hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Eine Linkliste für Typographie | Publishing-Events

Philyra
Beiträge: 509
1. Mär 2004, 20:08
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(1845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Chinesische Fonts


Hallo,
muß demnächst ein Website machen, die auch eine chinesische Version enthalten soll. Habe leider keine Ahnung, wie das typografisch umzusetzen ist. Gibts es Fonts, die dann in HTML auch richtig dargestellt werden?
Wer weiß mehr? Vielen Dank. Daniel Top
 
X
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
2. Mär 2004, 07:49
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #72953
Bewertung:
(1845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Chinesische Fonts


Hi Daniel,

das Thema ist sehr ausufernd, aber gottseidank haben sich schon andere damit auseinandergesetzt, hier findest Du alles, was Du brauchst: http://www.alanwood.net/unicode/

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#72911] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
2. Mär 2004, 09:48
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #72969
Bewertung:
(1845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Chinesische Fonts


Daniel,

noch eine Ergänzung zu Deiner Frage: Innerhalb der HTML-Seite müssen die Zeichen nach Unicode oder in einer asiatischen Codierung vorliegen und werden erst durch den installierten Font beim Browser des Benutzers angezeigt.
Somit bleibt die Frage offen, wie denn die wahrscheinliche Rechnerkonfiguration aussieht.
Betrachtest Du z.B. mit der Standardinstallation inkl. asiatischen Fonts eine Website mit Mac OS X, so werden die Zeichen korrekt angezeigt, wenn sie in Unicode vorliegen. Schmeißt Du die asiatischen Fonts raus, erhälst Du nur eine Ansammlung kryptischer Zeichen und leerer Quadrate zur Kennzeichnung, dass der Zeichencode durch kein installiertes Zeichen wiedergegeben werden kann.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#72911] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
2. Mär 2004, 18:19
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #73078
Bewertung:
(1845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Chinesische Fonts


Danke Günter,
ich bekomme oft chinesische Mails. Die chinesischen Zeichen werden bei mir korrekt dargestellt, obwohl ich nicht installiert habe (ich kann keine chinesischen Zeichen in den System-OTFs finden).

Bei pdf-Dateien mit chinesischen Zeichen im Dateinamen hingegegen habe ich oft Serverprobleme, weil die als schmaler Balken dargestellt werden, wodurch das System für diese Dateien Fehlermeldungen ausgibt. (Asia-Updates sind fehlgeschlagen)

Gruß,
Daniel
als Antwort auf: [#72911] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
3. Mär 2004, 11:32
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #73180
Bewertung:
(1845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Chinesische Fonts


@Daniel,

nach der Standard-Installation des Mac OS X hast Du chinesische Zeichen. Schau' einmal in der Zeichenpalette des Finders oder der Glyphenpalette von InDesign nach.

Bei Fehldarstellungen im PDF können Kodierungsprobleme der Grund sein, da die Fonts wahrscheinlich im Shift-JIS Code vorliegen. Da Acrobat/Reader diese Fonts auch durch die Standard-Ersetzungsfonts Sans und Serif nicht abbilden kann, ergeben sich Quadrate.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder

PS: Wo ist denn Günters Beitrag? Dürfen wir den sehen?

als Antwort auf: [#72911] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
3. Mär 2004, 16:23
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #73274
Bewertung:
(1845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Chinesische Fonts


Natürlich nicht "Günter", sondern Christoph! Danke Christoph, habe aber Windows2000.
als Antwort auf: [#72911] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
4. Mär 2004, 07:51
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #73364
Bewertung:
(1845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Chinesische Fonts


Hallo Daniel,

hast Du die Arial Unicode? Da sollten eigentlich chinesische Zeichen drin sein, kann das jetzt aber nicht bestätigen. Vielleicht weiß jemand anderes Rat?

herzliche Grüße,
Christoph Günter Grüder
als Antwort auf: [#72911] Top
 
X