hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

rohloffs
Beiträge: 11
22. Apr 2004, 19:05
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(1588 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bedeuten sichtbare Unterschiede zwischen sRGB und MonitorRGB, dass mein Monitor schlecht ist?


Ich habe festgestellt, dass meine Bilder in Photoshop (sRGB) farblich anders aussehen, als wenn ich sie ins Internet stelle und dann im InternetExplorer betrachte. Photoshop kann diesen Unterschied auch selbst anzeigen, wenn ich auf „Für Web speichern gehe“ oder das Bild im MonitorRGB ansehe. Hier habe ich ein Beispielbild, dass diesem Unterschied zeigt ...
http://www.fotocommunity.de/...1943/display/1288171
... Mich würde interessieren, ob eine solche sichtbare Abweichung meines MonitorRGB vom sRGB bedeutet, dass mein Monitor nicht mehr gut (altersschwach) ist.

Wenn ich z.B. das Testbild des DQ-Tools ...
http://www.fotocommunity.de/...lery/display/1297985
... im sRGB und in meinem MonitorRGB vergleiche, so wirken die Farben im Monitor RGB (vor allem beim Windrad) sichtbar brillanter. Es ist so, als würde eine Wolke vor der Sonne stehen (sRGB), die dann verschwindet (MonitorRGB).

Unter mein Beispielbild habe ich auch noch beschrieben, wie ich die Sache verstehe.
Ich schwimme da aber noch etwas. Macht das so Sinn, wie ich es geschrieben habe?

Ich habe einen PC, keinen Mac. Mein Monitorprofil ist mit der Spyder-Hardware (Einstellungen: Gamma 2.2, 6500 K, w: 0.30, s: 90.0) per OptiCAL erstellt. Der Monitor ist ein Röhrenmonitor (IBM G70).

Liebe Grüße, Stefan Top
 
X
karsten schwarze S
Beiträge: 424
22. Apr 2004, 21:18
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #81414
Bewertung:
(1588 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bedeuten sichtbare Unterschiede zwischen sRGB und MonitorRGB, dass mein Monitor schlecht ist?


Hallo Stefan,

>ich habe festgestellt, dass meine Bilder in Photoshop (sRGB) >farblich anders aussehen, als wenn ich sie ins Internet stelle und >dann im InternetExplorer betrachte.

Der Internet Explorer kann mit Windows Betriebssystemen - im Gegensatz zu Photoshop - keine ICC-Profile aus Bildern die in html Seiten stecken auslesen und interpretieren.

Auf dem Mac kann ColorSync im Optionenfeld des IE aktiviert werden. Bilder und Grafiken werden dann "farbgemanaged" (kann z.B. beim Spiegelrot mit dem Farbmesser ganz gut nachvollzogen werden).

Viele Grüße,
Karsten Schwarze
als Antwort auf: [#81401] Top
 
rohloffs
Beiträge: 11
23. Apr 2004, 08:32
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #81449
Bewertung:
(1588 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bedeuten sichtbare Unterschiede zwischen sRGB und MonitorRGB, dass mein Monitor schlecht ist?


Danke Karsten!

Schade für die PCler wie mich ... das ist ein Plus für Mac.

Gibt es vielleicht für Windows irgendeinen anderen Browser als den InternetExplorer, der Farbmanagement kann?

Liebe Grüße, Stefan
als Antwort auf: [#81401] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17425
29. Apr 2004, 22:02
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #82825
Bewertung:
(1588 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bedeuten sichtbare Unterschiede zwischen sRGB und MonitorRGB, dass mein Monitor schlecht ist?


Nein, allerdings funktioniert es am Mac mit Safari wesentlich besser als mit dem IE, der macht einige sachen doch recht 'seltsam'.

Für den Safari spricht außerdem, das er auch CMYK kann.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#81401] Top
 
X