt nicht so pauschal sagen! sachte komprimiert sind die doch kein problem?

gruss. gremlin
als Antwort auf: [#87405] Top
 
X