hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
6. Sep 2003, 23:04
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(378 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Computer wacht nicht mehr auf


Hallo Leute, habe folgendes Problem und suche noch nach der Ursache/Lösung: Lass ich meinen iMac G4/10.2.6 einfach in Ruhe, fällt er irgendwann in eine Art Dämmerzustand, Bildschirm wird dabei schwarz. Nicht zu vergleichen mit dem aktiv angewählten Ruhezustand.
War bislang nicht weiter schlimm, einfach irgendeine Taste gedrückt oder Maus bewegt, und der Mac war wieder voll da. Jetzt aber nicht mehr. Fällt er in oben beschriebenen Zustand, lässt er sich nicht mehr aus den Träumen holen. Muss dann den Ausschalter betätigen und wieder einschalten. Der anschließende Bootvorgang dauert dann ewig. Habt Ihr 'ne Idee, was da falsch läuft? Unter Systemeinstellungen/Energie sparen/Ruhezustand aktivieren habe ich jedenfalls nichts geändert.
Dirk Top
 
X
Graf Poly S
Beiträge: 559
8. Sep 2003, 10:28
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #50116
Bewertung:
(378 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Computer wacht nicht mehr auf


Grüss dich dirk
jaja, der sch*** ruhezustand. ich hatte ihn auch mal drin, damals noch unter 9.2. Ich kriegte meinen mac einfach nicht mehr wach, und schlussendlich hatte deswegen auch noch die HD einen langsamen und schmerzlichen tod. seit diesem tragischen ereignis mache ich einen riesen bogen um den ruhezustand...
das war jetzt kein tipp das problem zu lösen, aber eine meinung, den ruhezustand nicht zu gebrauchen...

danke und gruss

ueli
-------
als Antwort auf: [#50014] Top