hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Anonym
Beiträge: 22827
3. Jan 2003, 22:15
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(948 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Acrobat übernimmt nicht alles richtig


Folgendes Problem. In InDesign erstelltes Dokument und exportiert als pdf, zeigt mir der Acrobat die Links immer mit einer Umrandung an.

Wie kriege ich die weg?
Muss ich die Links im Acrobat erstellen (mühsam).
Automatische links suchen im Acrobat geht auch nicht (er findet keine...super...)

Problem 2: Zudem übernimmt mir der Acrobat den Text nicht vollständig. Die Reihenfolge kann ich zwar ändern mit dem TouchUp Werkzeug, auch löschenkann ich einige aber die
Grösse
kann ich nicht ändern oder neue erstellen.

Wie kann ich diese Fehler ausbessern.

Danke Top
 
X
kurt
Beiträge: 149
4. Jan 2003, 14:27
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #20549
Bewertung:
(946 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Acrobat übernimmt nicht alles richtig


Das Thema paßt mehr ins Forum PDF Web / eForms.

Zur Darstellung der Hyperlinks:
In den Hyperlinkoptionen im Bereich „Erscheinungsbild“ kannst Du zwischen sichtbaren und unsichtbaren Rechteck auswählen. Das wird beim PDF-Export auch berücksichtigt.

Zu Punkt 2:
Was genau erscheint beim Text nicht vollständig? Was genau kannst Du löschen und was nicht? Um Text zu ändern, kannst Du das TouchUp-Textwerkzeug benutzen und um Textattribute einzustellen mit der Textattribute-Palette arbeiten ("Werkzeuge" > "TouchUp" > "Textattribute"). Einzeiligen Text kannst Du auch mit dem TouchUp-Textwerkzeug erstellen und mehrzeiligen mit dem Textanmerkungswerkzeug.

Kurt Gold
als Antwort auf: [#20523] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
4. Jan 2003, 21:56
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #20571
Bewertung:
(946 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Acrobat übernimmt nicht alles richtig


Vielen Dank

Das Problem lag genau bei der Sichtbarkeit. Vielen Dank.
Ist der Link in InDesign «Sichtbar» übernimmt Acrobat den Text nicht richtig in die Elemente.

Es gibt ja das TouchUp Textwerkzeug und das TouchUp Objektwerkzeug.
Mit dem TouchUp Reihenfolgewerkzeug kann ich die Elemente (Text oder Objekte) nach ihrer Reihenfolge bearbeiten.

Das Problem: Wie kann ich aber die Elemente (Objekte mit blauem Rahmen und Nr.) bearbeiten, also Grösse verändern, sprich verlängern?

Löschen kann man sie ja mit dem TouchUp Objektwerkzeug.

Wenn der Acrobat 5.0 den Text mit Links, ab jetzt weiterhin richtig übernimmt, braucht man diese Bearbeitung eigentlich nicht unbedignt. Aber selbst in der Acrobat-Hilfe, die auch in Pdf-Form ist, gibt es z.B auf Seite 103 falsch übernommene Elemente. Klar, Ausbessern ist nicht die beste Lösung. Aber wenn es dann nicht mehr anders geht, muss man eben.

Zwahlen

als Antwort auf: [#20523] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
4. Jan 2003, 23:49
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #20577
Bewertung:
(946 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Acrobat übernimmt nicht alles richtig


Für solche Editierungen reichen die Bordwerkzeuge von Acrobat nicht aus (einzige Möglichkeit, aber das geht unters Thema "Basteln" via TouchUp und rechter Maustaste das Grafikobjekt nach Illustrator nehmen).
Das umfangreichste PlugIn für die PDF-Editierung ist Enfocus PitStop-Professional. Die Firma impressed ist Distributor (Verkauf, Demoversionen...)

http://www.impressed.de/inframe.taf?PR_ID=1019

Gruss
Häme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#20523] Top
 
X