hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
11. Dez 2003, 20:58
Beitrag #1 von 13
Bewertung:
(2115 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CDs BRENNEN UNTER OSX PANTHER


hallo an alle,

vielleicht ist dieses problem anderen ja auch schon passiert: ich kann unter panther keine stinknormalen audio-cds brennen. wenn ich dann die (im finder völlig normal erscheinenden) cds in einer stereoanlage abspielen will, passiert gar nichts. das gerät versucht die cd zu mounten und wirft sie dann nach einer gewissen zeit einfach aus: "no disc". ich habe sowohl toast titanium 5.2.1 als auch itunes 4.1 ausprobiert!

folgende eckdaten zur info:

1. titel sind alle im aiff-format auf die CD gebrannt worden.
2. ich habe sowohl CD-RWs und CDRs benutzt.
3. die rohlinge waren von MEDION und EMTEC (angebot von mediamarkt)
4. es handelt sich um gewöhnliche 80 min/700 MB rohlinge (keine extra AUDIO rohlinge)
5. der brennvorgang und der kontrolldurchgang (unter toast)waren ohne probleme. kann es sein, dass manche CD-player nur die alten 650 MB/74 min.- rohlinge lesen können?

ich bitte euch um rat!
vielen dank,


jay






Top
 
X
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
11. Dez 2003, 21:36
Beitrag #2 von 13
Beitrag ID: #62137
Bewertung:
(2115 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CDs BRENNEN UNTER OSX PANTHER


hallo jay

darauf hätte ich jetzt auch als erstes getippt. probier doch mal normale rohlinge aus. kannst du die bereits gebrannten cds auf einer anderen anlage ausprobieren?


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#62134]
(Dieser Beitrag wurde von Dave Uhlmann am 11. Dez 2003, 21:37 geändert)
Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
11. Dez 2003, 23:11
Beitrag #3 von 13
Beitrag ID: #62147
Bewertung:
(2115 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CDs BRENNEN UNTER OSX PANTHER


hallo dave,

habe die CDs auf 2 anlagen ausprobiert (sogar eine profi-DJ-anlage mit doppelCD).

was meinst du mit "normalen rohlingen"? ich habe bereits vergeblich nach 650 MB/74 min. exemplaren gesucht - die scheint es nicht mehr auf dem markt zu geben!

hmmm, watt nu?

gruss

jay
als Antwort auf: [#62134] Top
 
andrew
Beiträge: 103
12. Dez 2003, 11:59
Beitrag #4 von 13
Beitrag ID: #62193
Bewertung:
(2115 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CDs BRENNEN UNTER OSX PANTHER


hallo jay,

wenn die cd im finder "ganz normal" erscheint, ists wohl auch keine Audio cd, wenn es eine audio cd wäre müßte sie wenigstens unter i-tunes laufen, es gibt schon gelegentlich cd-spieler, die eine gebrannte nicht erkenne, das sind meist eher teurer und bessere geräte, aber generell muss das format - audio-cd bei toast angewählt sein.

gruß andrew
als Antwort auf: [#62134] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
12. Dez 2003, 13:28
Beitrag #5 von 13
Beitrag ID: #62225
Bewertung:
(2115 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CDs BRENNEN UNTER OSX PANTHER


hallo andrew,

klar läufts unter itunes! (habe ich etwas gegenteiliges geschrieben?) die cd wird wie eine herkömmliche AUDIO CD als audio CD gelesen und erkannt. im übrigen sagt mir auch das system unter apfel - info dass es sich um eine AUDIO CD handelt.

ich tippe auf dieses 750 MB/ 80 min. problem.

weiss einer was besseres?

besten dank für deine antwort,

gruss

jay
als Antwort auf: [#62134] Top
 
OliSch
Beiträge: 908
12. Dez 2003, 13:35
Beitrag #6 von 13
Beitrag ID: #62227
Bewertung:
(2115 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CDs BRENNEN UNTER OSX PANTHER


Vielleicht hilft folgendes etwas weiter:
-manche CD-Player können keine selbstgebrannten CDs abspielen
-700MB-Problem (schon erwähnt)
-nur 1x oder 2x brennen
-keine Billig-Rohlinge verwenden (Tipp: SONY)
-Keine CD-RWs brauchen, die funktionieren in den seltensten Fällen

Grüsse
Oli
als Antwort auf: [#62134] Top
 
Jappl
Beiträge: 501
12. Dez 2003, 17:21
Beitrag #7 von 13
Beitrag ID: #62265
Bewertung:
(2115 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CDs BRENNEN UNTER OSX PANTHER


Hallo,

ich habe keine Probleme mit meinen CD's.
Ich habe auch Panther 10.3.1 und toast 5.21.
Ich brenne die CD als Audio und max 4x.
Die Rohlinge sind ganz einfache 700er von Verbalim. (100er Spindel)
Ich habe allerding nur eine alte Anlage und im Auto eine ganz normales CD-Radio.

