hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
17. Sep 2003, 18:45
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(675 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CMYK Konvertierung direkt mit Indesign


Hallo,

mir ist keine bessere Themenbeschreibung eingefallen. Aber nun zu meiner Frage. Derzeit wandeln wir RGB-Bilder in Photoshop mit einem speziellen Euroskalen-Profil in CMYK-Daten um. Die Bilder werden dann in Indesign mit deaktiviertem Farbmanagement eingeladen und verwendet. Wie muss man nun genau vorgehen, wenn man die manuelle Wandlung auslassen will? Klar, muss in InDesign die gleiche Einstellung wie in Photoshop vorgenommen werden. Doch wie geht's weiter? Was muss ich beim Ausdruck einstellen? Postscript-CM, Dokumentfarbraum ...? Müssen die RGB-Bilder nun auch alle eingebettete Profile haben?

Wolfgang Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
19. Sep 2003, 00:10
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #51353
Bewertung:
(675 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CMYK Konvertierung direkt mit Indesign


Hallo Wolfgang

Wir empfehlen in diesem Fall, den PDF-Direktexport zu verwenden, weil nur der sämtliche in InDesign plazierten Datenformate farbrautransformieren kann. Dann kann im PDF-Export das gewünschte Zielprofil gewählt werden (bei eingeschaltetem CMS). Ich würde dann eigentlich aus Sicherheitsgründen verzichten bei einem CMYK-Export die ICC-Profile in die PDF-Datei einzubetten, damit diese auch im weiteren Workflow nicht falsch interpretiert werden.
Michel hat zu diesem Thema im Publisher übrigens zwei Artikel geschrieben:
http://www.publisher.ch/...034/mayerle_cms.php3
http://www.publisher.ch/...033/mayerle_cms.php3


Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Attraktive Schulungen unter
http://www.media-college.ch
als Antwort auf: [#51145] Top