hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Anonym
Beiträge: 22827
13. Mär 2003, 17:29
Beitrag #1 von 15
Bewertung:
(3381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS1 mergen


Für eine große Produktion brauchen wir aus DCS 1 wieder normale EPS-Bilder. Der DCS-Merger ist leider für unseren Workflow-Zweck nicht geeignet.
Hat jemand schon einmal eine Photoshop-Aktion erstellt, die es möglich macht, einen Ordner voller DCS1-Bilder in "normale" PhSh-EPSse umzuwandeln???
Über eine Hilfe von euch würde ich mich seeeehr freuen!
SMARLEX Top
 
X
Oliver Wendtland S
Beiträge: 726
14. Mär 2003, 08:03
Beitrag #2 von 15
Beitrag ID: #28069
Bewertung:
(3381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS1 mergen


Ich verstehe das Problem nicht...
Neue Aktion beginnen (aufzeichnen)...
DCS1-Datei öffnen...
Als PHShop-EPS (oder Tif) sichern...
Datei schließen...
Aufzeichnung beenden...

War das wirklich das Problem?
Abgesehen davon: wenn wir DCS oder JPG-komprimierte Bilder
in XPress finden, benutzen wir den OPI-Prozess.
Hier gibt es dann keine Probleme mit sonst (für XPress)
"schwierigen" Bildern.

P.S.: so ziemlich der einzige Grund, das ich mal OPI einsetze...

Oliver Wendtland
Druckerei und Verlag
H. Bösmann GmbH
Detmold
_________________________________
Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.
als Antwort auf: [#28025] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
14. Mär 2003, 13:13
Beitrag #3 von 15
Beitrag ID: #28124
Bewertung:
(3381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS1 mergen


Danke Oliver,
hast Du das wirklich schon einmal so gemacht?, Wenn JA, kannst Du uns so eine Aktion mit dazugehörigen Voreinstellungen zukommem lassen?

Wir überschreiben bei unseren Prozessen ständig die einzelnen Farbauszüge miteinander, und d erreichen am Ende nur Grustufenbilder des Yellow-Auszuges, da die Namensregeln nicht vernüftig greifen.
OPI haben wir nicht und werden es wohl auch nicht einsetzen.
Gruß Smarlex
Prepress@mairs.de
als Antwort auf: [#28025] Top
 
Oliver Wendtland S
Beiträge: 726
14. Mär 2003, 13:16
Beitrag #4 von 15
Beitrag ID: #28126
Bewertung:
(3381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS1 mergen


Das kannst Du auch selber (s.o.)
wichtig ist dabei 2 Ordner anzulegen (DCS+EPS)

Oliver Wendtland
Druckerei und Verlag
H. Bösmann GmbH
Detmold
_________________________________
Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.
als Antwort auf: [#28025]
(Dieser Beitrag wurde von Oliver Wendtland am 17. Mär 2003, 07:36 geändert)
Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
14. Mär 2003, 16:59
Beitrag #5 von 15
Beitrag ID: #28164
Bewertung:
(3381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS1 mergen


Kann es sein, dass Smarlex unter MacOs arbeitet und Sie Herr Wendtland unter Windows? Die MacOs Version von Photoshop erkennt jeden Auszug der DCS 1 Datei als EPS (auch wenn dieser nicht auf ".eps" endet) und versucht ihn zu konvertieren. Die Windows-Version dagegen schnappt sich nur die Masterfiles die die Endung ".eps" aufweisen.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#28025] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
14. Mär 2003, 22:11
Beitrag #6 von 15
Beitrag ID: #28179
Bewertung:
(3381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS1 mergen


Hallo Leute,

Herr Zacherl, ist es denn nicht möglich einfach die "Masterdatei" zu öffnen und das Ganze dann als eps zu sichern. O.K. die Automatik ist dann weitgehend dahin, aber besser so oder zumindest mit einer "Halbautomatik" als gar keine Verwendung der Bilder - oder?
Ich hoffe ich konnte eine neue Idee liefern.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#28025] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
14. Mär 2003, 22:13
Beitrag #7 von 15
Beitrag ID: #28180
Bewertung:
(3381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS1 mergen


uuups...
da hab ich doch glatt zu lange an meinem Server gebastelt. Aber sicherlich zu erkennen wer es war;-)

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#28025] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
15. Mär 2003, 21:57
Beitrag #8 von 15
Beitrag ID: #28228
Bewertung:
(3381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS1 mergen


Wir haben das gleiche Problem am Mac. Die bei uns angelieferten DCS-1-Dateien haben meistens für die Vorschau-Datei nicht einmal die Endung EPS, so daß fast alle Automatisierungsschritte fehlschlagen.

