hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
grubert
Beiträge: 5
22. Mai 2004, 02:04
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brauche Hilfe bei Premiere 6.5 - Formatprobleme!?


Hallo,

bin ziemlich ratlos und benötige Hilfe...

Ich habe: ca 20 h Videos (gemacht mit Canon MV6i), bereits mit Premiere in Clips zerlegt und als SVCD abgelegt (aus Platzgründen). Hier scheint der Hund begraben zu sein: Will ich die Clips weiterverarbeiten mit dem Schnittfenster und abspeichern, meldet Premiere nach ein paar Minuten regelmäßig dass nun ein Problem aufgetaucht sei und das Programm beendet wird. Auffällig ist auch, dass für einen neu zusammengestellten Film von z.B. 15 min Länge etwa die doppelte bis 3 fache vorraussichtliche Bearbeitungszeit angegeben wird. Aber wie gesagt, dazu kommt es nicht, es wird vorher abgebrochen. Das bis dahin bearbeitete Material liegt allerdings fertig vor.

Meine Hardware ist neu, ein Dell Rchner mit 3 Ghz, 1 GB RAM, 250 Gb Festplatte.

Wohlmöglich kann Premiere die selbst aus den Originalen DV Dateien (Überspielen von der Cam auf die FP lief reibungslos) erstellten SVCD Dateien (mpg) nicht weiterverwenden?

Ich suche also nun dringend nach einer Möglichkeit die Dateien wie sie sind doch weiterverarbeiten zu können, oder ein Programm das mir die mpgs entsprechend wieder umwandeln kann (in avi?).

Ansonsten sind ca 80 h Arbeit für die Katz...

Hoffe mir kann jemand den richitgen Tipp geben, vielen Dank schonmal!!

Beste Grüße
Grubert
Top
 
X
baltic
Beiträge: 29
25. Mai 2004, 10:55
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #87063
Bewertung:
(950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brauche Hilfe bei Premiere 6.5 - Formatprobleme!?


Hallo,
das mit den Mpeg Dateien ist richtig Premiere 6.5 mag das nicht und diese Dateien nachbearbeiten in Premiere 6.5 geht auch nicht richtig.Am besten ist immer noch das Originalmaterial in Premiere zu laden. Premiere Pro kann da glaub ich besser mit um. Eine andere Möglichkeit gibt es noch mit einem speziellen Schnittprogramm für MPEG Dateien, hab es selbst noch nicht getestet weil ich nur DV Material verwende. Versuchs mal hier :http://www.mdienert.de/mpeg2schnitt/index.htm
Gruß Baltic
als Antwort auf: [#86697] Top
 
grubert
Beiträge: 5
25. Mai 2004, 12:57
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #87084
Bewertung:
(950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brauche Hilfe bei Premiere 6.5 - Formatprobleme!?


Hi Baltic,

danke für den Beitrag!! Werde mir die Seite mit der mpg Schnittsoftware am WE genauer anschauen. BTW: Was ist denn "demuxen"??

Ich bekomme zudem nächste Tage das " Pinnacle Studio 9" und "MAGIX Video deLuxe", mal sehen ob es mit denen geht...

Wenn ich DVDs erstellen will muss ich allerdings sowieso die ganzen 20 h nochmal aufnehmen - und irgendwie ablegen, das ist das Problem. Das wären um die 260 GB... Und Platz zum Bearbeiten brauche ich auch noch reichlich... Ob ich allerdings überhaupt noch mal PREMIERE 6.5 dazu nehme weiß ich noch nicht. Scheint antiquiert zu sein das Proggie. Dabei habe ich eine Menge Geld dafür ausgegeben.

Vielleicht benutze ich die Clips, die ich jetzt als SVCD auf der Platte liegen habe aber auch als "Vorschau" und übertrage nur noch die entsprechenden Streifen als DV Datei neu, ansonsten lassen sich solche Datenmengen wohl nicht händeln... Oder hat jemand einen Einfall dazu?

Beste Grüße
Grubert
als Antwort auf: [#86697] Top
 
baltic
Beiträge: 29
25. Mai 2004, 14:27
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #87124
Bewertung:
(950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brauche Hilfe bei Premiere 6.5 - Formatprobleme!?


Hallo Grubert,
zum Thema demuxen:Ein Video besteht typischerweise aus einer Video und mindestens einer Audio-Spur (eben Bild und Ton). Wenn Du einen Film (.mpg, .pva oder auch .vdr) demuxt, trennst Du Film und Ton in zwei Dateien auf (eine nur für die Bilder:z.B. .m2v), eine nur für den Ton: z.B. .m2a). Beim Multiplexen führst Du beide Dateien wieder zu einer zusammen.
zum Thema Vorschau und große Datenmengen:
du kannst Deine DV Bänder scannen mit dem ScenelyzerLive, dieses Tool erstellt je nachdem nur ein Vorschaubild jeder Scene mit Timecodeangabe deines Bandes, danach kannst Du Dir in Ruhe aussuchen welche Szenen Du wirklich benötigst:http://www.scenalyzer.com/
schöne Grüße
baltic
als Antwort auf: [#86697] Top
 
grubert
Beiträge: 5
25. Mai 2004, 14:33
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #87129
Bewertung:
(950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brauche Hilfe bei Premiere 6.5 - Formatprobleme!?


Hi Baltic,

vielen Dank nochmal für die eschöpfenden Infos!!

Beste Grüße
Grubert
als Antwort auf: [#86697] Top
 
X