hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Raphy S
Beiträge: 103
2. Mai 2003, 16:39
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(454 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Apache auf OSX


Hallo zusammen...

Kann mir jemand einen kleine Überblick geben.

Wie installier ich Apache richtig auf meinem Mac. Habs mal versucht, weiss aber nicht wo die richtigen Dateien abgelegt sind und wie man dieses txt-File abändert, damit Apache die Verzeichnisse hat.

Besten dank für Eure Hilfe...

Gruss Raphy Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
2. Mai 2003, 23:00
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #33728
Bewertung:
(454 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Apache auf OSX


Hi!

Du musst Apache unter OSX nicht installieren, der ist schon drauf. Geh einfach auf
'System Preferences' > 'Sharing' > 'Personal Web Sharing'
Damit hast du dann schon einen grundsaetzlich laufenden Apache. Wenn du nocht PHP willst oeffnest du die /etc/httpd/httpd.conf als root mir deinem lieblingseditor und entfernst die Auskommentierung bei 'LoadModules php4_module...' (einfach das # entfernen). Damit wird dann schonmal PHP geladen, aber da bringt dir noch nichts, da er keine Datein parsen wird (sollte er zumindest nicht). Du musst ihm noch sagen was ueberhaupt php ist:
AddType application/x-httpd-php .php
Dabei kannst du bei .php hinschreiben was du als endung fuer php willst, auch z.B. ".php .php3 .php4", also immer durch ein space getrennt. Wenn du das gemacht hast solltest du den Apache noch neustarten (am elegantesten mit 'apachectrl restart' als root (su, sudo, wie du willst)).
Damit solltest du deinen Webserver mit PHP haben, unter OS9 willst du das wahrscheinlich eh nicht... (da koennte ich dir auch nicht weiter helfen als es die Doku in der httpd.conf kann)

hth

Jan-Martin
als Antwort auf: [#33701] Top