Gibt es wirklich keine Automatisierungsmöglichkeit auf Basis des Photoshops? Wir sprechen hier von ca 300 DCS-1-Dateien pro Woche?
Etliche Werbeagenturen stehen immer noch auf diesem Dateiformat, weil es sich so wunderschön schnell auf billigen Farbdruckern ausgeben lässt.

GERTTRUST
als Antwort auf: [#28025] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
16. Mär 2003, 15:02
Beitrag #9 von 15
Beitrag ID: #28273
Bewertung:
(3381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS1 mergen


Hallo nochmal,

ich hatte das mit dem "Halbautomatismus" eigentlich ernst gemeint. Das Öffnen ist zwar nicht zu automatisieren, aber das Wegspeichern ist auf jeden Fall so zu lösen. Sicher das Öffnen dauert auch seine Zeit aber danach Automatismen ablaufen zu lassen (ebenfalls über Aktionen) spart auf jeden Fall Zeit und Manpower. Probiert es doch einfach einmal aus...

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#28025] Top
 
Oliver Wendtland S
Beiträge: 726
17. Mär 2003, 07:31
Beitrag #10 von 15
Beitrag ID: #28318
Bewertung:
(3381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS1 mergen


@Robert Zacherl:
Sie haben recht und auch wieder nicht ;-)
Ich arbeite nicht unter Windows, habe aber auch nicht
daran gedacht, das auch die Auszüge mitkonvertiert werden.
Allerdings habe ich diese Aktion wirklich schon ausgeführt,
es kann aber durchaus sein, dass ich jeden File einzeln
geöffnet habe, wie Conny es schreibt.
Sorry das ich das Problem jetzt erst richtig erkannt habe.

/EDIT: Geht auch mit Markzscout nicht!
Es sei denn man kann über ein Script noch was drehen...

(Mit Markzscout wäre das ganze zu lösen:
Ist so eine Art Workflowsystem, welches FlightCheck und
Photoshop ansprechen kann. Mit der Demo kann man erst mal
30 Tage arbeiten. Man prüft ob DCS1 und führt dann die Aktion aus.)

Nur ne Idee, ich muß mal sehen ob DCS1 und EPS
bzw. Masterfile und Auszug unterschieden werden können,
dann wäre es die Lösung für das Problem...
/EDIT: wie gesagt: geht erst mal nicht. Type+Creator werden
erkannt...mehr leider auch nicht

Oliver Wendtland
Druckerei und Verlag
H. Bösmann GmbH
Detmold
_________________________________
Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.
als Antwort auf: [#28025]
(Dieser Beitrag wurde von Oliver Wendtland am 17. Mär 2003, 07:39 geändert)
Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
21. Mär 2003, 14:30
Beitrag #11 von 15
Beitrag ID: #28973
Bewertung:
(3381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS1 mergen


Hallo miteniander,

ich hatte auf Smarlex Frage schon anderswo geantwortet, aber er scheint den Überblick verloren zu haben.

Also wir gehen wie folgt vor:

Sherlock suchen im Bilder Ordner nach 'eigene Kriterien':

Dateityp ist EPSF
und
Hat eigenes Symbol

damit wird, wenn die Dateiein nicht einmal verdost wurden alle DCS header gefunden, da nur sie eine Symbolansicht haben.

Man kann es noch eingrenzen wenn auch noch nicht Photoshop Dateien im Ordner liegen mit

Creator ist 8BIM

Danach gehts mit Photoshop weiter.
Die hinlänglich besprochen Aktion, die nur aus 'sichern als... EPS' in Ordner 'EPS' besteht, wird als Droplet gesichert.
Ab jetzt werden nur noch die Sherlock-ergebnisse mit Apfel A markiert und auf's Droplet gezogen.

