hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Ingo Herber p
Beiträge: 411
1. Jul 2004, 14:24
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(1359 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS: PDF-Export mit Crop-Box u. Beschnitt


Hallo Experten,
ich schreibe eine PDF aus Indesign CS, PDF/x-konform, mit Beschnitt über Exportieren mit passenden Exportvorgaben.
Offensichtlich wird aber keine Cropbox gesetzt: Acrobat zeigt den Beschnitt an. Habe ich was übersehen?

Wie wird die Cropbox auf´s Seitenformat gesetzt?
(die soll für´s Ausschießen vorhanden sein)

Ingo Herber Top
 
X
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
1. Jul 2004, 18:48
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #94472
Bewertung:
(1358 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS: PDF-Export mit Crop-Box u. Beschnitt


Hallo Herr Herber,

wer braucht zum Ausschießen von PDF-Dateien eine CropBox?
Entweder weiß der- bzw. diejenige nicht mit der Software umzugehen oder es kommt eine nicht wirklich PDF-taugliche Software-Lösung zum Einsatz. Der für die digitale Bogenmontage einzig relevante Seitenrahmen ist die TrimBox, die die Endformatgröße und deren Position innerhalb der PDF-Seitengröße (MediaBox) widerspiegelt.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#94403] Top
 
Ingo Herber p
Beiträge: 411
1. Jul 2004, 19:10
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #94479
Bewertung:
(1358 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS: PDF-Export mit Crop-Box u. Beschnitt


Hallo Herr Zacherl,

o.k. die Crop-Box ist dann eher Kosmetik: Sieht z.B. für eine PDF-Korrektur beim Kunden einfach netter aus, wenn der Beschnitt von Acrobat nicht angezeigt wird.
Beim Export aus Illustrator wird sie ja auch korrekt gesetzt.

... der mit der Ausschießsoftware nicht richtig umgehen kann bin wohl ich. :-)
Als Graphiker bin ich gewöhnt, Dummies zu präsentieren, nicht irgendwelche Einzelseiten. Daher teste ich Quite Imposing. Leider geht hier bei der Funktion "BUCH" mein Beschnitt verloren, bzw. kriege ich das irgendwie nicht hin.
Dachte mal, das hängt mit der Cropbox zusammen, habe aber wohl was verwechselt.
... der Graphiker ist der natürliche Feind des Druckers. Daher bekommt man von der Druckerei für solche Sachen selten Tips. :-)

Gruß,
Ingo Herber

Vielleicht hat sich das bald erledigt: Das PagemakerPlugin ist unterwegs.
als Antwort auf: [#94403] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
1. Jul 2004, 19:43
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #94487
Bewertung:
(1358 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS: PDF-Export mit Crop-Box u. Beschnitt


Hallo Herr Herber,

Sie schrieben
> Beim Export aus Illustrator wird sie ja auch korrekt gesetzt.

Was heißt korrekt? Gibt es eine Spezifikation, dass bei einer PDF-Datei mit Anschnitt dieser visuell ausgeblendet werden muss?
Adobe InDesign hat es bis Version 1.5 übrigens auch so gemacht und Adobe hat dieses Verhalten auf eindringlichen Wunsch der Anwender geändert und die Cropbox fortan in MediaBox-Größe exportiert, weil sich viele Anwender irritiert fühlten und glaubten es wäre fälschlicherweise kein Anschnitt ausgegeben worden.

Man kann es offensichtlich nicht allen recht machen ;-)

Quite Imposings Buch-Funktion ist die simpelste Form der Montage und setzt PDF-Seiten im Endformat voraus. Da die Funktion primär für digitale Kopiersysteme gedacht ist, um 2 Seiten auf ein Endformat in doppelter Seitengröße unterzubringen.

Wenn Sie Anschnitt verarbeiten wollen, dann sollten Sie die n-Seiten Monatge Funktion nutzen. Diese berücksichtigt die TrimBox (falls vorhanden). In der Plus-Version der Software gibt es sogar eine eigene Funktion namens "Beschnitt".

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#94403] Top
 
Ingo Herber p
Beiträge: 411
2. Jul 2004, 09:07
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #94540
Bewertung:
(1358 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS: PDF-Export mit Crop-Box u. Beschnitt


>Was heißt korrekt? Gibt es eine Spezifikation, dass bei einer PDF->Datei mit Anschnitt dieser visuell ausgeblendet werden muss?
>Man kann es offensichtlich nicht allen recht machen ;-)

... richtig. Offensichtlich wird es in Illustrator anders behandelt als in Indesign.

>Quite Imposings Buch-Funktion ist die simpelste Form der Montage und >setzt PDF-Seiten im Endformat voraus. Da die Funktion primär für >digitale Kopiersysteme gedacht ist, um 2 Seiten auf ein Endformat in >doppelter Seitengröße unterzubringen.
>Wenn Sie Anschnitt verarbeiten wollen, dann sollten Sie die n-Seiten >Monatge Funktion nutzen. Diese berücksichtigt die TrimBox (falls >vorhanden). In der Plus-Version der Software gibt es sogar eine >eigene Funktion namens "Beschnitt".

... ich teste gerade die Plus-Version. Es soll auch auf einem digitalen Drucksystem ausgegeben werden.
Ich möchte eine Broschüre mit Anschnitt auf Überformat-Papier drucken. Ausschießen muss ich also als Buch. n-Seiten-Montage hilft da glaube ich nicht. Die Funktion "Beschnitt" konnte ich nicht mit "Buch" kombinieren.
Kann Quite Imposing Plus die Aufgabe Buch mit Beschnitt überhaupt erfüllen? Welche "preisgünstige" Lösung gibt es sonst, gestellte PDF-Dateien als Broschüre mit Beschnitt auszugeben.

Gruß,
Ingo Herber

... ist jetzt zwar etwas "of topic", aber auf die gleiche Frage im PDF-Brett habe ich noch nichts gehört. Bin für eine Antwort sehr dankbar.

PS: PageMaker plugin ist heute gekommen. Ist übrigens für alle CS Premium-Besitzer, die vor dem 1.5. registriert haben kostenlos.
als Antwort auf: [#94403] Top
 
X