hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

jolauterbach
Beiträge: 40
13. Feb 2003, 11:49
Beitrag #1 von 15
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Anzeigen kleiner 25,4 mm


Beim Distillieren einer EPS-Datei mit einer Höhe kleiner als 25,4 mm ist die entstehende PDF-Datei immer genau 25,4 mm (1 inch = 72pt) hoch und der Inhalt der EPS-Datei vertikal zentriert. Was muß ich tun, damit die PDF-Datei genauso hoch wie die EPS-Datei und der Inhalt nicht nach oben verschoben wird?

Gruß
J. Lauterbach
Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
13. Feb 2003, 13:14
Beitrag #2 von 15
Beitrag ID: #24557
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Anzeigen kleiner 25,4 mm


@Jo

bei automatischer Höhe wird das PDF auch 20mm hoch X Breite.
Wenn ich 20mm Höhe eingebe kommt beim Xpress die Beschränkung auf 25,4 mm.Das wars dann und die Anzeige steht oben. Also falls möglich immer Autohöhe verwenden.

Wahid
als Antwort auf: [#24546] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
13. Feb 2003, 13:41
Beitrag #3 von 15
Beitrag ID: #24562
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Anzeigen kleiner 25,4 mm


@wahid

ich glaube, du hast das problem nicht richtig erfasst. mach mal z.b. in illustrator ein rechteck mit 10x15 mm grösse, speichere es als eps und dann distille dieses. das resultat ist ein pdf mit seitengrösse 25.4 x 25.4 mm, in dem zentriert dein 10x15 mm grosses rechteck steht.

gruss. gremlin
als Antwort auf: [#24546] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
13. Feb 2003, 14:01
Beitrag #4 von 15
Beitrag ID: #24565
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Anzeigen kleiner 25,4 mm


@gremlin

wo Du recht hast, hast Du recht.
Die Programme haben anscheinend alle eine Größenbegrenzug(25,4mm) nach unten.
Mein Ill8 lässt sogar nur 50,8mm zu.
Interessant!

wahid
als Antwort auf: [#24546] Top
 
Torsten Keuhne
Beiträge: 219
13. Feb 2003, 15:05
Beitrag #5 von 15
Beitrag ID: #24576
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Anzeigen kleiner 25,4 mm


Wenn von der betreffenden Datei eine PS-Datei via Druckdialog geschrieben und diese dann distilliert wird, sind auch kleinere PDF-Größen machbar.

Gruß Torsten
als Antwort auf: [#24546] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
13. Feb 2003, 18:45
Beitrag #6 von 15
Beitrag ID: #24598
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Anzeigen kleiner 25,4 mm


Herr Lauterbach,

es besteht leider schon immer diese Restriktion beim Distillen von EPS-Dateien. Aus mir nicht verständlichen Gründen liegt bei der Konvertierung von EPS-Dateien die "Schmerzgrenze" des Acrobat Distillers, was die Kantenlänge der generierten PDF-Datei betrifft, bei einem Zoll oder eben 25,4 mm.
Wenn die gleiche Datei als Druckdatei mit einem kleineren PostScript-Seitenformat ausgegeben und verarbeitet werden würde, würden Sie auch ein PDF in korrekter Größe erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#24546] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
13. Feb 2003, 19:24
Beitrag #7 von 15
Beitrag ID: #24601
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Anzeigen kleiner 25,4 mm


Vielen Dank für die diversen Antworten. Leider ist die Druckausgabe keine Lösung, da viele Workflows auf automatischer EPS-Erzeugung (aus Quark) beruhen. Ich habe mir mit einem kleinen PlugIn beholfen, das beim Öffnen der PDF-Datei diese passend zurechtschneidet.

Beste Grüße aus Frankfurt
J. Lauterbach
als Antwort auf: [#24546] Top
 
FSt  M 
Beiträge: 1944
14. Feb 2003, 18:15
Beitrag #8 von 15
Beitrag ID: #24701
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Anzeigen kleiner 25,4 mm


Hallo

Ich hätte interesse an diesem Plugin, welches PDF zuschneiden kann. Wo krieg ich sowas?

Danke
FSt
als Antwort auf: [#24546] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
14. Feb 2003, 19:57
Beitrag #9 von 15
Beitrag ID: #24710
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Anzeigen kleiner 25,4 mm


Fst,

es existieren verschiedene Plug-Ins die das beherrschen. Das einzige mir bekannte kostenlose ist jedoch das "Prinergy Geometry" Plug-In von Creo. Es kann unter http://www.creo.com heruntergeladen werden. Sie müssen sich dazu aber erst als neuer User anmelden und dann im Download-Bereich nach obigem Namen suchen.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#24546] Top
 
jolauterbach
Beiträge: 40
15. Feb 2003, 09:01
Beitrag #10 von 15
Beitrag ID: #24733
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Anzeigen kleiner 25,4 mm


Wenn man nur ein, zwei solche Dokumente pro Tag hat, kann man die auch mit den Bordmitteln manuell beschneiden. Aber für einen Zeitungsverlag mit mehreren hundert Anzeigen täglich macht das keinen Sinn. Hier müssen die das EPS erzeugende XTension und das PlugIn zusammenspielen. Per pdfmark Operator wird die Anzeigengröße in die PDF-Datei eingespielt und dann voll- oder halbautomatisch von dem PlugIn ausgewertet.

