hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
6. Mär 2003, 16:11
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(748 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Best-Rip und Ausgabe von Schlagschatten


Hallo, Indesign-Spezialisten!
Ich bin (begeisterter) Neu-User von Indesign und habe bisher kaum Probleme bei der Umstellung von Quark gehabt - nur mein Best-Rip (Designer Edition) kommt mit der Transparenzreduzierungsformaten nicht klar.
Ganz gleich, was ich einstelle (zB. "Hohe Auflösung"), ich erhalte z.B. bei Schlagschatten stets nur grob Gepixeltes. Wenn ich eines der Reduzierungsformate, die in diesem Forum weiter unten engegeben sind (für Postscript-Rips in Belichtungsqualität), auswähle, dann schafft Indesign den Druck gar nicht und bricht nach ewigem Gerödel mit unbekanntem Fehler ab.
Ich produzieren mit dem Best-Rip auf einem HP Designjet Proofs (Server ist ein iMac), die zur Druckfreigabe an den Kunden gehen, und ich möchte natürlich Schlagschatten etc. korrekt wiedergeben können.
Was tun?

Kirsten Top
 
X
U. Dinser S
Beiträge: 517
6. Mär 2003, 19:25
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #27228
Bewertung:
(748 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Best-Rip und Ausgabe von Schlagschatten


Hallo Kirsten,
vielleicht löst das Dein Problem.
http://www.hilfdirselbst.ch/...=4&topic_id=5317

Gruss
Uli
als Antwort auf: [#27210] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
6. Mär 2003, 22:54
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #27246
Bewertung:
(748 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Best-Rip und Ausgabe von Schlagschatten


Dann reduziere die Auflösung. Weil dein Best ja nicht autotypischen Raster erzeugt, dürfte die niedrigere Auflösung für Proofing-Zwecke auch nicht gross auffallen.
Mit Best Designer-Edition unter dem klassischen Mac OS haben wir sehr schlechte Erfahrungen gemacht im Bereich Performance. Best (oder jetzt Efi) kündigte ja nun eine Designer-Edition fürs OS X an, was die Situation drastisch ändern dürfte.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich

http://www.ulrich-media.ch
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#27210] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
7. Mär 2003, 09:57
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #27274
Bewertung:
(748 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Best-Rip und Ausgabe von Schlagschatten


Hallo und vielen Dank zusammen!

Das mit der Reduzierung der Auflösung will ich nochmal testen, aber ich habe diesen Lösungsweg bereits versucht: ich hatte reduziert auf Reduzierungsauflösung 1200 dpi, Verlaufauflösung 300 dpi. Das Ergenis war immer dasselbe, nämlich grob gepixelte Schatten. Ich habe irgendwie den Verdacht, dass das Best-RIP die Information nicht verarbeiten kann, ganz gleich welche da kommt.
Ich habe auch schon verschiedentlich die Aussage gehört, dass Transparenzen (und die Schlagschatten gehören ja dazu) nur mit PS Level 3 auszugeben sind und Best-RIPs haben ja nur Level 2.
Kann das sein?
Die Performance vom RIP hab ich nicht so sehr im Verdacht, wobei ich sicher auf OSX imsteigen werden.
Wer weiss, vielleicht tut sich dann doch was.

Nach wie vor etwas ratlose Grüße
von Kirsten
als Antwort auf: [#27210] Top
 
X