hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
olvradam
Beiträge: 249
1. Jul 2004, 12:54
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(1237 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2D -> 3D (FoldUP!3D)


Hallo!

Ich muss für einen Verlag Plakate gestalten. Dazu erhalte ich 2D-Bilder der (noch nicht erschienenen) Bücher. Ich möchte aus diesen Bildern »virtuelle Bücher« herstellen, also so, als ob es sich um eine Fotografie dieses Buches handeln könnte.

Dazu könnte ich ein 3D-Programm benutzen. Leider bin ich aber kein 3D-Illustrator. Nun habe ich ein Illu-Plugin gefunden, das mir die Arbeit abnehmen könnte: FoldUP!3D (http://www.comnet-network.co.jp/...duct/FoldUP3D.html). Das ist wirklich clever gemacht, und man kann schön das »Buch« im Raum drehen. Ich würde also eine Faltform herstellen, wobei die Seiten als Textur aufgebracht sind. Soweit so gut.

ABER: Wie sieht es mit dem Export aus? Der ist ja in der Demo deaktiviert. Lassen sich damit Plakat-geeignete Bilder exportieren, oder reicht es gerade fürs Web? Wenn ich also mit einem Bild 22cm x 12cm bei 300dpi ankomme – wie sieht der Export aus? 350 EUR will ich dann doch nicht zum Fenster rausschmeißen ...

Hat jemand noch eine bequeme Idee, möglichst bequem »Bücher« oder Buchcover herzustellen in Illustrator?


Liebe Grüße, Oliver Top
 
X
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
1. Jul 2004, 13:28
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #94392
Bewertung:
(1236 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2D -> 3D (FoldUP!3D)


Hi,

wenn du Illustrator CS hast, solltest du dir unbedingt das integrierte 3D-Plugin anschauen. Ein Update auf CS wäre meines Wissens auch billiger als das Plugin. Zur Produktion müsste beides geeignet sein. Alternativ könntest du das auch ganz klassisch in Photoshop machen, dort kannst du ja ganz easy perspektivisch verzerren. Die Effekt-Filter "Frei verzerren" kann mit etwas Fummelei auch verwendet werden. Je nach Realismus müsstest du evtl. dann noch Reflexe und Schatten mit Transparenzen anlegen.

Wolfgang
als Antwort auf: [#94378] Top
 
gs
Beiträge: 581
2. Jul 2004, 10:06
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #94552
Bewertung:
(1236 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2D -> 3D (FoldUP!3D)


und schau dir auch im objekt menü die verzerrungshüllen an. braucht mehr augenmaß, hat dafür quasi keine restriktionen. probiers aber erst mal mit niedrigaufgelösten covern aus. (nicht allzu schnell die funktion ;)
als Antwort auf: [#94378] Top