Gruß
Jappl

"They say the win2000 CD play satanic voices, when you play it backward. Oh, thats nothing, it installs win2000 when you play it forward."
als Antwort auf: [#62134] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
12. Dez 2003, 22:25
Beitrag #8 von 13
Beitrag ID: #62287
Bewertung:
(2115 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CDs BRENNEN UNTER OSX PANTHER


hallo,

also ich weiss echt nicht weiter! habe eben nochmal eine CD gebrannt. selbst mit 2 x facher brenngeschwindigkeit klappt es nicht! also, das muss ein bug in OS 10.3.1 sein oder es hat mit dem 700MB/80 min. format zu tun! die CDs sind definitiv nicht zu gebrauchen.

mein rechner: G4, 1,25Ghz, 768 MB RAM.

die files sind in itunes als MP3 eingebunden, die voreinstellung ist aber auf "audio-CD" eingestellt. es müsste demnach funktionieren!

nach dem brennen kann ich die CD auswerfen - nur noch ein symbol bleibt auf de schreibtisch, das ich anklicken kann. im symbol sthet CDR. beim öffnen desselben per doppelklick erhalte ich ein leeres finderfenster.

warum habe ich trotz erfolgtem brennens immer noch dieses symbol auf dem desktop?

mist, diese probleme hate ich mit 9.2. nie...

genervter gruss,

jay
als Antwort auf: [#62134] Top
 
andrew
Beiträge: 103
13. Dez 2003, 09:23
Beitrag #9 von 13
Beitrag ID: #62295
Bewertung:
(2115 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CDs BRENNEN UNTER OSX PANTHER


hallo Jay,

also ein Bug in 10.3.1 ist es garantiert nicht, ich brenne unter diesem system aus toast (allerdings 6.0.3) und i-Tunes 4.1 problamlos auf bisher jeden rohling, auch 700 MB, und das auch noch vollspeed, bei mir 16X

gruß andrew, ich hoffe du findest den fehler noch!

das mit dem symbol hatte ich auch schon mal, als ich aus toast gebrannt hatte, und die cdrw im finder gemountet war, hat aber keinen fehler nachsichgezogen, um das zu umgehen werfe ich die rohlinge bei toast erst dann rein, wenn ich alles bestätigt habe, und er nach einem rohling fragt.
als Antwort auf: [#62134]
(Dieser Beitrag wurde von andrew am 13. Dez 2003, 09:28 geändert)
Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
13. Dez 2003, 13:42
Beitrag #10 von 13
Beitrag ID: #62303
Bewertung:
(2115 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CDs BRENNEN UNTER OSX PANTHER


ich habe nun nochmal versucht, unter OS 9.2.2 eine audio-CD zu brennen (aus iTunes).

wieder vergeblich.

ich denke, es kommt nunmehr nur noch ein HARDWARE-fehler in betracht.

weiss jemand eine andere lösung?

danke,

jay
als Antwort auf: [#62134] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
13. Dez 2003, 14:42
Beitrag #11 von 13
Beitrag ID: #62310
Bewertung:
(2115 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CDs BRENNEN UNTER OSX PANTHER


der windows rechner kann die CD ohne probleme mit dem player als audio CD abspielen...

hmmm... machts nur noch kurioser...

gruss,

jay

als Antwort auf: [#62134] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
16. Dez 2003, 12:40
Beitrag #12 von 13
Beitrag ID: #62612
Bewertung:
(2115 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CDs BRENNEN UNTER OSX PANTHER


Hallo Jay
sicher hast Du noch die Version 5.21 von Toast de-Luxe auf Roxio.com ist ein Upgrade auf Version 5.23 kostenlos herunterzuladen ( nach angabe von Deiner Serienummer) danach sollte auch Deine CDs wieder funktionieren!!
OS-X Panther ist sonst nur mit Toast De-Luxe 6.03 kompatiebel aber mit Version 5.23 muss es auch klappen da jetzt fast alle Player und Rekorder kopatiebel sind.
Gruss Pietro
als Antwort auf: [#62134] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
16. Dez 2003, 12:45
Beitrag #13 von 13
Beitrag ID: #62613
Bewertung:
(2115 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CDs BRENNEN UNTER OSX PANTHER


Hallo Jay
lade Dir doch den Upgrade auf Toast De-Luxe Version 5.23 auf http://www.roxio.com herunter, damit sind Deine Fehler behoben da die Version 5.21 nicht voll mit Panther funktioniert!

Die CD-Rohlinge sollten keine Probleme machen falls von Verbatio, Sony, TDK, BASF usw. also keine Billigware verwenden sondern Markenware!!

Gruss Pietro
als Antwort auf: [#62134] Top
 
X