hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Johnnygitarr
Beiträge: 34
27. Apr 2004, 13:08
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1607 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CMM unter OS X einstellen


hi forum user,

lässt sich in den colorsync einstellungen unter
os x (10.2.8) das cmm "adobe (ace)" installieren oder
aktivieren?

ich habe nur die moeglichkeit das "apple cmm" zu aktivieren
unter photoshop gibt es die moeglichkeit beide cmms
als farbrechner zu waehlen.

freu mich auf antworten

greetings

johnny Top
 
X
boskop  M  p
Beiträge: 3450
27. Apr 2004, 17:30
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #82264
Bewertung:
(1607 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CMM unter OS X einstellen


Hallo
ich habe auch festgestellt, dass sich Adobe ACE im SystemColorsync nicht einstellen lässt. Aber ist es vor allem wichtig, dass Du dieses in den Adobeapps eingestellt hast. Stelle in Photoshop die Settings ein und verwende sie in allen Adobeapps
Gruss
Urs
http://www.designersfactory.com
als Antwort auf: [#82178] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
28. Apr 2004, 13:30
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #82409
Bewertung:
(1607 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CMM unter OS X einstellen


Hallo zusammen

Wichtig:
Im gesamten ColorManagement-Workflow sollte immer nur eine CMM verwendet werden. Die CMM ist die "Rechnungsmaschine", die für die Farbraumtransformationen verantwortlich ist. Sind mehrere solcher CMMs gleichzeitig im Einsatz, werden sich sehr schnell Rundungsdifferenzen ergeben, die das Farbliche Erscheinungsbild beeinflussen können.

Herzliche Grüsse
Michel Mayerle
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#82178] Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3450
28. Apr 2004, 13:42
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #82416
Bewertung:
(1607 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CMM unter OS X einstellen


Hallo Michel
da geb ich Dir völlig recht! Trotzdem ist es so, das in >Systemeinstellungen>Colorsync nur die Wahl zwischen Automatic und Apple CMM besteht. Ignorieren wir das nun, oder gibt es eine Lösung, wie man Adobe ACE ins System bekommt?
Gruss und Dank
Urs
http://www.designersfactory.com
als Antwort auf: [#82178] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17207
29. Apr 2004, 22:11
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #82827
Bewertung:
(1607 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CMM unter OS X einstellen


Hallo Urs,

ich hab hier leider keinen Mac (eigentlich schon, aber per Handy das Forum zu beackern ist mir dann doch zu teuer...

Ich würde mich mal in Librarays auf die Suche machen nach den std Apple CMMs un dann die von Adobe , ide wahrscheinlich in den Apllication Support foldern rumdümpeln dazugesellen.


MfG

Thomas
36°04'N 29°54'O
als Antwort auf: [#82178] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
30. Apr 2004, 12:45
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #82926
Bewertung:
(1607 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CMM unter OS X einstellen


Hallo zusammen

Ich persönlich arbeite nicht mit ColorSync. So toll die Technologie auch ist, mir selber reicht die Adobe-Umgebung.

Wer mit ColorSync arbeiten will, der kann ja eine Apple CMM nehmen und die Farbeinstellungen von Photoshop auf ColorSync umstellen. In diesem Fall gleicht sich Photoshops CMM mit ColorSync ab.

Herzliche Grüsse
Michel Mayerle
http://www.ulrich-media.ch

Attraktive Schulungen unter
http://www.media.college.ch
als Antwort auf: [#82178] Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3450
30. Apr 2004, 13:03
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #82929
Bewertung:
(1607 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CMM unter OS X einstellen


Hallo Michel
hier scheint noch einiges im Trüben zu liegen!
Da gibt es eines Teils die Technologie, Quasi den Rechner für Farbmanagement, das ist bei Apple Colorsync und bei Adobe Adobe ACE?
Und dann gibts das Modul, welches dem Rechner sagt, wie zu rechnen ist, also das CMM: früher zB. Heidelberg CMM, heute auch AppleCMM, aber auch Adobe ACE ... siehst Du den Widerspruch?
In Photoshop kann unter Konvertierungsmethode sowohl Adobe ACE, wie auch Apple Colorsync und AppleCMM angewählt werden (und eben früher auch Heidelberg CMM).
Ich war der Meinung, das ganze sei hierarchisch so aufgebaut:
Engine (Colorsync, die Software die rechnet und alles verbindet)
Modul (das ColorMatchingModule: Adobe ACE, Apple CMM, Heidelberg CMM)
Profile (diverse ICC-Profile)
Ich werde den Eindruck nicht los, das hier gewisse Dinge durcheinander geraten! Gerade der Bildschirm wird ja auch mit Colorsync eingestellt ...
Gruss und Dank
Urs
http://www.designersfactory.com
als Antwort auf: [#82178] Top
 
karsten schwarze S
Beiträge: 406
15. Mai 2004, 22:43
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #85760
Bewertung:
(1607 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CMM unter OS X einstellen


Hallo zusammen,

>das ist bei Apple Colorsync und bei Adobe Adobe ACE<

Apple hat eine eigene CMM (Apple CMM) und Adobe nennt es nicht CMM (Color Matching Module) sondern ACE (Adobe Color Engine).

Soweit ich informiert bin, betten die diversen Hersteller von Profilierungssoftware die CMM mit in das Profil ein.

Programme wie Chromix Colorthink, die ein Überprüfen und Visualisieren der Inhalte eines ICC Profils ermöglichen, zeigen da diverse CMMs an (z.B. Logo für Profile Maker Profile, HDM für Print Open Profile, KCMS für Kodak Profile).

Ob das allerdings heisst, das bei der Wahl von "automatisch" die im Profil hinterlegte, bevorzugte CMM genommen wird, weiss ich leider auch nicht - ich versuche es aber Anfang der Woche zu erfragen und teile es dann mit :-)


Viele Grüße,
Karsten Schwarze
als Antwort auf: [#82178] Top
 
X