hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Peter Sumerauer
Beiträge: 23
18. Nov 2002, 10:57
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Anfrage Buchplanung


Guten Tag,
zunächst eine kurze Vorstellung: Ich arbeite seit 10 Jahren als LayoutSystem- und Redaktionsbetreuuer bei einer Fachzeitung in Frankfurt. Praktische Erfahrungen mit Layoutsystemen von CCI, Photoshop, Illustrator, Redaktionssystemen für Print und Web, Schulungen Webdesign und Projektplanung, die ich gerne an die Liste weitergebe.
Zur Zeit beschäftige ich mich privat mit InDesign und habe ein umfangreiches Buchprojekt vor mir, das damit realisiert werden soll.
Wer hat schon Erfahrung und kann mir weiterführende Informationen (z.B. Buchtipps) zur Buchplanung im Vorfeld der Produktion geben?
Vielen Dank! Top
 
X
tomreuter S
Beiträge: 798
18. Nov 2002, 11:46
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #16850
Bewertung:
(625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Anfrage Buchplanung


Lieber Peter,

Natürlich kann man ein Buch in InDesign machen - vor allem dann, wenn es sich um ein graphisch aufwendig gestaltetes Produkt handelt.

Wenn es aber mehr auf durchfließenden Text, konsequente Marginaliensteuerung, Querverweise mit Seitenzahlen, einfach generierbare Inhaltsverzeichnisse und Indices ankommt, dann würde ich auf jeden Fall FrameMaker vorziehen. Auch in der Zusammenarbeit mit PDF hat FrameMaker einiges zu bieten.

In FrameMaker macht man Bücher - genau wie in InDesign - in einzelnen Kapiteln und hält diese in einer Buchdatei zusammen.

In meinem Betrieb setze ich für Zeitschriften immer InDesign, für Bücher immer FrameMaker ein.

Viele Grüße,
Thomas Reuter
als Antwort auf: [#16841] Top