hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

zimbo04
Beiträge: 36
2. Jul 2004, 10:29
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(1396 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Aktive Schrift nicht vorhanden


Hallo zusammen.

Ich hoffe hier gibt es jemanden, der mir helfen kann.
Ich habe folgendes Problem, bei dem ich nicht mehr weiter weiss. Ich arbeite in einem Zeitungsverlag mit Quark Xpress 4.1 und Acrobat 5.
Wir haben jetzt eine Anzeige bekommen, in der Schriften vorhanden sind, die ich nicht auf meinem Rechner habe. Diese Schriften werden mir jedoch in Quark im Originalschriftbild angezeigt. Des weiteren tauchen sie auch nicht in der "Verwendung" als fehlende Schrift auf. Erst wenn ich das Schriftmenü in Quark anklicke steht hinter dem Schriftnamen eine dicke Raute.
Ich bin auch hin gegangen und habe im ATM 4.6 alle Schriften deaktiviert, die ich auch dem Rechner habe, im Quark wird mir die Schrift immer noch angezeigt...
Diese Anzeige lief es jetzt bei uns im PDF auch ohne Probleme, sprich im PDF selbst war sie auch nicht als fehlend oder defekt zu erkennen.
Erst im fertigen Druck wurde sie durch die Courier ersetzt.

Woran kann das liegen, dass die Schrift nicht schon vorher als fehlend angezeigt wird. Kann man im Quark Schriften einbetten oder so etwas. Hoffe ihr könnt mir helfen, damit so etwas nicht noch einmal vorkommt. Top
 
X
Conny
Beiträge: 2914
2. Jul 2004, 12:39
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #94586
Bewertung:
(1396 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Aktive Schrift nicht vorhanden


Hi Zimbo,

mal eine Frage dazu. Wie ist die Anzeige denn gebaut? Ist die Schrift vielleicht in einer Grafik drin?
Zum Anderen ist sicher die Frage ob in ATM die Schriften automatisch aktiviert werden. Wenn ja dann mache das mal aus.
Ab und zu hatte ich das Problem auch schon mal, konnte aber nie wirklich ergründen warum es passiert. Ich denke aber, dass es das letzte mal bei mir in einer 3.3er Version vorkam.
Ausserdem würde ich auf die letzte 4er Version updaten (4.11) und dabei die FixItXT nicht vergessen. Beides gibt es kostenfrei auf der Quarkseite. Den Link zu Quark findest Du oben links in unserem Forum (unter den Userlinks).
Ich hoffe das hilft Dir erst einmal einen Schritt weiter.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.org
als Antwort auf: [#94558] Top
 
zimbo04
Beiträge: 36
2. Jul 2004, 12:54
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #94589
Bewertung:
(1396 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Aktive Schrift nicht vorhanden


Hi Conny

Also, die Schrift ist ganz einfach im Quark aufgesetzt. Sprich, sie ist in keiner Grafik drin, sondern in einem einfach Textrahmen eingebaut.
Die automatische Schriftaktivierung ist ausgeschaltet und Quark 4.11 ist installiert. Hatte mich eben vertippt.
Das einzige was jetzt noch helfen könnte ist die Fixit Xtension. Was macht die denn, was mir helfen könnte.

Hast du vielleicht sonst noch ne Idee. Es muss doch irgendeine Lösung geben. Sonst müssen wir ab jetzt bei jeder Anzeige im Quark die Schriften checken.

Danke trotzdem schonmal für deine Tipps.

Gruß Zimbo
als Antwort auf: [#94558] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
2. Jul 2004, 13:11
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #94592
Bewertung:
(1396 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Aktive Schrift nicht vorhanden


Hi Zimbo,

als Dienstleister wird Dir grundsätzlich ein Check nicht erspart bleiben. Zumindest habe ich das eigentlich immer gemacht.
Die 411FixItXT hat kleinere Fehle unter anderem ein Problem mit der Farbpalette behoben. Ich würde nie ohne arbeiten. Ich denke aber das dies Dein Problem nicht wirklich löst.
Wie sieht es denn mit der Schrift aus? Besteht die Möglichkeit, dass die Schrift selbst ein Problem hat?
Ein weiterer Punkt könnte auch eine Inkonsistenz im Dokument sein. Dazu besteht die Möglichkeit das Dokument entweder mit gedrückter alt-Taste (fummelt den Text durch) oder mit gedrückter Apfel-Taste (bastelt die Thumbs im Dokument neu) zu öffnen. Manchmal hat das schon etwas gebracht. Hilft das alles nichts kannst Du noch eine Miniaturseitenverschiebung machen. Dabei wird der komplette Erzeugercode der Datei neu geschrieben. Wie die geht habe ich hier schon ein paar mal erklärt oder im Handbuch zu Quark müsste es auch stehen.
Sicher ist es auch möglich das Quarkicon alleine in einen neuen Ordner zu kopieren und Quark von dort aus zu starten. Es kommt nun in englischer Sprache und ohne XT's wenn nun alles funzt, bockt eine XT, was bedeutet Du musst herausfinden welche. Also alle aus dem Programm raus und Stück für Stück zurück. In dem Moment wo es dann knallt war es die zuletzt aktivierte XT.
So das waren mal so meine ersten Ansätze - ich hoffe einer davon bringt Dir was.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.org
als Antwort auf: [#94558] Top
 
pava
Beiträge: 288
2. Jul 2004, 15:35
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #94629
Bewertung:
(1396 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Aktive Schrift nicht vorhanden


Hallo,

nicht XPress, sondern der ATM könnte hier der "Lügner" sein. Deaktiviere dort unter Einstellungen/Allgemein die "Schriftersetzung".

Gruss
Christoph
als Antwort auf: [#94558] Top
 
gremlin
Beiträge: 3584
2. Jul 2004, 17:09
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #94657
Bewertung:
(1396 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Aktive Schrift nicht vorhanden


hallo zimbo

deine schilderungen werfen bei mir einige fragen auf...

>>Erst wenn ich das Schriftmenü in Quark anklicke steht hinter dem Schriftnamen eine dicke Raute.
das kenne ich ja gar nicht?! die raute bei nicht installierten fonts ist mir nur aus illustrator bekannt, nicht aus xpress...

>>Diese Anzeige lief es jetzt bei uns im PDF auch ohne Probleme, sprich im PDF selbst war sie auch nicht als fehlend oder defekt zu erkennen. Erst im fertigen Druck wurde sie durch die Courier ersetzt.
ausgegeben wurde ein pdf? wie wurde es ausgegeben? auf welches ausgabegerät? wie hast du festgestellt, dass die schrift im pdf wirklich eingebettet ist?

um welche schrift dreht es sich hier eigentlich (name)? welche schriftart (truetype, ps)? ist die schrift okay (im atm geprüft)?

gruss. gremlin
als Antwort auf: [#94558] Top
 
X