hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Die Liste für Photoshop-Plugins | diverse Photoshop-Workshops | Paletten-/Werkzeuge Phostoshop Englisch - Deutsch | Publishing-Events

gerrie25
Beiträge: 112
24. Mär 2003, 08:12
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(10826 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bild aufhellen zum Bildrand


Hallo,
ich benutze Photoshop 6.
Wie kann ich ein Farbbild von der Bildmitte zu den Rändern aufhellen bzw. weiß auslaufen lassen? Über baldige Hilfe freut sich
Gerrie Top
 
X
grabpa
Beiträge: 69
24. Mär 2003, 08:49
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #29076
Bewertung:
(10823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bild aufhellen zum Bildrand


Hallo Gerrie

Ich weiss jetzt nicht genau, wie weit du es "auslaufen" lassen möchtest, aber wenn ich abgesoftete Bildkanten will, mach ich das flolgendermassen:

Ganzes Bild auswählen --> Auswahl umkehren --> weiche Auswahlkante wählen (da musst du ev. probieren, bis du den gewünschten Verlauf hast) --> und löschen.

Ist vermutlich nicht die "Profi-Lösung" aber für meine Bedürfnisse hat es bis jetzt immer gereicht.

Liebe Grüsse,
patrizia
als Antwort auf: [#29068] Top
 
Nice S
Beiträge: 216
24. Mär 2003, 10:23
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #29090
Bewertung:
(10823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bild aufhellen zum Bildrand


Hallo,
wenn du tatsächlich eine auslaufende Bildkante haben möchtest, würde ich dir auch empfehlen das wie oben beschrieben zu machen. Allerdings würde ich den Bildbereich nicht löschen, sondern eine Maske anlegen. Dann kannst du später immer noch mal etwas verändern.

viele Grüße
Nicole
als Antwort auf: [#29068] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17399
24. Mär 2003, 12:48
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #29126
Bewertung:
(10823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bild aufhellen zum Bildrand


Hallo,

oben beschriebenes Procedere funktioniert so nicht, da beim Versuch, die Auswahl umzudrehen bekommt man die Meldung das keine Pixel ausgewählt sind, was auch korrekt ist.

Auch lässt sich einen komplett-Auswahl nicht weich machen.

Und last but not least würde das vorgehen niemals einen komplett weissen Aussenrand ergeben, da die Weichheit der Auswahl immer mittig auf die Auswahlkannte wirkt.

Also ist es m.E. Besser freihändig einen Auswahl aufzuziehen, die einen etwa gleichmässigen Abstand zu den Bildrändern hat (evtl. Ausschnitte im Layoutprogramm berücksichtigen!). Jetzt kann man sie weich machen, wobei der Abstand der Pixel zum Bildrand immer grösser sein muss als der Wert der Weichheit, sonst läuft der Rand nicht bis weiss sondern nur bis z.B. 20% der ursprünglichen Flächendeckung.

Jetzt legt man wie schon erwähnt einen neue Ebene an, dreht die Auswahl um und füllt sie mit weiss.

Feddich ist die Laube.

MfG

Thomas
MfG

Thomas
als Antwort auf: [#29068] Top
 
gerrie25
Beiträge: 112
24. Mär 2003, 19:35
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #29195
Bewertung:
(10823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bild aufhellen zum Bildrand


Hallo, danke für Eure Antworten. So klappt's!
Gruß Gerrie
als Antwort auf: [#29068] Top
 
we*ge
Beiträge: 106
26. Mär 2003, 20:14
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #29444
Bewertung:
(10823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bild aufhellen zum Bildrand


Hallo, jetzt ich auch noch.

Dass das gesamte Bild als solches noch erhalten bleibt, sollte man unbedingt mit einer Ebenenmaske arbeiten.

Bild öffnen
In Ebene wandeln (keine Hintergrundebene!)
Arbeitsfläche wählen (Strg+A)
Auswahl/Auswahl verändern/Umrandung/"Deine Pixelbreite"
Auswahl/Weiche Auswahlkante/"Deine Pixelbreite"
Ebenenmaske hinzufügen (Klick auf Symbol der Ebenenpalette)
Ebenenmaske umkehren (Strg+Shift+I)
>>>Jetzt hast Du einen gleichmäßigen Verlauf bestimmter Breite.
>>>Soll dieser Verlauf weicher auf Weiß auslaufen,
>>>folgende zusätzliche Arbeitsschritte
Auswahl der Ebenenmaske wählen (Strg+Mausklick auf Ebenenmaske)
Auswahl umkehren (Strg+Shift+I)
Fläche füllen (Strg+Rückschritt bei Hintergrundfarbe Schwarz)
>>>Gegebenenfalls letzten Arbeitsschritt wiederholen.

Grüßle vom Werner
als Antwort auf: [#29068]
(Dieser Beitrag wurde von we*ge am 27. Mär 2003, 12:49 geändert)
Top
 
X