hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
haujobb23
Beiträge: 11
7. Okt 2003, 18:03
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(2126 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bevel-Funktion auch mit Illustrator?


Guten Tag, bin Anfänger ...

... und deshalb wohl auch gleich eine Newbie-Frage, die sicher jeder von euch beantworten kann: Ich suche wie verrückt nach einer Möglichkeit, Texte wie in Photoshop mit dem "Bevel-Filter" zu bearbeiten, ohne den Text in Pixel umwandeln zu müssen. Bevel bedeutet auf deutsch glaube ich "abgeflachte Kante" oder so, schätze ich.

Die Filter-Funktionen von Illustrator sind ja leider alles andere als flexibel und komfortabel. Wenn ich da allein den Schlagschatten mit dem von Photoshop vergleiche - au weia!

Weiß jemand Rat?

thx.

haujobb
Top
 
X
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2366
7. Okt 2003, 18:51
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #53713
Bewertung:
(2126 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bevel-Funktion auch mit Illustrator?


haujobb,

bei den SVG-Filtern findest Du einen vorgefertigten, der in Kombination mit z. B. einem Weichzeichner eigentlich garnicht so schlecht ist. So raffiniert wie in Photoshop geht es in Illustrator zumindest nicht per Dialog, mit einer Kombination von Aussehen-Attributen kannst Du aber auch sehr viel erreichen (ein von zig Beispielen wäre der Effekt "Kunststoffverpackung" oder "BasRelief" zusammen mit einem Weichzeichner). Natürlich gibt es noch viel feinere Möglichkeiten, das wäre dann aber Sache für einen Workshop.

> "Die Filter-Funktionen von Illustrator sind ja leider alles andere als flexibel und komfortabel"

Ich weiß nicht, was Du unter flexibel verstehst. Der Unterschied zwischen Effekt-Filtern und Filtern in AI ist Dir aber schon klar, oder?

Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#53709] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
7. Okt 2003, 23:19
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #53752
Bewertung:
(2126 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bevel-Funktion auch mit Illustrator?


Hi,

schau auch mal hier:
http://www.hilfdirselbst.ch/...16&topic_id=8763

Tipp: Lerne den Umgang mit der Aussehen-Palette.

Wolfgang
als Antwort auf: [#53709] Top
 
haujobb23
Beiträge: 11
9. Okt 2003, 18:01
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #53992
Bewertung:
(2126 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bevel-Funktion auch mit Illustrator?


Erstmal Danke für die Ratschläge, aber den SVG-Filter (abgeflachte Kante) kann ich überhaupt nicht verwenden. Sobald ich den über einen Text jage, wird der so EXTREM pixelig und zerhackt, dass praktisch nichts mehr zu lesen ist. Da hilft auch kein Weichzeichner mehr. SVG-Filter scheinen alles kaputt zu machen.

Mache ich was falsch?

haujobb
als Antwort auf: [#53709] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
10. Okt 2003, 09:20
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #54032
Bewertung:
(2126 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bevel-Funktion auch mit Illustrator?


Hi,

du kannst die Auflösung mit der Dokument-Rastereffekt-Einstellung anpassen, allerdings scheint der Pixelwert bei "Hinzufügen" sich nicht auf SVG-Filter auszuwirken.

Wolfgang
als Antwort auf: [#53709] Top
 
haujobb23
Beiträge: 11
10. Okt 2003, 14:23
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #54083
Bewertung:
(2126 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bevel-Funktion auch mit Illustrator?


OK, danke, damit lässt sich arbeiten ...

Andere Frage: Ich suche nach einer Funktion, die meine Grafiken (also Kästen-Hintergründe) innerhalb eines Farbverlaufs mit feinen Linien durchzieht. Ich glaube auf Oberflächen von MAC-Programmen kann man dieses schwarz-weiße Linienmuster beispielsweise erkennen.

Wie immer bin ich dankbar für jede Hilfe.

Grüße
haujobb
als Antwort auf: [#53709] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
10. Okt 2003, 14:38
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #54087
Bewertung:
(2126 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bevel-Funktion auch mit Illustrator?


Hi,

versuch's doch mal mit einem Muster.

Wolfgang
als Antwort auf: [#53709] Top
 
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2366
11. Okt 2003, 18:23
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #54167
Bewertung:
(2126 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bevel-Funktion auch mit Illustrator?


haujobb,

noch eine allgemeine Anregung zum Modellieren in AI:

gute Vektorgraphik fängt da an, wo Knopfdruck-Pixeleffekte keine oder kaum noch eine Rolle spielen. Wie in der klassischen Handzeichnung oder Malerei setzt das natürlich jahre-/jahrzehntelange (Seh-)Übung voraus. Alles andere ist mehr oder weniger Pfusch.

Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#53709] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
13. Okt 2003, 09:34
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #54274
Bewertung:
(2126 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bevel-Funktion auch mit Illustrator?


Hi Kurt,

an sich hast du Recht, doch in Bezug auf Webgrafik kann ich dir da nicht vollends zustimmen, es gibt da oft Wünsche, die sich nicht mehr ohne extremen Aufwand mit reinen Vektoren lösen lassen und Zeit ist schließlich auch ein Faktor. Aber sicher hast du recht, dass in vielen Fällen Photoshop angebrachter wäre. Leider verwischen die Grenzen der einzelnen Programme immer mehr, so dass man in Illustrator mittlerweile vieles machen kann, was früher nur in Photoshop ging; umgekehrt gilt das natürlich auch.
Es spricht auch noch was anderes gegen die Verwendung eines Bevel-Effekts, nämlich dass er mittlerweile recht ausgelutscht ist und zudem auch mehr Speicherplatz benötigt.

Wolfgang
als Antwort auf: [#53709] Top
 
X