hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
vi-suelle
Beiträge: 62
28. Okt 2003, 09:57
Beitrag #1 von 13
Bewertung:
(3937 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz bei Funktion "Papierkorb entleeren"


Hallo

Ich arbeite auf Mac OS X 10.2.8
Ich hatte Probleme mit meinem E-Mail Programm (Microsoft Entourage). Jetzt habe ich das alles deinstalliert und liegt jetzt im Papierkorb. Wenn ich es aber löschen möchte bleibt mir der Mac hängen und ich muss einen Neustart machen. Wie kann ich die Daten nun löschen?

Grüessli Sue Top
 
X
donkey shot
Beiträge: 1416
28. Okt 2003, 10:42
Beitrag #2 von 13
Beitrag ID: #56364
Bewertung:
(3937 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz bei Funktion "Papierkorb entleeren"


Da hilft wohl entweder der StuffIt-Trick. Datei mit Drop Stuff komprimieren und in den Einstellungen angeben "Delete originals after Stuffing". Danach die komprimierte Datei löschen.

Oder mit dem Terminal: Mit dem Befehl "cd" (=change directory) in das entsprechende Verzeichnis wechseln (standardmäßig befindet man sich im Ordner des entsprechenden Users)

Also zB. "cd Desktop/ordnername/"

und dann Datei mit rm löschen

zB. "rm Dateiname.txt"

grüsse,

Christof
als Antwort auf: [#56352] Top
 
Claus
Beiträge: 613
28. Okt 2003, 10:48
Beitrag #3 von 13
Beitrag ID: #56368
Bewertung:
(3937 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz bei Funktion "Papierkorb entleeren"


oder mit TinkerTool System...

http://www.ccheng.de
als Antwort auf: [#56352] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
28. Okt 2003, 11:22
Beitrag #4 von 13
Beitrag ID: #56377
Bewertung:
(3937 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz bei Funktion "Papierkorb entleeren"


Hallo Christof
hm! ich verzweifle noch an dem Sch.....!!!!
Habe versucht mit Drop Stuff, Delete Original habe ich eingestellt aber dann ist er mir abgestürtzt als der Drop Stuff eben das Original löschen wollte!

Ich möchte gerne Deine 2 Version mit dem Terminal ausprobieren, komme aber leider überhaubt nicht nach... Der Befehl cd (change directory) wo muss ich das machen (auf der Tastatur???) und dann Datei mit rm löschen (was ist rm?)

Sorry gell! aber ich eben nicht so ein vollprofi in Sachen Einstellungen und so, ich bin froh wenn ich einfach auf dem Mac arbeiten kann und es muss einfach alles laufen

Hallo Claus
TinkerTool System... war auf der angegebenen Website und habe innerhalb von ca. 5min. nichts gefunden! wo ist das versteckt???

Grüessli Sue
als Antwort auf: [#56352] Top
 
Rodger
Beiträge: 1323
28. Okt 2003, 11:28
Beitrag #5 von 13
Beitrag ID: #56379
Bewertung:
(3937 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz bei Funktion "Papierkorb entleeren"


TinkerTool findest Du unter

http://www.macupdate.com/info.php/id/5721

Gruß
Rodger

MAC Dual 1 GHz PC G4 (768RAM)
MAC OS X (Vers. 10.2.8)
als Antwort auf: [#56352] Top
 
Claus
Beiträge: 613
28. Okt 2003, 11:35
Beitrag #6 von 13
Beitrag ID: #56381
Bewertung:
(3937 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz bei Funktion "Papierkorb entleeren"


Mit TinkerTool geht's ned... aber mit TinkerTool System: http://www.bresink.de/...inkerToolSys-de.html


http://www.ccheng.de
als Antwort auf: [#56352] Top
 
Dr. Gonzo
Beiträge: 2989
28. Okt 2003, 11:40
Beitrag #7 von 13
Beitrag ID: #56382
Bewertung:
(3937 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz bei Funktion "Papierkorb entleeren"


@Sue

wenn die datei im papierkorb liegt kannst du so vorgehen:
1. terminal öffnen (programme > dienstprogramme)
2. eintippen: sudo rm -R
3. jetzt den ganzen ordner (wo immer er liegt, vermutlich im papierkorb) in das fenster (hinter das R) ziehen. achtung: nach dem R einen wortabstand machen!
4. er sollte jetzt selbstständig den richtigen dateipfad eintragen
5. jetzt enter drücken. > wird dein admin-passwort verlangen > psw eintippen (im terminal ist nichts ersichtlich, wenn du das passwort eintippst. das ist normal). danach enter.
6. fäääääääärrrrtig.

