hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Coolsero
Beiträge: 14
24. Jan 2003, 08:40
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(814 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2 Kleinere Probleme und Fragen !!!


Hallo Leute,

Ich habe mal 2 Fragen an euch !!

1. Kann ich mit Premiere 6.5 einen Teil eines Filmes erst die besagten 5 Sekunden vorwärts laufen lassen und danach gleich wieder Rückwerts ????

Wenn ja kann mir das einer mal erklären ???

2. Kann ich bei Premiere einen Teil eines Filmes schneller Laufen lassen als normal ?? Ich meine so als Zeitraffer oder so ??

Könnte mir das auch mal jemand erklären ???


Danke Coolsero
Top
 
X
gkoren
Beiträge: 36
24. Jan 2003, 10:20
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #22417
Bewertung:
(814 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2 Kleinere Probleme und Fragen !!!


Das geht beides über den Befehl Geschwindigkeit. Diesen findest Du wenn Du die rechte Maustaste über einem Clip klickst im Kontextmenü.

*) Aufgabenstellung 1 löst Du indem Du nach den ersten fünf Sekunden des Clips den Clip zerschneidest (z.B. mit Rasierklingen-Werkzeug), eine Kopie des zerschnittenen Clips machst (Clip auswählen, Strg + C, Strg + V), rechte Maustaste auf der Kopie und Geschwindigkeit auswählen, als neue Geschwindigkeit -100% eingeben. Der Clip läuft dann rückwärts.

*) Aufgabenstellung 2 funktioniert ganz gleich wie die 1er, zerschneiden und die Geschwindigkeit des Teils der schneller laufen soll über Kontextmenü definieren

als Antwort auf: [#22406] Top
 
MOS
Beiträge: 262
24. Jan 2003, 10:36
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #22421
Bewertung:
(814 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2 Kleinere Probleme und Fragen !!!


Hallo Coolsero,

beides ist mit Premiere ganz einfach:

1.
Für das Rückwärtsding teilst Du den Clip den Du rückwärts laufen lassen willst einfach mit der Rasierklinge im Schnittfenster, dass Du die 5 Sekunden als einzelnen Clip in der Timeline hast.
Du kopierst den Clip und legst ihn direkt hinter die ersten 5 Sekunden.
Du wählst den zweiten Clip aus und wählst:
Clip - Geschwindigkeit - -100% (minus 100 Prozent!!)
Dann rendern falls nötig und schon laufen die ersten 5 Sekunden vorwärts und die nächsten 5 Rückwärts :)

2.
Menu: Clip - Geschwindigkeit
Irgendwas hohes eingeben: vielleicht 500 oder 600%


Ferdisch
mfg
MOS

p.s.:
gkoren war schneller :)
als Antwort auf: [#22406]
(Dieser Beitrag wurde von MOS am 24. Jan 2003, 10:37 geändert)
Top