hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Rolf S
Beiträge: 130
9. Jan 2004, 10:12
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(547 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Anzeige Farbe in Acrobat 4 und Acrobat Reader 5


Hallo zusammen!

Habe Mac OS 9.2.2, G4 und habe folgendes: Wenn ich PDFs in Acrobat 4 und Acrobat Reader 5 öffne, dann unterscheiden sich die Farben ziemlich stark. Wieso genau? Ist da was in den Grundeinstellungen? In Acrobat 4 sieht es richtig aus, aber im Reader 5 sehen die Farben nicht richtig aus.

Gruss und Dank!

Rolf

P.S.: Spezieller Gruss aus Baar an Dich, Edy!
Top
 
X
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
9. Jan 2004, 11:48
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #64856
Bewertung:
(547 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Anzeige Farbe in Acrobat 4 und Acrobat Reader 5


Rolf,

mit Acrobat 5 wurde ein Farbmanagement für die Bildschirmdarstellung eingeführt. Acrobat 4 und alle Vorgänger zeigten farbige PDFs einfach nur "bunt" am Monitor an. Ein korrekt konfiguriertes Acrobat 5 und neuer erlaubt jedoch auf einem kalibrierten Farbmonitor eine sehr prätise Farbdarstellung.

Wenn das nicht der Fall ist, dann liegt es entweder daran
- dass die Grundeinstellungen im Bereich "Farbverwaltung" falsch gewählt sind. Die hier gewählten Arbeitsfarbräume müssen den im Dokument verwendeten Farbräumen entsprechen.
- und/oder dass in der PDF-Datei falsch kalibrierte Farben verwendet werden. Dies kann z.B. durch ein nachträgliches, falsches Tagging mit ICC-Profilen im Acrobat Distiller passiert sein (Option "Alles für Farbverwaltung kennzeichnen"). Denn im PDF eingebettete Profile haben immer Vorang gegenüber den Arbeitsfarbraum-Profilen.

Ich muss gestehen, dass ich nicht weiß, ob auch im Reader die Grundeinstellung "Farbverwaltung" existiert. gehe jedoch davon aus, dass es so ist.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#64841] Top