hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Die Liste für Photoshop-Plugins | diverse Photoshop-Workshops | Paletten-/Werkzeuge Phostoshop Englisch - Deutsch | Publishing-Events

boskop  M  p
Beiträge: 3450
28. Jul 2003, 12:05
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(2058 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe Gamma


Hallo
gibts in OSX eine alternative zum Kontrollfeld Adobe Gamma? Die Möglichkeiten der Monitoreinstellung scheinen mir sehr rudimentär ...
Gruss Urs Top
 
X
gpo p
Beiträge: 5500
28. Jul 2003, 19:17
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #45324
Bewertung:
(2058 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe Gamma


Hi,


das Adobe gamma funzt bestens....wenn richtig eingestellt!

in der Regel liegen ja auch ähnliche Tools den Grafikarten bei(den besseren!)

.....und watt iss mit Linocolor aufm mac???(integriert?)
Mfg gpo
als Antwort auf: [#45230]
(Dieser Beitrag wurde von gpo am 28. Jul 2003, 19:18 geändert)
Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 3742
28. Jul 2003, 21:09
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #45342
Bewertung:
(2058 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe Gamma


Hallo, gpo!

Seit wann läuft LinoColor auf OSX? (Würde mich brennend interessieren, wenn's so eine Version gäbe!!) Ich dachte, Heidelberg entwickelt die Version nicht mehr weiter.

Gruß,

Uwe Laubender
als Antwort auf: [#45230] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
29. Jul 2003, 00:56
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #45363
Bewertung:
(2058 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe Gamma


Hi Uwe...

wie schön das es noch Kontroll(l)eser gibt:))....

mir war nur in Erinnerung, dass es "mal da war".....und da ich kein OSX habe, na ja....dafür hab ich Windows:))

ist doch richtig schei... dass die immer die besten sachen wieder rausschmeißen.....warum müst ihr auch alle immer das neueste haben?

Der GammaLoader funzt aber trotzdem und wer "sehen" kann, ist ganz klar im Vorteil:))
Mfg gpo
als Antwort auf: [#45230] Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3450
29. Jul 2003, 06:55
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #45369
Bewertung:
(2058 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe Gamma


Ok, anscheindend habe ich irgendwas nicht begriffen: wenn ich Photoshop7 unter OSX installiere hat es nirgends ein Adobe Gamma, unter OS9 war das noch im Photoshop-Ordner zur weiteren Verwendung abgelegt!?
Und wie sollte es funktionieren? Ich will Photoshop nicht in der Classic-Umgebung einsetzen.
Urs
als Antwort auf: [#45230] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
29. Jul 2003, 09:23
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #45380
Bewertung:
(2058 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe Gamma


Hi Urs,

meines Wissens gibt es "Gamma" in Photoshop 7 für OS X nicht mehr. Das Farbmanagement über ColorSync funktioniert aber bestens, alle anderen Einstellungen (Gammawert, Farbtemperatur) werden in den Systemeinstellungen getroffen.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder

als Antwort auf: [#45230] Top
 
Gast_421
Beiträge: 499
29. Jul 2003, 09:31
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #45381
Bewertung:
(2058 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe Gamma


jep, seit der ersten x version gibts das "ColorSync Dienstprogramm" da kann ma sich schon blöd spielen. und es gibt ja den "Kalibrierungs-Assistent" (auch in den dienstprogrammen). also eigentlich alles was man so braucht!?
als Antwort auf: [#45230] Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3450
29. Jul 2003, 14:57
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #45469
Bewertung:
(2058 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe Gamma


habe mir die beiden Tools nochmals angeschaut: Das ColorSync-Dienstprogramm ist nützlich um Profile zu verwalten und reparieren.
Der Kalibrierungsassi gehört zu den Monitoreinstellungen, bringt aber letzlich zu wenig. Ich vermisse die Möglichkeit, das Gamma für alle drei Kanäle separat einzustellen.

gruss
urs
als Antwort auf: [#45230] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
29. Jul 2003, 15:05
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #45474
Bewertung:
(2058 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe Gamma


Hallo Urs,

das wirst Du sicher nicht nach Augenschein erledigen können. Dafür gibt es ja die Kalibierungstools, die dann den Monitor einmessen und daraufhin ein Profil anlegen, das Du wieder im ColorSync-Workflow verwenden kannst.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#45230] Top
 
X