hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
KoppC
Beiträge: 67
18. Mär 2003, 12:04
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(833 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Backup OS 9.04/10.2.4


hey,

ich versuche gerade von unserem alten "ASIP-Rechner" daten auf unseren neuen XServer zu spielen mit Retrospect 4.2. nach beendigung erhalte ich ein log mit fehlern die auf das datum zurückzuweisen sind (1904;2040 usw.) komisch ist wenn ich die daten intern (OS 9.04)speichere bekomme ich kein log mit dem datum als fehler. dies ist schon mal der erste punkt. der zweite ist mounte ich mir nun das volume meines XServe auf einem 9er Clien t und greife auf mein TEST-Verzeichniss zu dann sehe ich alle dateien innerhalb diese ordners. wenn ich den selben vorgang (User,Paßwort) an einem 10.2.4 Client vornehme kann ich das verzeichniss öffnen es ist aber leer (inhalt ist nicht sichtbar nur direkt am server). wie kann das sein wenn ich mich mit ein und dem selben user anmelde, daß ich unterschiedliche ansichten bekomme.

gruß
ck Top
 
X
SuPerNova
Beiträge: 159
19. Mär 2003, 00:58
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #28631
Bewertung:
(833 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Backup OS 9.04/10.2.4


Hi

Das ist ein typisches Berechtigungs Problem mit wilden mountpoints.

1. Sei Dir zweimal sicher das Du alle Einträge in ein und der selben NI Domäne einträgst.

2. Überprüfe die Berechtigung des Benutztes auf das Objekt. Schau auch in welcher Gruppe er eingetragen ist.

3. Wenn es stimmt. Entfernet den mountpoint und beginne von vorne. Korrigiere aber bevor Du anfängst die Zugriffsberechtigungen:

sudo diskutil repairPermissions / (oder welche mount auch immer)

Greez

SuPerNova

-------------------------------------
computing in the name of the root.
als Antwort auf: [#28526]
(Dieser Beitrag wurde von SuPerNova am 19. Mär 2003, 00:58 geändert)
Top
 
KoppC
Beiträge: 67
19. Mär 2003, 09:53
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #28641
Bewertung:
(833 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Backup OS 9.04/10.2.4


hey,

danke für die antwort. liegt irgendwie an den zugriffsberechtigugen. bekomme diese problem aber leider nicht richtig in den griff. wenn ich im arbeitsgruppen-manager eine ordner freigebe und auf den button zugriffsrechte auf enthaltenen objekte übertragen sage wendet er diese nicht bei allen ordnern an. deshalb sehe ich manchen inhalt und manchen nicht. wieso macht er dies nicht konsequent wenn ich im sage "zugriffsrechte auf enthaltenen objekte übertragen"

gruß
ck
als Antwort auf: [#28526] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
19. Mär 2003, 13:39
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #28682
Bewertung:
(833 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Backup OS 9.04/10.2.4


Buggy, buggy. Ich hatte auch schon solche Trobles mit dem Arbeitsgruppen-manager. Wär ein gutes Tool, leider funktioniert es nicht immer so, wie man sich das wünschen würde...

Also ich mach die Mods immer über das Batchmod (ich weiss, übers Terminal gehts auch), da bin ich mir dann sicher, dass es funktioniert. Überprüfen tu ich das ganze dann mit "ls -la" im Terminal. Wenns dort ok ist, ist es wirklich so...


grüsse david uhlmann (david@wissen-wie.ch)

http://www.wissen-wie.ch
------------------------------
Wichtiger Hinweis:

OS X ist bekanntlich multilingual. Die Ordner können aber nur EINEN Namen haben. Das ist immer der englische Name! Also wenn bei Ihnen "/Benutzer/" existiert, heisst der in Wirklichkeit "/Users/". Wenn Sie sich im dem Terminal bewegen, werden Sie immer die englischen Bezeichnungen eingeben müssen!
------------------------------
als Antwort auf: [#28526] Top
 
KoppC
Beiträge: 67
19. Mär 2003, 15:07
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #28695
Bewertung:
(833 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Backup OS 9.04/10.2.4


hey,

vielen dank für die antworten. habe die zugriffsberechtigungen mit BatChmod gemacht hat alles wunderbar gefunkt. schade eigentlich dass man auf ein anderes tool ausweichen muß.

gruß
ck
als Antwort auf: [#28526] Top
 
X