hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
WM
Beiträge: 8
8. Feb 2003, 18:36
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(1678 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2.Monitor für Wolfgang Reszel?


Hallo Wolfgang Reszel,
ich erinnere mich, dass du vor einiger Zeit im Forum die Überlegung anstelltest, zusätzlich, also mit einem 2. Monitor zu arbeiten. Ich möchte gerne wissen, wie du dich entschieden hast, denn ich überlege selbst, einen zweiten anzuschaffen (wegen der tools). Macht es Sinn, ist es praktikabel auf zwei Monitore zu starren? Hast du dich für den Eizo entschieden? Wäre toll, wenn du mir deine Erfahrungen mitteilen würdest.
Gruß, WM

info@signe.de
Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
10. Feb 2003, 09:50
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #24216
Bewertung:
(1678 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2.Monitor für Wolfgang Reszel?


Seit fast einem Jahr arbeite ich mit 2 Monitoren.
Meine Werkzeugpalette habe ich auf dem "Hauptmonitor" sowie das Transformieren Fenster. Für mich funktioniert dies ganz gut, allerdings arbeite ich auch viel mit Kurztasten und so wenig wie möglich mit den anderen Fenstern.
Für mich ist es gut einen freien Bildschirm zu haben, besonders, da ich oft gerne noch einen größeren Bildschirm hätte, eher sowas wie ein Zeichenbrett, um in den Zeichnungen in der Orginalgröße arbeiten zu können.
als Antwort auf: [#24108] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
10. Feb 2003, 10:15
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #24221
Bewertung:
(1678 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2.Monitor für Wolfgang Reszel?


Hallo WM,

also ich hatte mich damals für den Eizo T965 (21") entschieden und es nicht bereut. Zwar neigt der Monitor unter gewissen Umständen zu Moiré-Effekten, doch das ist bei Monitoren in der Größe eh meist der Fall. Mein vorheriger 10 Jahre alter Eizo hatte das nicht so stark, doch konnte ich auch nicht in einer so hohen Auflösung fahren. Ich arbeite problemlos mit 1600x1200 und weil der Eizo recht teuer war, arbeite ich zu Zeit auch nur mit einem Monitor. Jedenfalls ist mir bis dato kein schärferer Monitor in der Größe 19" und höher unter die Augen gekommen. Da mein alter Eizo mehr als 10 Jahre gehalten hatte, denke ich dass die Investition sich auf jeden Fall rechnet.

Ich haber aber bei der Arbeit zwei Bildschirme und es ist einfach viel komfortabler. Bei Illustrator und Photoshop passen alle Paletten auf den zweiten Monitor. Bei GoLive bräuchte man einen dritten. Praktisch ist auch, wenn man z.B. von Word Texte in Quark übernehmen möchte, links Quark und rechs Word. So behält man recht gut den Überblick. Für Webdesign ist es auch praktisch, da man verschiedene Auflösungen testen kann ohne seine Symbolanordnung zu ruinieren. Ich hatte eine Zeit lang auf dem zweiten Desktop die Projektverwaltung Phprojekt mittels Acrive-Desktop am laufen, war auch sehr komfortabel.

Außer dem Platz- und Strombedarf spricht nichts gegen einen zweiten Monitor. Wenn mit Computer Geld verdienst, solltest du es aber wirklich in Betracht ziehen.

Wolfgang

Wolfgang
als Antwort auf: [#24108] Top
 
WM
Beiträge: 8
10. Feb 2003, 10:47
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #24233
Bewertung:
(1678 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2.Monitor für Wolfgang Reszel?


ich danke euch .
gruss WM
als Antwort auf: [#24108] Top
 
X