hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
EssWeh S
Beiträge: 532
15. Okt 2003, 10:08
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(946 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Beschädigte Datei - doch noch zu retten?


Hallo InDesigners,

habe folgendes Problem: nach Netzwerkstörungen/-ausfällen bei uns im Haus kann ich eine - während der Bearbeitung regelmäßig ohne Störungen zwischengespeicherte - ID-2.02-Datei unter Windows 2000 nicht mehr öffnen. Die Dateigröße hat sich nach dem Editieren wie erwartet vergrößert, d.h. eine der Zwischenspeicherungen (die vorletzte) hat offensichtlich funktionert.

Die Fehlermeldung lautet: "Die Datei "FA_MFS_Beraten-Pruefen-Zertifizieren_10-2003.indd" kann nicht geöffnet werden. Das Dateiformat wird nicht von ID unterstützt bzw. ein für die Unterstützung notwendges Zusatzmodul fehlt." Alle Zusatzmodule sind installiert, jedoch ist das Modul "CJKLAYOUT.RPLN" statt des "Installiert"-Symbols (Stecker) mit einem roten "STOPPSCHILD" versehen.

Des Weiteren ist das Logo der Datei im Explorer nicht als ID-File gekennzeichnet, sondern mit einem kleinen Windows-Logo (so wie System-Dateien) und es existiert noch eine zweite Datei mit (fast) gleichem Namen: "~_Beraten-Pruefen-Zertifizieren_10-2003MQO$.idlk" - Größe 0 KB.

Hervorgerufen wurde dieser Fehler wahrscheinlich wegen eines Netzwerkfehlers beim letzten Speichern - das dauerte nämlich ewig lange und endete mit einem "Fehler 02" (?). Ein erneutes Speichern auf einem lokalen Laufwerk war danach auch nicht mehr möglich. Ein Wiederherstellen ist nicht mehr möglich.


... oder vielleicht doch???

Freue mich über jede Hilfe.

Stefan


Finde gerade im Ordner, in dem der ID-Recovery-Ordner liegt eine Datei "PlugInConfig.txt", die folgenden Inhalt hat:
;
; InDesign Plugin Configuration File
; ** Machine generated file, do not edit **
;

=Exclude

???????????
(Dieser Beitrag wurde von stefanZett am 15. Okt 2003, 11:01 geändert)
Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
17. Okt 2003, 01:57
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #54920
Bewertung:
(946 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Beschädigte Datei - doch noch zu retten?


Hallo Stefan

Ich denke, dass die Datei wirklich kaputt gegangen ist beim Absturz. Das CJKLAYOUT... wäre bloss für asiatische Files notwendig.

Die *.idlk-Dateien regelen den Zugriff auf die InDesign-Files, also quasi eine Userverwaltung für ID-Files.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Neu: CREATIVE DINER - Seminare für Kreative in Verbindung mit einem gediegenen Abendessen. 13.1.2004 zu Adobe Creative Suite
http://www.media-college.ch/schulung.php?texts=122
als Antwort auf: [#54555] Top