hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
13. Jan 2003, 09:47
Beitrag #1 von 11
Bewertung:
(1889 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ATM Problem


Ich arbeite in 2 Betriebssystemem (OS 9.2 und OS X) mit ID 2.0.
Wenn ich eine ID Datei verpacke und dann auf OS X wieder einsetzen will, sind in dem Schriftordner nicht mehr die Schriftkoffer sondern nur noch jeweils eine Datei mit dem Schriftnamen. Wohin muss ich die verschieben. Geht das ATM nicht bei OS X. Funktioniert das Betriebssystem nach einem anderen System, was Schriftverwaltung betrifft? Top
 
X
Claus
Beiträge: 613
13. Jan 2003, 10:04
Beitrag #2 von 11
Beitrag ID: #21146
Bewertung:
(1889 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ATM Problem


ATM funkt ned unter OS X

http://www.ccheng.de
als Antwort auf: [#21144] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
13. Jan 2003, 10:11
Beitrag #3 von 11
Beitrag ID: #21147
Bewertung:
(1889 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ATM Problem


Hallo zusammen

Auf OS X kann mit Extensis Suitcase 10.x gearbeitet werden. Der funktioniert von der Funktionsweise und vom Handling ziemlich ähnlich wie ATM.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
freelancer@ulrich-media
als Antwort auf: [#21144] Top
 
Claus
Beiträge: 613
13. Jan 2003, 10:17
Beitrag #4 von 11
Beitrag ID: #21148
Bewertung:
(1889 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ATM Problem


Version 10.2 entspricht voll dem Funktionsumfang von ATM Deluxe.

http://www.ccheng.de
als Antwort auf: [#21144] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
13. Jan 2003, 10:19
Beitrag #5 von 11
Beitrag ID: #21149
Bewertung:
(1889 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ATM Problem


Wie bekomme ich aber ohne die Software die Schriften lauffähig?
als Antwort auf: [#21144] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
13. Jan 2003, 10:31
Beitrag #6 von 11
Beitrag ID: #21152
Bewertung:
(1889 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ATM Problem


Da Mac OS X ein Multiuser-Betriebssystem ist, stellt sich das ein wenig umständlich dar. Die Schriften können entweder unter User -> Library -> Fonts abgelegt werden. Dann haben aber nur Sie als Benutzer Zugriff auf diese Fonts. Wenn sich ein anderer User mit einem anderen Benutzerprofil anmeldet, stehen dieser Person die Schriften nicht zur verfügung. Wenn also mehrere verschiedene Benutzerprofile angelegt sind und alle Personen diese Schriften verwenden sollen, dann verwenden Sie folgenden Pfad:

in meinem Fall MacintoshHD -> Library -> Fonts

Bitte lassen Sie den Ordner System -> Library -> Fonts unberührt. Dort werden Fonts verwaltet, die vom System benötigt werden. Ein unkontrolliertes Löschen von Fonts in diesem Ordner könnte das ganze Betriebssystem beschädigen!

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
freelancer@ulrich-media
als Antwort auf: [#21144] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
13. Jan 2003, 10:37
Beitrag #7 von 11
Beitrag ID: #21154
Bewertung:
(1889 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ATM Problem


Vielen Dank. Ich probiers mal aus.
als Antwort auf: [#21144] Top
 
Claus
Beiträge: 613
13. Jan 2003, 10:51
Beitrag #8 von 11
Beitrag ID: #21156
Bewertung:
(1889 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ATM Problem


Eine schöne Shareware ist Diablotin... (Diablotin is a Preference pane which allows you to manage items which have been added to Mac OS X in the Library folders.) Damit kann man auch die System-Fonts deaktivieren, was mit Suitcase nicht geht...

http://www.ccheng.de
als Antwort auf: [#21144] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
13. Jan 2003, 13:59
Beitrag #9 von 11
Beitrag ID: #21169
Bewertung:
(1889 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ATM Problem


Und bitte auf InDesign 2.0.2 updaten, damit beim Verpacken die Printer- und Screenfonts verpackt werden.

Herzliche Grüsse
Häme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#21144] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
14. Jan 2003, 08:28
Beitrag #10 von 11
Beitrag ID: #21236
Bewertung:
(1889 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ATM Problem


Hat jemand den konkreten Link zum update auf ID2.02 Mac?
als Antwort auf: [#21144] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
14. Jan 2003, 08:31
Beitrag #11 von 11
Beitrag ID: #21237
Bewertung:
(1889 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ATM Problem


Hallo

Hier ist der Link zu InDesign 2.02 für Mac:

http://www.adobe.com/...etail.jsp?ftpID=1968

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
freelancer@ulrich-media
als Antwort auf: [#21144] Top
 
X