hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
26. Jan 2003, 23:05
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(1350 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Audioproblem - kein "scrubbing" per DV???


Folgendes Problem:

Ich habe meine alte ISA-Soundkarte durch eine SB Live 5.1 PCI Karte ersetzt. Vor dem Wechsel konnte ich problemlos gleichzeitig die Audioausgabe über den PC (beim Bearbeiten und "scrubben" in der Timeline) und die Ausgabe beim Abspielen aus der Timeline auf meine DV-Cam (Panasonic NV-DX110) und den Fernseher nutzen. So, wie effektive digitale Videobearbeitung sein muss.

Wenn ich nun aber (mit der neuen Soundkarte) während des Bearbeitens und "scrubben" die Ausgabe auf die DV-Cam aktiviert habe (wie immer), höre ich überhaupt keinen Ton mehr; weder durch die DV-Cam, noch über den PC. Nur wenn ich die Timeline abspiele (über den Play Button), höre ich den Sound über die Kamera (immer noch keinen über den PC). "Abhilfe" schafft nur das Deaktivieren der Kamera-Ausgabe (Ton kommt dann über den PC), aber das Schneiden ohne externen Kontrollmonitor ist für mich nicht akzeptabel.

Ich habe auch schon alle möglichen Audio/Video-Ausgabe-Konfigurationen im Playback Menu ausprobiert, leider aber ohne jeglichen Erfolg.

Weiss vielleicht jemand, wie das Problem zu lösen wäre? Wäre für Hilfe echt dankbar, möchte eigentlich nicht die alte Soundkarte wieder einbauen und Schneiden ohne Monitor is nicht.

Danke im Voraus! Top
 
X
sbr  M 
Beiträge: 185
27. Jan 2003, 14:19
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #22658
Bewertung:
(1350 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Audioproblem - kein "scrubbing" per DV???


wenn die dv ausgabe aktiv ist wird der ton auch an das dv gerät gerendert. er lässt sich dann nicht parallel dazu auch am pc wiedergeben. das könnte auch dazu führen, dass man den ton dann über zwei geräte simultan hören würde (einmal pc boxen und einmal über den dv ausgang (wenn boxen am dv gerät hängen). da diese beiden nicht immer synchron sind, kann es dadurch auch probleme geben. eine andere möglichkeit wäre doch die lautsprecher an das dv gerät zu stecken. dann hat man immer eine synchrone wiedergabe über den angeschlossenen monitor und die lautsprecher. warum das damals mit der isa karte funktionierte weiss ich ehrlich gesagt auch nicht. ich denke mal, dass hier der eigentliche fehler liegt (auch wenn er sich positiv bemerkbar gemacht hat). ich habe selbst aber auch lautsprecher am dv gerät und damit eben eine sehr gute tonwiedergabe. ausserdem kann ich damit die lautstärke vom pc getrennt vom videoschnitt regeln und kann auch optimierte monitorboxen anschliessen.
schöne grüße,
sven.
als Antwort auf: [#22586] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
27. Jan 2003, 15:48
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #22671
Bewertung:
(1350 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Audioproblem - kein "scrubbing" per DV???


Vielen Dank erstmal für deine Antwort!

Keinen Sound über meinen PC hören, damit könnte ich ja leben; aber ich höre den Sound beim Bearbeiten ja auch nicht über die Kamera (die auch garantiert richtig angeschlossen ist, auch Audio). Ausserdem scheint es wirklich so zu sein, dass die Funktion über die Audioausgabe über den Desktop gar nicht mehr funktioniert.

Habe ich das denn richtig verstanden, dass Premiere bei Anschluss einer DV Cam die Audioausgabe über den PC vollständig deaktiviert und ALLES über den Firewire Port lässt? Gilt das auch für importierte, aber noch nicht in der Timeline eingefügte Clips? Die höre ich nämlich gar nicht mehr, weder mit oder ohne angeschlossener DV-Cam.

Ich bin echt am verzweifeln. Hab auch schon die Preferences-Datei neu anlegen lassen, hab die Änderung in der prem60.ini vorgenommen (und probeweise auch wieder rückgängig gemacht), Soundkarte neu installiert...alles ohne Erfolg.

Könnte es vielleicht was bringen, Premiere neu zu installieren?
als Antwort auf: [#22586] Top
 
sbr  M 
Beiträge: 185
28. Jan 2003, 10:27
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #22755
Bewertung:
(1350 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Audioproblem - kein "scrubbing" per DV???


Premiere spielt bei angeschlossenem dv gerät alles über dv raus. ausnahme: daten die nicht dv-kompatibel sind, also einzelne wave audio files oder andere videodaten, wie quicktime usw. . auch dv clips aus dem quellmonitor sollten über den dv ausgang abgespielt werden. wenn nicht liegt da wirklich ein problem vor.
beim anschliessen der kamera, kann man eh nichts falsch machen. ist ja nur der dv stecker. darüber wird dann immer bild und ton wiedergegeben. ich gehe mal davon aus, dass du eine ganz normale firewire karte hast und nicht eine videoschnittkarte mit analogen ein- und ausgängen (z.b. matrox rt2000, pinnacle dv500 oder canopus storm u.ä.). dann wäre es eh alles ein bischen anders.
vielleicht mal mit einer neuinstallation probieren. aber vorher wirklich alles deinstallieren und auch nicht gelöschte daten manuell löschen (also alles was noch so im adobe premiere ordner liegt).

also schöne grüße,
sven.
als Antwort auf: [#22586] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
31. Jan 2003, 02:14
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #23316
Bewertung:
(1350 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Audioproblem - kein "scrubbing" per DV???


Tja: Premiere komplett (alle Files, Ordner und Registry-Einträge) entfernt und neu installiert...hat aber leider nix gebracht.

Ich habe langsam das Gefühl, dass die Soundblaster Live 5.1 einfach nicht richtig mit Premiere kompatibel ist (da mit der ISA-Karte ja alles funktioniert hat).

Gibts vielleicht sonst jemand, der Probleme mit dieser oder allgemein mit der Soundkarte in Premiere hat? Hab im Net leider nichts über Inkompatibilität gefunden, darum wäre ich für Hilfe sehr dankbar.

Übrigens, noch ein anderes Problem: Capturen von DV geht nur noch, wenn ich die Audio-Vorschau während des Capturen deaktiviere, sonst hört Premiere nach ca. 45 Bildern auf. Ideen, Lösungsvorschläge?
als Antwort auf: [#22586] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
31. Jan 2003, 02:19
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #23317
Bewertung:
(1350 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Audioproblem - kein "scrubbing" per DV???


Ach ja, es ist in der Tat einen "normale" Firewire-Karte, aber die möchte ich eigentlich so bald wie möglich durch eine "echte" Videokarte ersetzen, damit ich mich nicht mehr über diese hässlichen Streifen des Microsoft Codecs aufregen muss!

Kann ich davon ausgehen, dass mit einer solchen Videoschnitt-Karte alles etwas besser, bzw. stabiler läuft?
als Antwort auf: [#22586] Top
 
X