hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

yzuercher
Beiträge: 66
15. Jul 2003, 22:15
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(1608 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Blocktext


Würde gerne verschiedene Texte Vertikal (90°) auf eine fixe Breite schreiben. Dies hab ich mit einem Textfeld versucht. Dieses auf 90° gedreht und den Text (ET-SCHULUNG) eingetragen. Um nun auch bei anderen Texten (ET-Information, ET-PROGRAMM usw.) ohne Letterspacing arbeiten zu müssen um die selbe Weite zu erhalten geb ich dem Text die Eigenschaft Blocksatz. So sollte sich der Text jeweils auf die Weite des Textrahmens anpassen...?

Top
 
X
Conny
Beiträge: 2914
15. Jul 2003, 23:03
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #43906
Bewertung:
(1608 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Blocktext


Hi,

und wo ist da jetzt die Frage. Was möchtest Du genau wissen? Natürlich kann man das so angehen wie Du es beschrieben hast, allerdings wäre da der Schriftfluß. Es sollten dabei keine zu großen Wortabstände entstehen. Ich würde mir lieber ein wenig Arbeit mehr machen und die Ausrichtung des Textes eher manuell erarbeiten, aber es kommt darauf an welchen Ansatz Du verfolgst.
Ich weis nicht ob ich das getroffen habe was Dich eigentlich interessierte, hoffe aber dennoch ein wenig geholfen zu haben.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#43898] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
16. Jul 2003, 07:29
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #43915
Bewertung:
(1608 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Blocktext


der trick bei der sache ist, dass man auch beim erzwungenen blocksatz (im meine damit die satzart) eine neue zeile beginnen muss - also einfach ein return am ende -, damit die ausgangszeile auf die boxbreite gespreizt wird. solltest du mal zwei/mehrere wörter haben, benutze shift-space anstelle eines normalen leerschlags.

gruss. gremlin
als Antwort auf: [#43898] Top