hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Kappagamma
Beiträge: 4
26. Apr 2004, 10:17
Beitrag #1 von 10
Bewertung:
(14563 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brutto / Netto in der Schweiz


Hallo,

habe evtl. vor in diesem in die Schweiz zu ziehen, um dort zu arbeiten. Jetzt meine Frage, wenn ich z.B. 6850 CHF Brutto verdiene, wieviel bekommt man dann netto aufs Konto bzw. wieviel bleibt davon nach allen Abzügen (Krankenvers., Lohnsteuer etc...) übrig. In DE wäre das nämlich nich sehr viel. Da wären es so ca. 50 % Abzüge. Ich hätte dann bei einem Brutto von 4000 € ca. 2000 € auf meinem Konto...

Wäre nett, wenn mir einer so eine in-ewta-Rechnung geben könnte...

Danke und Gruss, Oliver Top
 
X
simone13
Beiträge: 68
26. Apr 2004, 16:33
Beitrag #2 von 10
Beitrag ID: #81959
Bewertung:
(14559 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brutto / Netto in der Schweiz


hallo du...

grundsätzlich in der schweiz wird keine lohnsteuer wie in deutschlang abgezogen...du bist selber verantwortlich, dass geld für deine steuern von deinem lohn abzuziehen und irgendwo auf die seite zu legen...und es dann zu gegebener zeit einzuzahlen...abgezogen werden nur die sogenannten sozialabzüge wie AHV/IV, Pensionskasse und noch so zeug...insgesamt glaub ich ist es etwas so um die 11%...schwankt aber...für genaueres rat ich dir zu googlen oder unter http://www.admin.ch zu suchen
als Antwort auf: [#81883] Top
 
Kappagamma
Beiträge: 4
26. Apr 2004, 20:30
Beitrag #3 von 10
Beitrag ID: #82019
Bewertung:
(14559 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brutto / Netto in der Schweiz


Hallo Simone ;-)

Danke für deine Antwort. Also kann man sagen, das einem bei einem Bruttoeinkommen von 6000 CHF ca. 660 +/- 200 CHF abgezogen werden?!? Das deckt dann aber auch schon die Steuerzahlung am Ende des Jahres ab, oder muss man dafür noch gesondert was monatlich bei Seite legen?

Danke und Gruss, Oliver

Achso... Wie sieht das eigentlich mit Urlaub, Weihnachtsgeld & Co. in der Schweiz aus? 30 Tage Urlaub + halbes Gehalt Urlaubsgeld + 13 Gehalt für Weihnachten?!?!?
als Antwort auf: [#81883]
(Dieser Beitrag wurde von Kappagamma am 26. Apr 2004, 20:39 geändert)
Top
 
sibylle p
Beiträge: 290
26. Apr 2004, 20:41
Beitrag #4 von 10
Beitrag ID: #82023
Bewertung:
(14559 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brutto / Netto in der Schweiz


Hallo Oliver

Simone hat grundsätzlich Recht. Aber wenn du aus Deutschland
kommst, wirst du in der Schweiz Quell-besteuert. Das heisst,
dir wird die Steuer direkt vom Lohn abgezogen. (jeden Monat)
Schlussendlich hast du aber immer noch mehr Geld ausbezahlt,
wie wenn du in "D" arbeiten würdest.

typogräfin
sibylle
als Antwort auf: [#81883] Top
 
Kappagamma
Beiträge: 4
26. Apr 2004, 20:57
Beitrag #5 von 10
Beitrag ID: #82029
Bewertung:
(14559 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brutto / Netto in der Schweiz