Jetzt ist nur noch nach eigenenm Geschmack zu überlegen ob man das Droplet jedesmal mit neuem Zielordner neu anlegt (Droplets lassen sich leider nicht editieren, also die Aktion verwahren), der kann dann aber gleich an Ort und Stelle sein; oder ob man immer das selbe Droplet benutztz und die mit einem Schwung umgespeicherten Bilder dann gleich wegsortiert.
Aber das ist Geschmackssache bzw. liegt vom eigenen Workflow ab.
als Antwort auf: [#28025] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
23. Mär 2003, 11:39
Beitrag #12 von 15
Beitrag ID: #29037
Bewertung:
(3381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS1 mergen


Hallo Anonym,

Dein Weg ist nicht schlecht, aber er geht nur, wenn als Abspeicheroption im Photoshop "Symbol" gewählt wurde, was längst nicht in allen Produktionen der Fall ist … und ist somit für Automatismen nicht sicher genug.

Neben vielen Vorteilen der Option Symbol -> "Symbol" ist ein großer Nachteil zu nennen: Sie belastet bei Hunderten von Dateien spürbar die Rechnerperformance auf Finder-Ebene.
als Antwort auf: [#28025] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
23. Mär 2003, 17:18
Beitrag #13 von 15
Beitrag ID: #29044
Bewertung:
(3381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS1 mergen


Hallo,

das mit dem Anonym war nicht beabsichtigt, ich hoffe diesmal landet meine Kennung im Posting.

Was die Performance angeht:
Das durchsuchen eines Ordners mit über1000 Dateien, wovon etwa 50 Logos, SW EPSe und TIFF Bilder sind, der Rest DCSe, dauert bei mir keine 10 Sekunden. (da dauert das Einstellen der Suchoptionen länger ;-) )

In der Tat dauert das Öffnen über die Sherlockauswahl länger als über den Finder direkt. Das macht bei mir aber für obigen Ordner für die komplette Umspeicherung der 200 DCSe nur 30 Sekunden mehr aus. (Nur die reine Abarbeitungszeiten, also einmal ab droppen der Sherlockergebnisse und einmal ab droppen der händischen Auswahl der 200 Header).

Was den Finder und dessen Auslastung angeht, würde ich den Rechner der mit obiger Abarbeitung beschäftigt ist, ansonsten in Ruhe lassen.

BTW musste ich eben feststellen das PS7 unter OS X bei der Abarbeitung sehr unzuverlässig ist, dauernd mault er, das er EPSe nicht interpretieren kann und stattdessen die PICT Vorschau öffnen will. Von Hand öffnen die Bilder o.Probleme, und beim 2. Durchlauf waren es ganz andere???

Das macht obige Planung für Rechner unter OS X wieder völlig unbrauchbar.
Aber OS X und effizientes Arbeiten sind ohnenhin 2 Dinge ;-)

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#28025] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
24. Mär 2003, 13:34
Beitrag #14 von 15
Beitrag ID: #29133
Bewertung:
(3381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS1 mergen


Hallo nochmal,

da stellt sich mir wirklich die Frage warum nicht gleich manuell aus dem Fnder öffnen und den Rest dann zu automatisieren. Im Regelfall weis ich doch als Weiterverarbeitender wo die Bilder im Kundenordner liegen. Somit erübrigt sich doch wirklich eine Suche danach vor allem wenn ich ein Dateimix aus Mac und Win bekomme. Aus dem Finder öffne ich dann alle Bilder gleichzeitig (Achtung Photoshop muss natürlich genug Speicher haben) und lasse dann die Speicherung danach anlaufen über eine PS-Aktion.
Was spricht denn da dagegen?

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#28025] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
24. Mär 2003, 17:00
Beitrag #15 von 15
Beitrag ID: #29183
Bewertung:
(3381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS1 mergen


Gut, dass Du penetrant dran bist, Conny!!

Der Kern ist tatsächlich, welchen automatischen oder halbautomatischen Weg man geht. Wenn der Aufwand für die letzten 10 % Automatisierung gigantisch wird, lohnt es sich schon, die anderen 90 Prozent erreicht zu haben.

Hier gilt abzuwägen, ob man die Main-(Vorschau)-Dateien wirklich in ausreichender Sicherheit erkennt, um sie Deinem Vorschlag unterziehen zu können.

Hat jemand denn schon den erwähnten Prozess mit MarkzScout ausprobiert und in die Praxis umgesetzt?

Björn
als Antwort auf: [#28025] Top
 
X