sollte klappen.
hoffe du kannst folgen, bzw. ich habe keinen fehler gemacht aus dem kopf (sitze dummerweise vor einer os 9 maschine)

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch
als Antwort auf: [#56352]
(Dieser Beitrag wurde von Sacha am 28. Okt 2003, 11:41 geändert)
Top
 
donkey shot
Beiträge: 1416
28. Okt 2003, 11:41
Beitrag #8 von 13
Beitrag ID: #56383
Bewertung:
(3937 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz bei Funktion "Papierkorb entleeren"


Das Terminal findest Du im Ordner Programme > Dienstprogramme

Am besten ziehst Du den zu löschenden Ordner auf den Schreibtisch, dann braucht es nur noch zwei Schritte:

cd Desktop/ (eingeben und enter drücken)

Nun müßtest Du im Ordner Desktop sein.

rm "name des ordners oder der Datei exakt geschrieben und ohne die Anführungen" (enter)

Wenn der Rechner nicht abstürzt, müßte die Datei nun weg sein. :)

grüsse,

Christof
als Antwort auf: [#56352] Top
 
vi-suelle
Beiträge: 62
28. Okt 2003, 14:17
Beitrag #9 von 13
Beitrag ID: #56414
Bewertung:
(3937 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz bei Funktion "Papierkorb entleeren"


Hallo Zusammen

Vielen Dank erstmals für die flotte Hilfestellung. Ich habe nun alles ausprobiert und die .sit Datei die ich am Anfang vom Ordner den ich nicht löschen konnte (die .sit Datei konnte ich eben dann auch nicht mehr löschen) gemacht habe konnte ich im Terminal jetzt löschen! juheee...!
Jetzt habe aber noch 2 Dateien die ich leider auch nicht über den Terminal löschen kann (kommt immer folgender Satz: No such file or directory. Habe aber den Dateinamen richtig geschrieben, habe 3x versucht!
Über Tinker Tool gehts leider auch nicht, stürzt ebenfalls ab.

Hm, was soll ich wohl noch tun (Kiste abstellen und an die Sonne liegen... würde ich am liebsten machen aber damit ist das Problem auch nicht gelöst *grins*)

Grüessli Sue
als Antwort auf: [#56352] Top
 
donkey shot
Beiträge: 1416
28. Okt 2003, 14:32
Beitrag #10 von 13
Beitrag ID: #56416
Bewertung:
(3937 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz bei Funktion "Papierkorb entleeren"


probier mal den Befehl "ls", der listet Dir alle Dateien in einem Ordner auf. Dann kannst Du zum einen sehen, ob Du überhaupt im richtigen Verzeichnis bist und zum anderen, wie die Dateien geschrieben werden und den namen vielleicht rauskopieren.

grüsse,

Christof
als Antwort auf: [#56352] Top
 
Dr. Gonzo
Beiträge: 2989
28. Okt 2003, 15:43
Beitrag #11 von 13
Beitrag ID: #56429
Bewertung:
(3937 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz bei Funktion "Papierkorb entleeren"


oder ziehe das file einfach in das terminal.
er schreibt dann den pfad +dateiname sicher richtig.


gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch
als Antwort auf: [#56352] Top
 
vi-suelle
Beiträge: 62
28. Okt 2003, 16:21
Beitrag #12 von 13
Beitrag ID: #56440
Bewertung:
(3937 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz bei Funktion "Papierkorb entleeren"


hm! ich hatte kurz nachdem ich den vorigen Beitrag geschrieben habe einen Absturz und jetzt ist der Bildschirm nur noch blau...! Ich bin jetzt mit dem Apple Support das am reparieren und hoffe dass ich wiedermal normal arbeiten kann sonst hat mich mein Chef nicht mehr so lieb...!

Kann es sein dass ich durch die Eingaben im Terminal jetzt was kaputtgemacht habe?

Habe zum Glück noch mein PowerBook vondem ich Euch jetzt diesen Katastrophen Bericht schreibe.

Grüessli Sue
als Antwort auf: [#56352] Top
 
Dr. Gonzo
Beiträge: 2989
28. Okt 2003, 16:46
Beitrag #13 von 13
Beitrag ID: #56446
Bewertung:
(3937 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz bei Funktion "Papierkorb entleeren"


mit dem terminal machst du nur was kaputt, wenn du systemkomponenten löschst. weil du also super-user drin warst (sudo befehl) wäre das möglicherweise theoretisch möglich.
nur hast du wohl kaum sachen us /system/library entfernt. hoffe ich zumindest für dich...

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch
als Antwort auf: [#56352] Top
 
X