Aber ich will ja raus aus Deutschland... Das sinkende Schiff schnellstmöglich verlassen... Leben in Deutschland ist ein Katastrophe geworden. Einen Golf kann sich heute nur noch jemand in einer Führungsposition leisten, kostet soviel wie ein 5er BMW mit Vollausstattung vor ca. 5 Jahren. Einkaufen ist (dank den vielen kleinen tollen Euro(t)z) doppelt so teuer geworden, sparen ist unmöglich geworden da nicht nur die Supermärkte die Währungszeichen getauscht haben, nein, auch die KFZ-Mechaniker, Fitness-Studios, Restaurants etc... Auch sehe ich nichtmehr ein, dass Leute, die hier von der Sozialhilfe leben, ein besseres Auto fahren als ich, wo ich (fast) eine 7 Tage Woche mit knapp 70 Std. habe. Soooo... den Frust musste ich erstmal los werden. Also... Wie werde ich Schweizer Staatsbürger?

Gruss, Oliver
als Antwort auf: [#81883] Top
 
primaprisma
Beiträge: 45
26. Apr 2004, 22:36
Beitrag #6 von 10
Beitrag ID: #82055
Bewertung:
(14559 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brutto / Netto in der Schweiz


Zum Thema "Wie werde ich denn Schweizer?" kann ich dir den Film "Die Schweizermacher" von Rolf Lyssy empfehlen. Ein Klassiker aus dem Jahre 1978 für alle Einwanderer ...

Gruss
Patrick

P.S.: Willkommen übrigens im Klub der "Schröder-Flüchtlinge". Da gibts nen ganzen Haufen von uns hier in der Schweiz...
als Antwort auf: [#81883] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
26. Apr 2004, 22:38
Beitrag #7 von 10
Beitrag ID: #82056
Bewertung:
(14559 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brutto / Netto in der Schweiz


Das Leben in der Schweiz ist weder besser
noch billiger. Du verdienst zwar gute Kohle
aber das Leben ist auch teurer.

Du wirst dann bestimmt zu denen gehören,
welche über die Grenze einkaufen gehen,
weil es in D'land einfach billiger ist.

Dazu kann man jedoch trotzdem sagen,
dass unter dem Strich etwas mehr übrig bleibt.

cb
als Antwort auf: [#81883] Top
 
Nik
Beiträge: 439
29. Apr 2004, 23:52
Beitrag #8 von 10
Beitrag ID: #82838
Bewertung:
(14559 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brutto / Netto in der Schweiz


@kappagamma

hahaha... Du denkst ja hoffentlich nicht, das NUR EIN VERDAMMTER Artikel günstiger ist hier, oder? Super, in der Schweiz wirst Du Dein Geld los wie nichts. Bei Euch ist so ziemlich alles billiger. Oder warum denkst Du, rennen so viele Nord-Schweizer nach Deutschland einkaufen?

Aber sonst gibts natürlich Gründe zuhauf, hier zu leben. Aber es sei Dir versichert: Ende Monat bleibt Dir nichts.

cheers
Nik
____

G5 Dual 2GHz, 2GB RAM / G4 Quicksilver 733MHz, 800MB RAM
Mac OS X v.10.3.3
als Antwort auf: [#81883] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
7. Mai 2004, 10:30
Beitrag #9 von 10
Beitrag ID: #84196
Bewertung:
(14559 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brutto / Netto in der Schweiz


das Auto schein schon sehr wichtig zu sein... als ob es das einzig Erstrebenswerte ist, mit einem Golf herumzufahren - arme Leute...
als Antwort auf: [#81883] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
7. Mai 2004, 10:52
Beitrag #10 von 10
Beitrag ID: #84202
Bewertung:
(14559 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brutto / Netto in der Schweiz


Hallo Oliver,

in welchem Deutschland lebst Du?
Leute mit Sozialhilfe geht es besser als Dir?
Preise wurden, durch die Euro-Einführung, verdoppelt?


Wenn Du wirklich auswanderst, kann ich dann deinen Job übernehmen?
4000 € (brutto) wären für mich eine Verbesserung, da nehme ich gerne die Abzüge in Kauf.
als Antwort auf: [#81883] Top
 
X