hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Bernhard Werner p
Beiträge: 4737
5. Aug 2002, 18:50
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(881 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Biblioteken aktualisieren


Hallo zusammen,

folgendes Problem: Aus "unerfindlichen Gründen" (lt. Aussage des Sys-Addis) erhalten alle Logos und Bilder im Archiv 2–3 mal im Jahr ein neues Bearbeitungs-Datum. Somit stehen alle Bilder in Quark auf "modifiziert". Soweit "O.K.". Dies gilt jedoch auch für die Libraries (Biblioteken). Es nervt, jedesmal eine neue Library anzulegen. Kennt jemand eine Möglichkeit, die Libraries zu aktualisieren. Ich stehe auf dem Schlauch.

Gruß
Bernhard Top
 
X
Der Holgi S
Beiträge: 967
6. Aug 2002, 12:37
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #8759
Bewertung:
(879 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Biblioteken aktualisieren


Hallo Berhard!!

Diese Unerfindlichkeiten, die da zwei bis drei mal im Jahr auftauchen, ist z.B. die regelmäßige Umstellung auf Sommerzeit und wieder zurück.

Dies führt dazu das der interne TimeStamp eines Bildes nicht mehr stimmt. Und schon bekommst Du die Info, dass das Bild modifiziert ist.

Für QXP3 gab es eine XTension die Doc2Lib (oder so) hiess. Die hat aus gruppierten Elementen in einem Dokument automatisch einen Bibliothekseintrag gemacht. Für QXP4 gibts es die glaube ich nicht mehr, da Quark da ein bisschen an der Programmschraube gedreht hat.

Soll heissen: Wenn keinem unserer Leser hier noch etwas anderes (oder eine andere XTension) einfällt, dann bleibt Dir nur der sichere Job alle halbe Jahr die Bibliotheken zu aktualisieren. (vielleicht reicht es ja auch aus, eine Winter-Bibliothek und eine Sommer-Bibliothek zu machen...)

gruß
Holgi
als Antwort auf: [#8723] Top
 
Bernhard Werner p
Beiträge: 4737
6. Aug 2002, 20:08
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #8793
Bewertung:
(879 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Biblioteken aktualisieren


Hallo Holgi,

eigentlich scha(n)de... Danke dir!

Gruß
Bernhard
als Antwort auf: [#8723] Top