hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
21. Feb 2003, 14:14
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(4309 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Beschneidungspfad? Anfängerfrage


Habe auf meiner Seite im Hintergrund ein Illu eps. Eine Ebene darüber möchte ich ein Photoshop Bild (Fotografiertes Objekt freigestellt mit Schatten)stellen.


Was ist hier der beste Weg um das sauber zu lösen (vor allem der Schatten der ja nicht überall gleich deckend ist) und wie stell ich das an?
Pfad, Kanal, Kanten suchen Tiff oder eps und mit welchen einstellungen.

Vielen Dank für Eure Hilfe Top
 
X
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
21. Feb 2003, 14:55
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #25578
Bewertung:
(4307 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Beschneidungspfad? Anfängerfrage


Hallo

Im Prinzip kann man sagen, dass eine Freistellung via Pfad gegen die Natur eines jeden Bildes ist. Jedes freigestellte Bild, sei die Kante auch noch so scharf, benötigt eine - wenn auch minim - weich auslaufende Kante. Der Pfad trennt absolut Scharf, was das Auge sehr gut erkennen kann.

Ich würde daher empfehlen, im Photoshop mit Hilfe einer Ebenenmaske Freizustellen. Wenn du mit dem Pfadwerkzeug arbeiten möchtest, ist das kein Problem. Du kannst zuerst den Pfad erstellen, dann eine Ebenenmaske erstellen und die Auswahl in der Maske basierend auf dem Pfad erstellen. Der Vorteil einer sauberen Maske ist der, dass weiche Freisteller möglich sind, die anschliessend sogar noch editiert werden können.

Den Schlagschatten kannst du im InDesign oder im Photoshop erstellen. Achte darauf, dass der Schatten mit dem Hintergrund multipliziert wird, da sich dieser ja mit der Hintergrundfarbe vermischen muss. Im Photoshop bist du bezüglich der Erstellung des Schattens natürlich um ein Vielfaches flexiebler: Du kannst die perspektivische Verzerrung des Schattens viel besser anpassen, kannst mit Auswahlen und weiteren Masken arbeiten.

Anschliessnd könnte direkt die Photoshop-Datei ins InDesign importiert werden. Das kann besonders bei komplizierten Montagen von Vorteil sein. Allerdings kann auch eine Tiff-Datei mit Photoshop 7 mehrere Ebenen sowie Transparenz enthalten.

Genial ist, dass es auch keinen Beschneidungspfad mehr braucht, um einen Text korrekt umfliessen zu lassen! Der Alpha-Kanal in einem Bild kann sogar in InDesign für die Konturenführung bei einem Textumfluss verwendet werden.

Allerdings muss man sich einer Sache bewusst sein! Wann immer native (echte) Transparenz in ein InDesign-Dokument kommt, muss diese bei der Ausgabe wieder aus dem Dokument herausgerechnet (verflacht) werden. Das kann mit einem geeigneten Transparenzreduzierungsformat (downloadbar auf unserer Website http://www.ulrich-media.ch) gemacht werden.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
freelancer@ulrich-media
als Antwort auf: [#25564] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
21. Feb 2003, 15:13
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #25583
Bewertung:
(4307 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Beschneidungspfad? Anfängerfrage


Vielen Dank. Den letzten Teil verstehe ich nicht (Anfänger - halt). :


".... Wann immer native (echte) Transparenz in ein InDesign-Dokument kommt, muss diese bei der Ausgabe wieder aus dem Dokument herausgerechnet (verflacht) werden. Das kann mit einem geeigneten Transparenzreduzierungsformat (downloadbar auf unserer Website http://www.ulrich-media.ch) gemacht werden...."



Wie muss ich da vorgehen oder macht das der Drucker? Wohin soll ich die Files legen die ich heruntergeladen habe? Viele Grüsse und Danke für Ihre rasche Antwort
als Antwort auf: [#25564] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
21. Feb 2003, 16:23
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #25601
Bewertung:
(4307 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Beschneidungspfad? Anfängerfrage


Da das Thema hier im Forum immer wieder auftaucht und es sehr viel darüber zu sagen gäbe, erlaube ich mir, sie auf eine andere Seite dieses Forums zu verweisen. Dort steht vieles bereits geschrieben, was Sie nachlesen können:

http://www.hilfdirselbst.ch/...=4&topic_id=4831

Wenn die Transparenzreduzierungsformate heruntergaleden worden sind, können diese im InDesign unter dem Menü Bearbeiten -> Transparenzreduzierungsformate geladen werden.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
freelancer@ulrich-media
als Antwort auf: [#25564] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
21. Feb 2003, 19:22
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #25617
Bewertung:
(4307 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Beschneidungspfad? Anfängerfrage


Danke. Nicht alle Foren sind so schnell und qualitativ/informativ so toll wie dieses hier. cool.

merci!!!
als Antwort auf: [#25564] Top
 
X