hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
15. Jun 2002, 06:51
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(2529 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2 A5-Seiten drucken auf einer A4


Guten Tag,

ich habe ein Druckproblem bei InDesign 2.0 und einem WIN98-PC. Ich arbeite an einem Buch in DIN A5-Grösse. Ich habe mit der Druckerei vereinbart, dass jeweils 2 Seiten auf eine DIN A4-Seite gedruckt und dann geschnitten werden. Dies erspart mir erhebliche Kosten.

Nun habe ich im InDesign das Format DIN A5 eingestellt. Beim Drucken jedoch kann ich immer nur eine einzelne Seite ausdrucken, also nicht immer 2 Seiten auf einem Blatt.

Gibt es eine Möglichkeit so zu drucken?

Ist es sicherer das Format DIN A4 einzustellen und die Seite mittels Hilflinien zu trennen?

Die Druckerei möchte eine Postscript-Datei von mir. Ist es bei Einstellung vom DIN A5-Format problemlos möglich, 2 Seiten dann später auf eine Seite zu drucken?

Kann ich die fertige Postscript-Datei drucken? (Ich weiss nur wie ich sie abspeichern muss, bin aber noch nicht dahinter gekommen, wie ich sie drucken kann, um sicher gehen zuu können, dass das Ergebnis zufriedenstellend ist.)

Oh je ... viele, viele Fragen. - Danke für Eure Hilfe.

Ralph Top
 
X
webulino
Beiträge: 120
15. Jun 2002, 21:55
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #5330
Bewertung:
(2529 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2 A5-Seiten drucken auf einer A4


Hallo Ralph,

1) Montage
Eine Bogen-Montagefunktion ist in ID2 nicht enthalten.
Ich würde auch noch mal genau klären, wie die Seitenanordnung sein soll (trotz DinA4): (wirklich) fortlaufend oder fertig ausgeschoßen (hängt von der Bindung und deem Druckverfahren ab).

Wenn es wirklich fortlaufend sein soll, kannst Du die nebeneinanderliegenden Seiten mit der Einstellung "Druckbogen zusammenhalten" fixieren und im Druckmenü (Allgemein) das Feld "Druckbogen" markieren.


2) Postskriptkontrolle
Eine Möglichkeit zur Kontrolle besteht darin, die Postscriptdateien mit dem Acrobat Distiller (enthalten in der Vollversion von Acrobat) ins pdf-Format umzuwandeln. (Tip am Rande: Man nehme zur Kontrolle immer die Dateien von dem Datenträger, der später in die Druckerei kommt.)

3) Noch ein Tip zum Postscript: Laß Dir von der Druckerei den Postscript-Treiber nennen oder auch geben, mit dem in der Druckerei gearbeitet wird und erkundige Dich, was für Marken und Beschnittzeichen erfordlich sind.

Kommunikation ist das wichtigste!

Gruß und viel Glück
Sebastian
als Antwort auf: [#5299] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
17. Jun 2002, 21:59
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #5468
Bewertung:
(2529 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2 A5-Seiten drucken auf einer A4


Du kannst im Druckdialog im Bereich "Allgemein" auf "Druckbögen" klicken, dann werdne nebeneinander leigende Seiten (in der Seitepalette neben einander angeordnet) auf eine Seite gedruckt.
Dies ist auch möglich, wenn Du eine PostScript-Datei schreibst. Es ist jedoch nicht normal, dass heute noch solche Daten verlangt werden. Denn dies ist äussertst ungünstig für die digitale Bogenmontage.

Du kannst eine PostScript-Datei auf ein RIP downloaden. Es gibt dazu zum Beispiel den Downloader von Adobe.
Allerdings würde ich mal die Druckerei anfragen, ob sie nicht PDF-Daten übernimmt. Dies bringt viele Vorteile gegenüber PostScript: Sichtbarkeit, Dateigrösse, erste Interpretation durch Distiller/InDesign...


als Antwort auf: [#5299] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
18. Jun 2002, 08:01
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #5486
Bewertung:
(2529 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2 A5-Seiten drucken auf einer A4


Wie wäre es mit dem mitgelieferten Script "Build-Booklet".
Wenn man dort angibt, dass immer vierseitige Dokumente erstellt werden sollen, montiert das Script daraus eine PDF-Datei mi der korrekten Seitenfolge (auch gut für den doppelseitigen Probeausdruck).
als Antwort auf: [#5299] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
18. Jun 2002, 12:35
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #5521
Bewertung:
(2529 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2 A5-Seiten drucken auf einer A4


Gute Idee. Es ist einfach darauf hinzuweisen, dass es sich hier um einen direkten PDF-Export aus ID handelt. Das heisst, dass in den exportieren PDF-Files CID-Fonts enthalten sind, die für die korrekte Interpretation ein Adobe RIP ab Version 3011.x brauchen. Ist diese Voraussetzung gegeben, spricht nichts dagegen.
als Antwort auf: [#5299] Top
 
Konrad p
Beiträge: 275
20. Jun 2002, 11:01
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #5677
Bewertung:
(2529 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2 A5-Seiten drucken auf einer A4


Hallo!

Ich verwende zur Montage "InBooklet" von ALAP. Eine Demoversion kannst Du unter http://www.alap.com/products/inbooklet.html herunterladen. Das Plugin kostet zwar 80 US-Dollar, aber ich möchte trotzdem nicht mehr ohne arbeiten.

Schöne Grüße
Konrad
als Antwort auf: [#5299] Top
 
X