hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Die Liste für Photoshop-Plugins | diverse Photoshop-Workshops | Paletten-/Werkzeuge Phostoshop Englisch - Deutsch | Publishing-Events

udomil
Beiträge: 29
5. Mai 2004, 01:01
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(1366 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe RGB in RAW-Format?


Hallo,

kann mir bitte jemand bei folgender Frage helfen:

An meiner Kamera (Canon 10D) kann ich in den Parametern S-RGB oder Adobe-RGB einstellen. Macht das überhaupt einen Unterschied wenn man im Raw-Format abspeichert und anschließend im Photoschop RAW-Modul öffnet?

Danke für Eure Antworten!

-kai Top
 
X
gpo p
Beiträge: 5500
5. Mai 2004, 18:46
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #83878
Bewertung:
(1364 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe RGB in RAW-Format?


Hi,

ja das macht einen gewaltigen Unterschied!( je nach Sichtweise)

sRGB steht für den kleinsten gemeinsamen Nenner...speziel für das Ausbelichten und Internetdarstellung....( also auch für Leute die nix an den Bildern machen wollen!)

Adobe RGB ist der wesentlich größere Farbraum....gut zum nachbereiten geeignet und für die Profilierung nach ECI-RGB( siehe auch http://www.eci.org )

in PS kannst du sowohl Adobe RGB oder ECI verwenden...ganz nach Geschmack..oder Testproofs..oder Aufwand!

und RAW...kann sowieso keiner weiterverarbeiten....weshalb du es ja irgendwie konvetieren must und da wäre ECI an erster Stelle!...

...hängt aber immer pro Motiv und Weiterverarbeitung ab!!!

und nochmal RAW....
verspreche dir keine "goldenen Eier" :)).....du must schon Oberklasse Bilder machen....und auch Drucken...damit du den Unterschied siehst!!!

Für normale Alltagsaufnahmen oder auch Serien für Werbung und Druck...dürfte der Aufwand reichlich übertrieben sein.....
aber das kannst du ja selber testen!

ich mache ab und zu mal ein RAW.....aber die beste Versicherung für gute Bilder ist immer noch:
das richtige Licht und ausreichend...
die richtige Einstellung an der digi...
und kein Pfusch in PS!!!...
dann kanst du auf RAW locker verzichten!

Mfg gpo
als Antwort auf: [#83684]
(Dieser Beitrag wurde von gpo am 5. Mai 2004, 18:52 geändert)
Top
 
udomil
Beiträge: 29
5. Mai 2004, 21:41
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #83911
Bewertung:
(1364 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe RGB in RAW-Format?


Hallo gpo,

OK, S-RGB Farbraum ist kleiner als Adobe RGB. Soweit klar.
Meine Frage ist aber, ob RAW überhaupt einen Farbraum "kennt", oder ob die Definition eines Farbraums erst beim Konvertieren von RAW nach TIF im PS-RAW Modul zum Tragen kommt?

Gruß -kai
als Antwort auf: [#83684] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
6. Mai 2004, 01:20
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #83929
Bewertung:
(1364 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe RGB in RAW-Format?


Hi,
ich denke...

das RAW einen Farbraum gar nicht beachtet....weil RAW das nicht nötig hat....

denn RAW ist kein Farbbild, sondern RAW ist eine Graustufendatei mit mehreren Ebenen denen Farbe zugeordnet wird...später!!!

weil das so ist....kann man "hinterher" auch dran "rumspielen":))

die Farbprofile sind ja für RGB Daten gemacht....und die RAW-Darstellung ist ja auch nur eine Simulation am Monitor....

erst die Ausgabe nach RGB bekommt das Profil verpasst...nähmlich das was du gewählt hast!

RAW wird ja auch immer gerne als "Original" bezeichnet....was natürlich ganz großer Käse ist!!!

Original wäre ein Negativ oder ein Dia...was man nur chemisch noch ändern könnte!

eine RAW Datei kann jeder Dümple in Photoshop auch ändern....wenn er das Plugin hat oder einen anderen Konverter...!....und damit kannst du RAW Daten auch nicht sicher genug....weitergeben!

dazu noch....wer gibt dir Sicherheiten für die Zukunft...dass die Canon-RAW Daten noch lesen kannst???
Mfg gpo
als Antwort auf: [#83684] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
6. Mai 2004, 11:09
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #83981
Bewertung:
(1364 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe RGB in RAW-Format?


@udomil.

Nachtrag.....

habe bei der besten Seite für digicams noch was zu RAW gefunden...soltest du dir ansehen!

http://www.digitalkamera.de/Tip/21/81.htm

Mfg gpo
als Antwort auf: [#83684] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17321
10. Mai 2004, 23:40
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #84765
Bewertung:
(1364 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Adobe RGB in RAW-Format?


Hallo gpo,

SUUUUPER Link!! ;-)

Das Beispielbild auf der rechten Seite zeigt sehr schön, was man mit so einem Werkzeug 'NICHT' tun sollte, bzw. gerade umgekehrt, sollte bei einem Bild mit einer solchen Natriumlampen Lichtstimmung versucht werden, dem immanenten Weißabgleich einer Kameraautomatik entgegenzuwirken.

- Ein Bild sagt mehr als tausend Worte... und 3 sagen eine Menge über den der an ihm rumwerkelt ;-)

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#83684] Top
 
X