hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Anonym
Beiträge: 22827
24. Okt 2002, 13:24
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(1768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Acrobat 5.x auf MAC OS X


Hallo Leute,
ich bin stolzer Besitzer eines neuen G4 mit OS X.
Mein Acrobat fragt bei der Installation immer nach der Classic-Umgebung, ich will Acrobat aber auf OS X haben.

Läßt sich Acrobat 5.x auf MAC OS X installieren und wie, welche Einschränkungen zur Classic-Umgebung gibt es dann.

Vielen Dank vorab
Jörg Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
24. Okt 2002, 19:11
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #14650
Bewertung:
(1768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Acrobat 5.x auf MAC OS X


Hi
Erst 5.05 ist carbonisiert. Wenn Du keinen direkten Installer für 5.05 hast, musst Du zuerst auf Classic installieren, um dann upzudaten und auf OS X zu arbeiten. Dann kannst Du jeweils in der Info angeben, ob der Acrobat auf OS X oder im Classic geöffnet werden soll. Viel Sinn macht OS X mit Acrobat nicht, weil die wichtigen PlugIns (Enfocus) noch nicht carbonisiert sind und somit auch nicht geladen werden.

Gruss
Häme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#14621] Top
 
otis
Beiträge: 459
25. Okt 2002, 09:29
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #14686
Bewertung:
(1768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Acrobat 5.x auf MAC OS X


...schlimmer ist, dass der distiller immer noch nicht unter os x läuft. auf quark kann ich verzichten aber auf den distiller nicht...

gruß
otis
als Antwort auf: [#14621] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
25. Okt 2002, 10:40
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #14704
Bewertung:
(1768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Acrobat 5.x auf MAC OS X


Wie hätte Adobe den Distiller carbonisieren können, wenn Apple dauernd an dem Output schraubt? Ohne Adobe gross zu verteidigen, aber ich hätte da auch noch kein groses Engagement reingesteckt

Gruss
Häme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#14621] Top
 
Kosjer D
Beiträge: 115
25. Okt 2002, 14:01
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #14725
Bewertung:
(1768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Acrobat 5.x auf MAC OS X


jo selbiges war auch vor kurzem im adobe acrobat forum zu lesen... sprich erst mit jaguar sind fuer adobe notwendige features eingefuehrt worden.. sprich momentan wird mit hochdruck daran gewerkelt.. aber waere toll wenn sie den angegeben termin nicht einhalten und früher fertig werden.. weil mitte 2003 fuer acrobat 6 iss schon ziemlich weit hinten .. ;)
als Antwort auf: [#14621] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
25. Okt 2002, 17:03
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #14749
Bewertung:
(1768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Acrobat 5.x auf MAC OS X


Dazu kommt, dass ich mit Acrobat unter Windows (2000 / XP) zum Teil Faktor 10 der Geschwindigkeit erreiche. Ich selber mache alles, was mit Acrobat zu tun hat prinzipiell auf Windows. Ich will aber hier nicht den Grabenkrieg erneut zum entflammen bringen.

Gruss
Häme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#14621] Top
 
otis
Beiträge: 459
27. Okt 2002, 09:13
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #14817
Bewertung:
(1768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Acrobat 5.x auf MAC OS X


@haeme

das hat aber nix mit acrobat oder distiller zu tun. eher damit, dass der pc teilweise schneller auf die platte schreibt...aber nicht wesentlich...

mit geladener flinte
otis
als Antwort auf: [#14621] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
27. Okt 2002, 20:46
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #14844
Bewertung:
(1768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Acrobat 5.x auf MAC OS X


Ja, otis das stimmt, wenn Du ne Platte mit 7200 U/Min einbaust, wird er Mac schneller. Bei den neuen ist so eine schon drin.




Grüsse Dave

MAC OS X // PDF // FLIGHTCHECK
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#14621] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
28. Okt 2002, 15:11
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #14918
Bewertung:
(1768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Acrobat 5.x auf MAC OS X


@ otis
nicht nur! ich kann dir beispiele geben, die du auf dem mac gar nicht mehr rechnen kannst, auch wenn du 10 stunden wartest. zu deiner info: ich meine hier os 9, denn unter os x kann man acrobat noch nicht wirklich voll nutzen: kein distiller, die nötigen plug-ins fehlen noch (enfocus).
das mit der zugriffsgeschwindigkeit hat vor allem beim distiller einfluss. da bin ich überzeugt, dass sich dies mit os x ändern wird.
ein weiteres problem ist die rendering-zeit auf den monitor. wenn kunden pdf ausschiessen/überfüllen in acrobat kann man ihnen in heutiger situation die renderzeit unter mac os 9 nicht zumuten.

Gruss
Häme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#14621] Top
 
X