hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Ryma
Beiträge: 105
10. Jun 2004, 06:45
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1837 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bitmap-Bilder vektorisieren


Guten Tag zusammen

Ich bräuchte mal wieder eure geschätzte Hilfe. In Bitmap-Bildern (Strichzeichnungen, meist Häuserfronten) sollen Teile davon (z.b. Fensterumrandungen) mit 10 prozentigem Raster hinterlegt werden. In Photoshop geht dies nach vorheriger Umwandlung in Graustufen mit dem Zauberstab problemlos, kann nachher aber nicht mehr in Bitmap zurückgewandelt werden, weil dann der Raster verloren geht. Weiss hier jemand Abhilfe, ohne in minutiöser Kleinarbeit die Flächen in Illu füllen zu müssen? Der Pausstift bringt's nicht.

Grüsse und danke im voraus, Ryma Top
 
X
boskop  M  p
Beiträge: 3450
10. Jun 2004, 06:53
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #90126
Bewertung:
(1837 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bitmap-Bilder vektorisieren


Hallo Ryma
wenn es in photoshop mit dem Zauberstab funktioniert, kannst Du das Bild anschliessen mit der Option "Raster" anstelle von "Schwellwert" in ein Bitmap wandeln. Du musst dann nur noch eine geeignete Punktform (zb.Punkt), den Rasterwinkel (45Grad) und die Rasterweite (hängt von der Ausgabe ab zb. 76lpi für swlaser/fax) definieren.
Gruss
Urs
http://www.designersfactory.com
als Antwort auf: [#90124] Top
 
Ryma
Beiträge: 105
10. Jun 2004, 07:05
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #90128
Bewertung:
(1837 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bitmap-Bilder vektorisieren


Hallo Boskop

Hier geht's schnell zur Sache. Kaum geschrieben - bereits eine Antwort. Toll. Ich muss zugeben, dass ich eine andere Umwandlungsform als "Schwellwert" noch nie gebraucht bzw. ausprobiert habe. Ich werde der Sache nachgehen und danke Dir erst mal herzlichst. Heute geniesse ich aber erst mal unseren Feiertag!

Ryma
als Antwort auf: [#90124] Top
 
we*ge
Beiträge: 106
10. Jun 2004, 10:18
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #90154
Bewertung:
(1837 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bitmap-Bilder vektorisieren


Hallo Ryma, Du kannst in diesem Fall ein zweites Bitmap erstellen, das nur die Teile enthält, die gerastert werden sollen. Dieses Bitmap legst Du in einem Layout-Programm auf das Bitmap, das die schwarzen Teile enthält. Dem obenaufliegenden Bitmap gibst Du dann die Farbe, die gewünscht ist.
Gruß
Werner
als Antwort auf: [#90124] Top
 
Ryma
Beiträge: 105
10. Jun 2004, 11:12
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #90161
Bewertung:
(1837 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bitmap-Bilder vektorisieren


Hallo we*ge

Genau diesen Tipp habe ich von einem Mitarbeiter erhalten. Das Ergebnis war allerdings ernüchternd. Bei der darauffolgenden Probebelichtung waren leichte Ungenauigkeiten (Verschiebungen) zu sehen. Weshalb auch immer. Das Dublizieren mit null Versatz habe ich schon oft vollzogen. Hier gelingt's nicht. Die Linien sind halt schon sehr fein, weisst Du, erstellt auf einem Zeichenbrett, in der Vergrösserung auch leicht verfranst. Aber danke trotzdem.

Grüsse, Ryma
als Antwort auf: [#90124] Top
 
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2366
10. Jun 2004, 16:11
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #90228
Bewertung:
(1837 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bitmap-Bilder vektorisieren


Ryma,
ob es Dir hilft, weiß ich nicht, aber Win Topo kommt mit feinen Linien sehr gut zurecht:

-> http://homepage.ntlworld.com/...ntopo/index-free.htm

Gruß
Kurt Gold
als Antwort auf: [#90124] Top
 
Ryma
Beiträge: 105
10. Jun 2004, 22:25
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #90294
Bewertung:
(1837 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bitmap-Bilder vektorisieren


Hallo Kurt

Ich arbeite privat wie beruflich mit Mac's. Muss mal schauen, wie ich zum Testen komme. Erst mal vielen Dank.

Grüsse, Ryma
als Antwort auf: [#90124] Top
 
Ryma
Beiträge: 105
13. Jun 2004, 00:23
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #90595
Bewertung:
(1837 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bitmap-Bilder vektorisieren


Hallo boskop

Hat bestens funktioniert. Dir sei herzlichst gedankt.

Viele Grüsse, Ryma
als Antwort auf: [#90124] Top
 
X