hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Eine Linkliste für Typographie | Publishing-Events

Anonym
Beiträge: 22827
27. Jan 2004, 08:40
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(1412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Arial Narrow Bold not found


Hallo aus Kiel,

wir erstellen eine Seite in Illu8/10 oder Quark4, Classic-Umgebung unter Mac OS 10.3, und benutzen die True Type Schrift Arial Narrow Bold. Daraus generieren wir eine EPS-Seite oder ein PS, die wir auf den Distiller ziehen. Jedesmal wird uns gesagt, dass die ArialNarrow Bold nicht gefunden und durch Courier ersetzt wird.

Wir haben herausgefunden, dass es von dieser Arial mehrere Versionen gibt, aber egal welche wir benutzen (In ATM, Im FONTS-Ordner, Im Ordner Zeichensätze), die Schrift wird nicht gefunden.

Was das ist? Danke schon mal

Top
 
X
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
27. Jan 2004, 09:03
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #67490
Bewertung:
(1412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Arial Narrow Bold not found


Hallo Kiel,

eins nach dem anderen:
Ist die Arial Narrow Bold ein Systemfont?
Truetypes haben die Eigenschaft, dass aus Lizenzrechten der Schriftenhersteller die Schrift gegen eine Einbettung in einen anderen Code (in diesem Fall PS und PDF) sperren kann. Um diese Problematik zu umgehen, sollte man grundsätzlich nicht unbedingt mit Systemfonts PostScript-Dateien erstellen, da diese häufig auf diese Weise gesperrt sind.

Weitere mögliche Fehlerquellen:
1) Wie werden die Fonts verwaltet?
2) Werden beim EPS/PS-Export die Schriften mit eingebettet, bzw. die PPD-Fonts geladen?
3) Mit welchen Einstellungen werden die Fonts im Distiller geladen, bzw. ignoriert?

Hoffentlich nicht zuviele Fragen am frühen Morgen...:-)
herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#67487] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
27. Jan 2004, 09:35
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #67495
Bewertung:
(1412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Arial Narrow Bold not found


Hallo aus Kiel,

Weitere mögliche Fehlerquellen:
1) Wie werden die Fonts verwaltet?
Wir haben verschiedene Möglichkeiten ausprobiert: ATM und /Zeichensätze in Classic, Library/Fonts unter 10

2) Werden beim EPS/PS-Export die Schriften mit eingebettet, bzw. die PPD-Fonts geladen?
3) Mit welchen Einstellungen werden die Fonts im Distiller geladen, bzw. ignoriert?

Wir generieren verschiedene Seiten für andere Produkte mit den selben Einstellungen ohne Probleme... allerdings ohne Arial.

Jetzt zum Phänomen: Letzten Monat haben wir das gleiche Produkt produziert, ohne Probleme, diesen Monat werden die Inhalte nur überschrieben und auf einmal ist das Problem da...

Sollten wir einen Parapsychologen hinzuziehen? ;-)

Danke schon mal für die Hilfe...
als Antwort auf: [#67487] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
27. Jan 2004, 10:20
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #67518
Bewertung:
(1412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Arial Narrow Bold not found


Hallo,

wenn es mit einer Besprechungssitzung bei Vollmond, Bleigießen oder Glaskugel nicht klappen sollte, würde ich dann doch einmal den Font mit einem Fonteditor öffnen und in den Sicherheitseinstellungen nachschauen. :-)
Ansonsten hilft es wohl nur, den Font durch einen PS- oder anderweitigen TT-Font zu ersetzen.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#67487] Top
 
X