hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Jens Naumann  M 
Beiträge: 5107
31. Jan 2003, 15:01
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(802 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

4c-Farben in High-End-PDFs aus Adobe Framemaker 7.0


Hallo allerseits!

Kennst sich jemand näher mit Adobe Framemaker aus? Ich habe eine Frage zum Umgang von farbigen Motiven.

Wir produzieren diverse Bücher - immer nach dem gleichen Muster. Die letztendliche Datenzusammenführung geschieht in Adobe Framemaker. Mir wurde gesagt, dass Framemaker nicht oder nicht gescheit in der Lage sei, CMYK-Farben auszugeben, die im Programm selbst angelegt wurden, weil intern eine RGB-Verwaltung stattfinden würde. Nur die in importierten EPSen enthaltenen Farben kämen sauber raus, weil Framemaker sich da nicht um die Farbverwaltung kümmern würde, sondern die Daten einfach ins PostScript durchschleust.

Fakt ist, dass unsere Bücher immer mit denselben Farben erstellt wurden. Fakt ist auch, dass dieselben Farben in unterschiedlichen Druckereien einen himmelweiten Unterschied aufweisen. In manchen Drucken ist unsere aufgerasterte Blau-Mischung blau, in manchen wiederum grün. Und das möchte ich sehr gerne abstellen.

Bisher haben die Druckereien nur PS-Daten von uns erhalten. Ich möchte das Ganze aber noch in PDF umwandeln und kontrollieren (PitStop). Aber ich denke, dass wird an meinem Farbenproblem keinen Unterschied machen. Oder kann ich mit PitStop da irgendetwas entdecken und wieder angleichen?

Grüßle,
Jens Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
31. Jan 2003, 16:03
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #23393
Bewertung:
(802 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

4c-Farben in High-End-PDFs aus Adobe Framemaker 7.0


Es kommt drauf an, ob Sie auf Mac oder PC arbeiten. Die Mac-Version kann seit Version 7 in CMYK ausgeben, die Win-Version nicht. Vor der 7er-Version konnte man auf dem Mac das Creo Distiller Assistant Tool nehmen (Distiller-Erweiterung, downloadbar bei Creo) und so CMYK machen. Auf dem PC bringt diese Erweiterung leider nichts.
Also RGB-Ausgeben und mittels Color-Server oder PitStop(Server) farbraumtransformieren.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#23387]
(Dieser Beitrag wurde von Haeme Ulrich am 1. Feb 2003, 01:53 geändert)
Top