hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
29. Mai 2002, 20:03
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(1511 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Broschüre in Tamilisch


Ich muss eine Broschüre erstellen in 8 Sprachen. Unter anderem auch Tamilisch. Der Text wird von einem Übersetzer geliefert (Word Windows). Wir haben bereits das Font LaserTamil. Nun meine Frage. Wie muss ich auf dem MAC die Word Datei in QXP oder ID2 übernehmen damit es klappt. Reicht es wenn der Übersetzer die Word Datei für Macintosh abspeichert?
Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
29. Mai 2002, 20:10
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #4351
Bewertung:
(1511 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Broschüre in Tamilisch


Handelt es sich um einen Double-Byte-Font (OpenType oder TrueType mit mehr als 256 Zeichen)?
Dann würde ich dringend von Xpress abraten!

Wenn Du den Font hast auf dem Mac, dann sollte eigentlich der Übernahme nicht mehr viel im Wege stehen. Wenn Du das Ganze gut aufziehst, kannst Du ja auch die Formate bereits in Word zuweisen lassen und diese auch in InDesign übernehmen. Auch ein Test via RTF ist zu empfehlen. Wir haben so oft schon bessere Erfahrungen gemacht als mit Word.

als Antwort auf: [#4348] Top
 
Daniel
Beiträge: 5
30. Mai 2002, 07:55
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #4366
Bewertung:
(1511 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Broschüre in Tamilisch


Das Font enthält sowohl TrueType wie PS Type 1. Wie also muss ich g enau Vorgehen
als Antwort auf: [#4348] Top
 
Daniel
Beiträge: 5
30. Mai 2002, 07:56
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #4367
Bewertung:
(1511 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Broschüre in Tamilisch


ICh muss noch dazu sagen dass ich ja nicht weiss ob der Übersetzer das gleiche Font auf der WIN-Dose hat. Sollte aber eigentlich auch keine Rolle spielen oder?
als Antwort auf: [#4348] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
30. Mai 2002, 20:27
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #4388
Bewertung:
(1511 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Broschüre in Tamilisch


Ich kenne die Sprache nicht und weiss darum auch nicht, ob besondere Zeichen vorkommen, die unter Umständen nicht auf gleicher Position liegen und so bei einem Plattformwechsel Probleme verursachen. Am einfachsten wäre wirklich, dies mit OpenType zu machen. Denn hier ist eine Unicode-Kodierung dahinter, die dann auf Mac und Win gleich läuft. Aber dies nur noch mit InDesign, nicht mit Xpress. Word kann auch explizit Unicode-Text abspeichern, dies wäre jedenfalls einen Verusuch wert (Sorry, bin kein Word-Profi und habe mit dieser Option keine Erfahrung).
Ansonsten könntest Du natürlich auf dem Mac auch mit dem PC-Font setzen. Schmeisse einfach den PC-Font in den Fontordner innerhalb von InDesign, und schon kannst Du mit Win-Fonts setzen (auch nicht möglich in Xpress)


als Antwort auf: [#4348] Top
 
Daniel
Beiträge: 5
3. Jun 2002, 11:41
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #4503
Bewertung:
(1511 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Broschüre in Tamilisch


Ich habe die Schrift für Windose vom Übersetzer erhalten und habe sie mit Transtype in MAC Font konvertiert. Wenn ich nun die gelieferte Word Datei direkt in Word öffne ist die Schrift Tamilisch also erkennt Word die konvertierte Schrift (TruType). Dann sollt es eigentlich klappen ob in QXP oder ID2 oder?
als Antwort auf: [#4348] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
3. Jun 2002, 16:23
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #4524
Bewertung:
(1511 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Broschüre in Tamilisch


Ja, eigentlich schon. Nur ist eine Schriftenkonvertierung nie ganz harmlos. InDesign könnte wie schon geschrieben direkt mit PC-Fonts umgehen.
als Antwort auf: [#4348] Top
 
X