hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Eine Linkliste für Typographie | Publishing-Events

grabpa
Beiträge: 69
26. Mai 2003, 11:59
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(5835 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Briefing-Vorlagen


Hallo zusammen

Bin gerade daran, für einen Verlag ein Briefing-Formular zur Buchherstellung zu machen. Bis jetzt herrschte hier die "Mach-mal-was-schönes-mit-möglichst-wenig-Seiten-in-luftiger-Gestaltung-...-Mentalität"

Gibt es irgendwo bereits Vorlagen oder Links dazu?

Merci jetzt schon,
patrizia Top
 
X
donkey shot
Beiträge: 1416
26. Mai 2003, 15:38
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #37010
Bewertung:
(5835 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Briefing-Vorlagen


Ich meine, da mal, was kurzes und knappes gesehen zu haben. Aber da müßte ich erstmal nach suchen.

In welche Richtung soll es denn eher gehen?

Satzregeln (zB. keine Hurenkinder, Ausgänge müssen Einzuge decken, Seitenzahlen müssen ausgeglichen werden, usw.)

oder geht es eher um Gestaltung im allgemeinen (Seitenaufteilung, Rastersystematik, Microtypo, etc.)

Geht es darum, ein Manual für eine bestimmte Gestaltung zu erstellen oder soll es einfach ein allgemeiner Leitfaden sein?

grüsse

Christof
als Antwort auf: [#36934] Top
 
grabpa
Beiträge: 69
26. Mai 2003, 16:12
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #37015
Bewertung:
(5833 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Briefing-Vorlagen


Dieses Briefing soll im ersten Gespräch mit Lektor/Autor verwendet werden und dazu dienen, dass die Herstellung ohne weitere Rückfragen das Konzept entwerfen kann. Bis jetzt habe ich folgende Punkte aufgelistet:

- Termine (Manusabgabe bis Erscheinungstermin)
- "technische" Daten (Format, Umfang, Farben, Anz. Seiten...)
- Vorgaben (gibt es ein CI/CD einzuhalten)
- Produktebeschreibung/Zielgruppe (Alter, Lesegwohnheit)
- Inhaltliche Gliederungen (z.B. Titelhierarchien)
- Textelemente
- Bildelemente (Fotos, Illus, Grafiken)
- Materialien (was bekomme ich vom Autor, Lektor, was muss ich selbst organisieren)

Vielleicht reicht das auch schon. Würde allerdings gerne mehr über Produktbeschreibung wissen. Was muss da noch rein? Es geht übrigens um Schulbücher von der 1. Klasse bis Universität.

Bin übrigens an allem brennend interessiert, was Schulbücher od. Buchgestaltung allgemein betrifft.
als Antwort auf: [#36934] Top
 
donkey shot
Beiträge: 1416
26. Mai 2003, 17:50
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #37043
Bewertung:
(5833 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Briefing-Vorlagen


>> Würde allerdings gerne mehr über Produktbeschreibung wissen. Was muss da noch rein? Es geht übrigens um Schulbücher von der 1. Klasse bis Universität.

Das klingt mir, als könnten Dir Leute aus dem Marketing, bzw. aus der Pädagogik besser weiterhelfen.

Ich habe selbst mal einiges zum Thema „Gestaltungsleitfäden“ recherchiert und einiges in der Richtung CI/CD gemacht. Und dazu kann ich Dir nur sagen, Du bist auf dem richtigen Weg. Deine inhaltliche Gliederung sieht schon ganz gut aus und wenn Du die Unterpunkte auch konsequent durchhältst und gut aufbereitest, liegst Du damit schon über Durchschnitt dessen, was ich bei meiner Recherche an Beispielen gefunden habe. Da war ziemlich viel Wirres und noch mehr Nichtsagendes (auch von bekannten Agenturen) dabei.

