hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
boskop  M  p
Beiträge: 3451
5. Nov 2003, 07:12
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(1395 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz von id2 mit Panther


Hallo (selber Beitrag wie im idforum)
habe soeben einen G4/450 neu aufgesetzt mit Panther. Alles läuft, ausser Indesign: das Stürzt ab beim erstellen neuer Dokumente und beim öffnen bestehender ab.
Installation: id2, update 2.0.1, document Framework, update 2.0.2
inbooklet 2.1.3
Daneben läuft noch Suitcase 10.2.2, aber auch wenn es ausgeschaltet ist, ändert das nichts, auch bei inbooklet.
hat jemand eine Ahnung???
Gruss und Dank
Urs Top
 
X
sct
Beiträge: 55
5. Nov 2003, 08:54
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #57496
Bewertung:
(1395 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz von id2 mit Panther


Hi boskop

Versuch mal die ARMLib zu löschen unter
/Library/Application Support/Adobe/Workflow/ARMLib

Habe das selbe auch mal gehabt, allerdings unter OS9. Danach hats gefunzt!

Greets sct
----------------
G4933/OS10.2.8
als Antwort auf: [#57483] Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3451
5. Nov 2003, 11:35
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #57533
Bewertung:
(1395 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz von id2 mit Panther


Hallo sct!
Volltreffer!
interessant ist die Tatsache, das die ArmLib als "Freehand MX"-Datei ausgewiesen wird - und stimmt, ich habe Freehand MX nach den Adobe-Softwares installiert, Freehand ersetzt das Original anscheinend ungefragt!
Müsste allerdings mit einer Testinstallation verifziert werden.
Gruss und Dank
Urs
als Antwort auf: [#57483] Top
 
Dr. Gonzo
Beiträge: 2990
5. Nov 2003, 11:53
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #57539
Bewertung:
(1395 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz von id2 mit Panther


soweit ich weiss, existiert das problem normalerweise, weil illustrator eine ältere datei über die version von indesign drüber bügelt.

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch
als Antwort auf: [#57483] Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3451
5. Nov 2003, 11:57
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #57540
Bewertung:
(1395 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz von id2 mit Panther


Hallo Säsch
war ich auch der Meinung. habe aber Illustrator vor Indesign installiert. Aber eben Freehand danach ...

Gruss an RaphiMatter, falls Du ihn heute Nachmittag siehst...

Urs
als Antwort auf: [#57483] Top
 
Dr. Gonzo
Beiträge: 2990
6. Nov 2003, 08:18
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #57681
Bewertung:
(1395 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz von id2 mit Panther


@ boskop

ja diese gurke habe ich heute nachmittag gesehen. :-)
frau raphael matter ist immer für ein spässchen gut!

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch
als Antwort auf: [#57483] Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3451
7. Nov 2003, 06:22
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #57883
Bewertung:
(1395 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz von id2 mit Panther


Gibt es eine definition einer alltagstauglichen ArmLib?
Versionsnummer, Datum etc. damit man sich diese sichern kann?
Gruss Urs
als Antwort auf: [#57483] Top
 
Dr. Gonzo
Beiträge: 2990
7. Nov 2003, 08:17
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #57887
Bewertung:
(1395 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz von id2 mit Panther


ich arbeite hier noch mit os 9 im geschäft.
bei illu 10.0.3 und indesign 2.02 habe ich hier "Adobe ARM Release 2.8.1.19 (Classic)" im ordner.
für X wirds aber wohl eine andere version sein...

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch
als Antwort auf: [#57483] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
7. Nov 2003, 09:03
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #57894
Bewertung:
(1395 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Absturz von id2 mit Panther


Hi Boskop

Die ARMLib wird von allen Adobe-Apps benötigt, sie ist für das Rendering am Bildschirm der Adobe-Programme verantwortlich. Wenn also ein Udpate eines dieser Programme rauskommt, wird meistens auch diese Bibliothek erneuert, zum Glück. Daher denke ich, dass eine Sicherung der aktuellsten ARMLib da gar nicht so viel Sinn macht, da eh alles wieder anders ist als es sein müsste...

Wenn schon, dann würde ich den ganzen Application Support Ordner auf ne CD brennen, dann hast Du auch die Adobe-Only Fonts auf der sicheren Seite.


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#57483] Top
 
X