hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
20. Feb 2003, 22:12
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(875 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CD-Brenner und OS X (10.2.4)


Mit OS9 und der Software Toast 4.1 hat mein externer CD-Brenner BOA CDR/W 8x8x32 Firewire EST.PM einwandfrei funktioniert. Nun habe ich auf OSX (10.2.4) und zudem auf Roxio Toast Titanium 5.2 gewechselt. Seither findet mein iMac diesen Brenner nicht mehr und blockiert zudem die CD-Schublade. Andere Brenner wie SmartDisk VST funktionieren mit derselben Software jedoch bestens.
Gibt es da eine Lösung?
Danke Top
 
X
eye4eye
Beiträge: 375
21. Feb 2003, 08:01
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #25478
Bewertung:
(875 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CD-Brenner und OS X (10.2.4)


Eventuell hilft das iMac Firmware Update 2.4 etwas. Zu finden bei apple.com unter Support. In der deutschen Readme ist zwar nichts bezüglich CD-Drive zu lesen, jedoch hatte ich kürzlich ebenfalls mit Toast unter 10.2.3 Probleme und mich direkt an Roxio gewannt; mit der Antwort: Firmware-Update… eventuell hilfts…

Gruzzz
als Antwort auf: [#25460] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
21. Feb 2003, 22:43
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #25635
Bewertung:
(875 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CD-Brenner und OS X (10.2.4)


Vielen Dank eye4eye für die prompte Antwort. Ich habs heruntergeladen und dabei festgestellt, dass dies für OS 9 ist. Ich arbeite jedoch mit OS X. Das Problem muss deshalb wohl irgend anderswo liegen.
Danke für weitere Ratschläge.
als Antwort auf: [#25460] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
22. Feb 2003, 10:38
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #25657
Bewertung:
(875 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CD-Brenner und OS X (10.2.4)


Hallo,

ein Firmware-Upgrade hat primär nichts mit dem Betriebssystem zu tun. Die Firmware ist ein kleines Programm in einem Chip auf der Mutterplatine von Deinem Rechner. Beim PC nennt man das Ding BIOS.
ICh denke, es wäre gut, wenn Du das Firmware-Update machen würdest. Es ist so, dass die neuen Firmware-Updates natürlich mit OS X installiert werden, bei Deinem Mac war halt noch kein OS X da. Und darum solltest Du rasch von Deinem Classic booten und das Update mal vornehmen. Es ist nur der Installer, der Code wird auf den Chip geschrieben.


grüsse david uhlmann (david@wissen-wie.ch)

http://www.wissen-wie.ch
------------------------------
about 5 percent over the world
are macintosh-users.
thats the top 5.

------------------------------
als Antwort auf: [#25460] Top
 
X