Übrigens kann ich aus Erfahrung sagen, daß es immer sinnvoll ist, das ganze an die Praxis zu koppeln und es mit den Ansprüchen wachsen zu lassen. Das ist besser, als zu versuchen, im Vorfeld alles vollständig abzuklären, um dann festzustellen, dass sowieso keiner das Angebot nutzt und man viele Fragen, die überraschend auftauchen gar nicht in Betracht gezogen hat. Fazit: eine knappe, praxisorientierte Lösung ist meistens besser und wird auch genutzt. Ausbauen kann man das ja immer. (Ist natürlich eine Frage dessen, wie Dein Auftrag organisiert ist...)

Zum Thema Buchgestaltung kann ich Dir, wenn du es nicht schon kennst, von Hans Peter Willberg und Friedrich Forssmann die „Lesetypographie“ empfehlen. (Verlag Hermann Schmidt Mainz). Da steht eine ganze Menge zu grundsätzlichen Fragen drin. Wenn ich drüber nachdenke fällt mir wohl auch noch mehr ein, aber wir hatten ja sowieso vor mal eine Literaturliste hier reinzustellen. Da kannst Du ja, wenn es soweit ist von Zeit zu Zeit mal reingucken.

grüsse

Christof
als Antwort auf: [#36934] Top
 
grabpa
Beiträge: 69
27. Mai 2003, 09:05
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #37122
Bewertung:
(5833 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Briefing-Vorlagen


Hallo Christof

Vielen Dank für dein feedback! Das Buch hab ich auch und teile deine Meinung. Auch was den Rest betrifft :-). Es ist immer schwierig, es allen recht zu machen und bei uns geht es etwas chaotisch zu und her. Chefetage möchte gerne die Abläufe etc. besser strukturieren, aber manchmal hab ich das Gefühl, das Chaos wird nur grösser und alles komplizierter...

Die Idee mit der Literaturliste find ich toll. Könnte z.B. auch das Buch "Gestaltungsraster" vom selben Verlag empfehlen. Hat mich auf viele neue Ideen gebracht.

Danke nochmals und liebe Grüsse
patrizia
als Antwort auf: [#36934] Top
 
Barbara Eckholdt
Beiträge: 585
27. Mai 2003, 09:53
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #37127
Bewertung:
(5833 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Briefing-Vorlagen


Hallo Patrizia,

ich hab das jetzt so verstanden, dass die Abteilung Herstellung/Gestaltung das Konzept ohne genaue Textkenntnis entwerfen soll. Oder wird zum Beispiel ein Probekapitel mitgeliefert? Falls nicht, fällt mir spontan dann zu "Produktbeschreibung" noch das ein:

Welche didaktischen Aufgaben muss das Konzept erfüllen (Selbststudium, Unterrichtseinheiten, Materialiensammlung etc.)?

Daraus ergeben sich zum Beispiel folgende Fragen:
- Sind z.B. Randspalten vorgesehen oder sinnvoll
(Begriffserklärungen oder -hervorhebungen, Definitionen)?
- Gibt es Merksätze?
- Werden Lernziele definiert?
- Gibt es Arbeitsaufgaben?

Das deckt sich jetzt wahrscheinlich z. T. mit deiner Rubrik "Textelemente". Ansonsten: Schau dir einfach mal das bisherige Verlagsprogramm an, dann fällt dir zu diesem Thema bestimmt noch mehr auf.

Gruß von Barbara
als Antwort auf: [#36934] Top
 
grabpa
Beiträge: 69
27. Mai 2003, 13:48
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #37175
Bewertung:
(5833 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Briefing-Vorlagen


Danke, Barbara

Tja, wenn ich mir so unser Verlagsprogramm anschau seh ich, dass bis jetzt eben leider nicht mit System gearbeitet wurde... Aber wir geben alles, um das zu ändern.

Ich weiss nicht, wie es in Deutschland aussieht, aber in der Schweiz gibt es nicht viel in Richtung Buchgestaltung. Oder hab ich's nur nicht bemerkt?? Lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen.

patrizia
als Antwort auf: [#36934] Top
 
X