hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Anonym
Beiträge: 22827
12. Jun 2003, 13:22
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(3401 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Acrobat 6: RGB/Pantone in CMYK oder Graustufen?


Hallo zusammen
Ich habe gehört, dass man RGB und Pantone einfach in CMYK und Graustufen umwandeln kann. Leider habe ich den Befehl in Acrobat 6 noch nicht gefunden. Kann mir jemand weiterhelfen? Besten Dank.
Gruss Freddchen Top
 
X
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
12. Jun 2003, 15:27
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #39244
Bewertung:
(3401 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Acrobat 6: RGB/Pantone in CMYK oder Graustufen?


Hallo Freddchen,

Sie können bei der unseparierten Druckausgabe zwisachen "Unsepariert - Graustufen" und "Unsepariert" wählen. Im ersten Fall wird in Graustufen konvertiert. Im zweiten Fall entscheiden Sie per Wahl des Druckerprofils, ob im Graustufen-, RGB- oder CMYK-Farbraum ausgegeben werden soll.

Sonderfarben werden bei der unseparierten Ausgabe pauschal in den entsprechenden Zielfarbraum transformiert.

Bei der separieten Ausgabe kann pro Sonderfarbe individuell entschieden werden, ob ein getrennter Farbauszug ausgegeben werden soll oder eine Wandlung der Sonderfarbe in deren CMYK-Äquivalent erfolgen soll. Leider ist kein Mergen von unterschiedlich benannten Sonderfarben möglich. hier muss immer noch auf spezialisierte Werkzeuge zurückgegriffen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#39220] Top
 
freddchen S
Beiträge: 30
13. Jun 2003, 09:43
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #39337
Bewertung:
(3401 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Acrobat 6: RGB/Pantone in CMYK oder Graustufen?


Vielen Dank für die Antwort.

- Verstehe ich das richtig, dass ich den Umweg zwingend wieder über PostScript machen muss.
- In diesem Dokument (von Word) ist die Schrift in RGB 0/0/0. Super wäre, wenn sie dann schlussendlich CMYK 0/0/0/100 wäre. Geht das überhaupt in Acrobat 6 oder sind hier Pit-Stop und Co. immer noch unabdingbar?

Viele Grüsse und besten Dank
Freddchen
als Antwort auf: [#39220] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
13. Jun 2003, 09:59
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #39340
Bewertung:
(3401 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Acrobat 6: RGB/Pantone in CMYK oder Graustufen?


Hallo Freddchen,

wenn ich nichts Elementares übersehen habe, dann ist es tatsächlich so, dass Farbraumtransformationen in Acrobat 6.0 Professional nur über den "Umweg" Weg der PostScript-Ausgabe möglich sind.
Selbst wenn Sie dies tun benötigen Sie in einem Officedaten-Workflow ein Zielprofil, welches maximalen Schwarzauf widerspiegelt, um z.B. aus 0%RGB ein reines CMYK-Schwarz (0%CMY100%K) zu erhalten. Da es aber in Acrobat 6.0 Professional nicht möglich ist, getrennte Einstellungen für RGB-Vektor und RGB-Bilddaten vorzunehmen, würde immer nur für einen der beiden Objekttypen ein brauchbares Ergebnis herauskommen (oder möchten Sie ein RGB-Bild mit maximalem Schwarzaufbau transformieren?).

Somit ist ganz klar - und da sollte man sich auch keinen falschen Illusionen hingeben - dass der Einsatz spezialisierter Plug-Ins und anderer Werkzeuge (nicht nur im Farbbereich) auch trotz Verfügbarkeit eines Acrobat 6.0 Professional Pakets weiterhin sinnvoll und teils sogar absolut notwendig ist, wenn man tatsächlich professionell arbeiten will/muss.

Das einzige Plug-in dessen Funktionalität wirklich fast vollständig integriert ist (die Betonung liegt auf fast!) ist Lantana Crackerjack. Aber selbst hier gibt es Funktionen von den der Acrobat 6.0 Anwender nur träumen kann. So z.B. das Mergen zweier unterschiedlich benannter Sonderfarben oder eben das getrennte Wandeln von RGB-Vektor und RGB-Bilddaten mit unterschiedlichen Settings.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#39220] Top
 
freddchen S
Beiträge: 30
13. Jun 2003, 10:03
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #39342
Bewertung:
(3401 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Acrobat 6: RGB/Pantone in CMYK oder Graustufen?


Hallo Herr Zacherl

Vielen Dank für Ihre schnelle und ausführliche Antwort.

Viele Grüsse
Freddchen
als Antwort auf: [#39220] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
13. Jun 2003, 22:09
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #39455
Bewertung:
(3401 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Acrobat 6: RGB/Pantone in CMYK oder Graustufen?


Hallo zusammen

Ich stimme vollkommen mit Robert Zacherls Meinung überein. Vielleicht wäre es auch Hilfreich, wenn die Daten mittels eines Preflight-Profiles von Enfocus PitStop Server, der ja unter OS X läuft, optimiert würden. Ein solches Profil kann einerseits einem Maximalem GCR bei schwarzem Text und Linien Rechnung tragen, andererseits erfahren auch andere Bilder ein relativ gutes Gamut Mapping. Ein Office-Proil für PitStop und PitStop Server lässt sich unter http://www.vsd.ch oder http://www.ulrich-media.ch downloaden.

Leider ist Enfocus PitStop Professional noch nicht unter OS X verfügbar, doch auch das wird sich irgendwann ändern.

Herzliche Grüsse
Michel Mayerle
http://www.ulrich-media.ch

Attraktive Schulungen unter
http://www.ulrich-media.ch/schulung/index.php
als Antwort auf: [#39220] Top
 
X