hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
29. Jul 2003, 11:36
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(3972 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CMYK-Dokument + Pantone Farben


Hallo

Ich habe ein Illustrator-Dokument im Farbmodus CMYK. Darin ist ein aufwändiges Logo mit diversen Pantone-Farben unter anderem mit Pantone-Verläufen.

1. Wird nun dieses EPS-File korrekt separiert im QuarkXPress oder muss ich vorher alle diese Farben einzeln in CMYK umwandeln?
2. Die Pantone-Verläufe sind in vielen einzelnen Objekten, kann ich diese alle auf einmal umwandeln oder muss ich tatsächlich jedes Objekt einzeln anwählen und umwandeln?

Danke für die Hilfe!

Gruss
Daniela Top
 
X
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
29. Jul 2003, 13:10
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #45427
Bewertung:
(3972 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CMYK-Dokument + Pantone Farben


Hi,

Wenn du mit Illustrator 10 arbeitest dürfte es eigentlich keine Probleme geben, es hängt aber auch davon ab, wie du die Verläufe aufgebaut hast und ob du Transparenzen eingesetzt hast. Am besten ist es, du separierst mal in eine PDF-Datei, dann kannst du's die genau anschauen.

Wolfgang
als Antwort auf: [#45400] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
29. Jul 2003, 14:07
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #45449
Bewertung:
(3972 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CMYK-Dokument + Pantone Farben


Hallo Wolfgang

Ja, ich arbeite mit Illu 10 und die Verläufe haben keine Transparenz, die verlaufen von einer Pantone-Farbe zu weiss. Dein Tipp mit dem Separieren in eine PDF-Datei, hätte ich ja gerne ausprobiert, aber...

Achtung, ich oute mich jetzt: ich bin nicht fit im Illustrator.

Ich dachte um in ein PDF zu separieren, muss ich im Illu-Druckmenu, unter Ausgabeoptionen -> "als PDF sichern" anwählen und könnte dann unter Illustrator 10 -> Ausgabe "separiert" wählen (separiert erscheint bei mir aber grau). Muss es irgendwie nicht korrekt machen.

Ich habe nun die Datei im QuarkXPress separiert und da wurden die einzelnen Vollton-Auszüge ausgedruckt. Wenn ich im QXP 5 unter Ausgabe "zu Vierfarbauszug konvertieren" anwähle, erhalte ich meine CMYK Auszüge. Könnte das die Lösung sein? Stimmen die Prozent-Werte von den Volltonfarben, wenn sie auf diese Weise im QXP konvertiert werden?

Danke Dir vielmals für Deine Hilfe!

Beste Grüsse
Daniela
als Antwort auf: [#45400] Top
 
Rodger
Beiträge: 1323
29. Jul 2003, 14:15
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #45451
Bewertung:
(3972 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CMYK-Dokument + Pantone Farben


Hallo Daniela

in Quark 4 mußt Du die "Volltonfarbe" im Farbmenü "Bearbeiten_Farben" bei den Pantonetönen abwählen. Dann klappt's auch mit dem Separieren.

Gruß
Rodger

MAC Dual 1 GHz PC G4 (768RAM)
MAC OS X (Vers. 10.2.6)
als Antwort auf: [#45400] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
29. Jul 2003, 14:35
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #45460
Bewertung:
(3972 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CMYK-Dokument + Pantone Farben


Danke Rodger! Diese Funktion im QXP ist mir bekannt. Ich bin mir nur nicht sicher, ob die CMYK-Werte der Vollton-Farben im QuarkXPress richtig konvertiert werden, wenn sie aus dem Illu EPS-File kommen.

Gruss
Daniela
als Antwort auf: [#45400] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
29. Jul 2003, 15:14
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #45478
Bewertung:
(3972 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CMYK-Dokument + Pantone Farben


Hi,

wenn du deine Volltonfarben von Quark in CMYK umwandeln lässt, dann werden die Farbwerte genommen, welche in Illustrator der Volltonfarbe zugewiesen sind. Mit einem Doppelklick in der Farbpalette kannst du die Werte prüfen und auch anpassen.

Also ging es dir jetzt gar nicht um die Auszüge, sondern um die Komposit-Ausgabe? In ein PDF zu separieren musst du natürlich aus Quark machen, schließlich willst du kontrollieren, ob Quark richtig separiert, natürlich kannst du auch ganz normal auf einem Drucker Auszüge ausgeben.

Wenn deine Auszüge allerdings fehlerhaft sind, könnte es daran liegen, dass deine Verläufe falsch angelegt wurden. Du darfst nämlich keine normales Weiß nehmen, sondern musst 0% der Volltonfarbe verwenden.

Wolfgang
als Antwort auf: [#45400] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
30. Jul 2003, 12:30
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #45609
Bewertung:
(3972 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CMYK-Dokument + Pantone Farben


Herzlichen Dank Wolfgang!

Der Tipp bezüglich dem Farbverlauf war übrigens auch hilfreich.

Gruss
Daniela

als Antwort auf: [#45400] Top
 
X