Beste Grüße aus Frankfurt
J. Lauterbach
als Antwort auf: [#24546] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
15. Feb 2003, 19:01
Beitrag #11 von 15
Beitrag ID: #24765
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Anzeigen kleiner 25,4 mm


Herr Lauterbach,

es ist natürlich korrekt, dass man auch bereits mit der Acrobat Vollversion alleine, also ohne zusätzliches Plug-In, eine PDF-Seite bescheneieden kann. Allerdings hat diese Art der Beschneidung in einem Druckvorstufen-Umfeld unter Umständen eine ganz andere Bedeutung als eine Beschneidung mit Hilfe eines Plug-ins, welches die TrimBox und/oder MediaBox verändern kann.
Die sog. CropBox die Acrobat selbst verändert, hat eigentlich keinerlei Druckvorstufen-Relevanz, sondern dient vorrangig dazu, den sichtbaren (und den von Acrobat selbst zu druckenden) Seitenausschnitt zu bestimmen. Wenn Sie aber ein derart beschnittenes PDF einem PostScript 3 RIP in den Hotfolder legen, dann wird dieser Beschnitt von den meisten RIPS einfach ignoriert und die PDF-Datei wird in der Originalgröße ausgegeben. Gleiches kann Ihnen bei professionellen Ausschießprogrammen passieren, die die TrimBox als Anhaltspunkt für die Endformatgröße und -lage heranziehen.
Ich gebe Ihnen Recht, dass die Einbettung der entsprechenden Information über eine XTension und pdfmark Operatoren wie es Ihre MediaBox XT macht sehr elegant ist, allerdings arbeitet nicht jeder mit QuarkXPress oder Adobe InDesign (welches es standardmässig beherrscht).

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#24546] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
17. Feb 2003, 00:11
Beitrag #12 von 15
Beitrag ID: #24811
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Anzeigen kleiner 25,4 mm


Vielleicht helfen Euch einige meiner Anmerkungen weiter.

Jeder Distiller von Adobe verhält sich anders, Adobe müßte mal seine eigenen Formate normen. Acrobat 3.0 und 5.0 lassen die Seiten sehr gut beschneiden und erweitern: Postscript fügt eigentlich der Grafik nur eine Seitenbeschreibung bei (so auch die ppd's). Sind die Seiten in Acrobat in einem Dokument/Datei, so lassen sie sich gemeinsam oder einzeln beschneiden. Es macht wirklich Spaß und ist super gemacht (Außer Version 4.0 im klitzekleinen Vorschauthumbnail). Beim 'drucken' über Acrobat (Distiller) lassen sich Formate wählen und auch benutzerdefiniert anlegen (Printoptionen), auch übrigens in den Optionen des Distillers, voreingestellt in Punkten.

InDesign arbeitet am besten mit PDF's zusammen, insbesondere auch wenn sie reimportiert sind!!! Da läßt sich was mit machen!

Die Acrobat Grundeinstellungen/Bilder extrahieren/Bilder ausschließen, die kleiner sind als: z. B. 25,40 Millime... (einstellbar).

Vielleicht, ja, das was weiterhilft

Gruß
Rainer Schläfchen
D-35394 Giessen
Schlaf@t-online.de

Das Anmelden iss wirklich nicht gut gelöst, ich muß mal ein Anmeldeseminar buchen ...
als Antwort auf: [#24546] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
17. Feb 2003, 10:43
Beitrag #13 von 15
Beitrag ID: #24842
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Anzeigen kleiner 25,4 mm


@alle

Vermutlich hab ich es gefunden.

wenn ich mir im Distiller5Win neue Einstellung anlege mit für Acrobat4.0(PDF1.3) und bei Standardpapierformat 4,2 X 2,2 Zentimeter wird mein PDF aus xpress/eps(42x22) in genau der Grösse erstellt.
die Grössenangabe in Acrobat lautet 42 x21,9 mm.
Jetzt noch verschiedene Ordner für unterschiedliche Anzeigenhöhen angelegt,dann müsste alles abgedeckt sein?

sonnigen Tag
Wahid
als Antwort auf: [#24546] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
18. Feb 2003, 01:05
Beitrag #14 von 15
Beitrag ID: #24956
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Anzeigen kleiner 25,4 mm


Ja, wie Robert ja schreibt, besteht die Einschränkung nur beim Distillen von EPS-Dateien. Und in Ihrem Beispiel drucken sie ja. Dies ist eh besser und einfach als das Speichern von EPS: Schriften werden eingebettet (ohne Dritthersteller Xtension), mehrseitige Dateien sind möglich.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#24546] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
18. Feb 2003, 10:20
Beitrag #15 von 15
Beitrag ID: #24988
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Anzeigen kleiner 25,4 mm


@ Herr Ulrich,

ich speichere schon als EPS und wandle dann in PDF.klappt bestens.

@ Herr Lauterbach,

vielen Dank für Ihre Eingangsfrage. Zwingt einen zum nachdenken und führt zu einer Problemlösung für die ver*ammten Kleinanzeigen ohne eine weitere Xtension zu benötigen.In diesem Zusammenhang konnte ich gleich noch ein weiteres Problem lösen und werde die Lösung hier einstellen, falls die entsprechende Anfrage kommt.

sonnigen Tag
Wahid
als Antwort auf: [#24546] Top
 
X