hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
1. Okt 2003, 12:49
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(784 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

AAC files brennen


Hallo auch!!!
Ich möchte mit iTunes meine Musik files komprimieren. Mir werden die formate mp3 und aac angeboten.
Wo bitte liegt der Vorteil von aac und wie brenne ich aac mit Toast?? oder dem Brenn-Tool von iTunes (dort sind folgende Einstellungen: Audio-CD / MP3 oder Daten-CD.
... und läßt sich aac problemlos auf einem DVD-Player abspielen??

Vielen Dank für Eure Hilfe

Herbert Top
 
X
loethelm  M 
Beiträge: 5950
1. Okt 2003, 13:15
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #53023
Bewertung:
(784 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

AAC files brennen


AAC (Advanced Audio COding)bietet bessere Qualität bei kleinerer Dateigröße als MP3, kann aber auf keinem DVD-Player abgespielt werden (meines Wissens), dafür auf'm IPod. Außerdem ist AAC Bestandteil von MPEG4. Brennen erübrigt sich wohl, zumindest zum Musik hören, da das eh von keinem Gerät gespielt wird. Zur Datensicherung brenne die AAC-files als DatenCD
als Antwort auf: [#53014] Top
 
Nik
Beiträge: 439
1. Okt 2003, 23:19
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #53120
Bewertung:
(784 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

AAC files brennen


Als "normaler" User importierst Du am besten per AAC (aber achtung, ein paar Audiophile würden mir hier natürlich gewaltig paroli bieten). Stell einfach sicher, dass Du bei den Brenn-Einstellungen unter Format "Audio-CD" angewählt hast. Damit brennt Dir iTunes eine ganz normale Audio-CD, welche auf allen Geräten läuft, welche selbstgebrannte CDs lesen können (so ziemlich alle Geräte, leider könnens ausgerechnet viele DVD-Player trotzdem nicht).

cheers
als Antwort auf: [#53014] Top