hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

nadinek
Beiträge: 58
7. Okt 2003, 13:56
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(825 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS2 Bild im Quark integriert...


Hallo!

Ich habe ein Quarkfile, welches ein Bild im DCS2 Format enthält (c,m,y,k + pantonefarbe).

Wenn ich das File auf die Brisque schicke und es dort betrachte, ist die Pantonefläche transparent und nicht deckend.

Hat jemand eine Lösung

Top
 
X
Conny
Beiträge: 2914
7. Okt 2003, 14:16
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #53664
Bewertung:
(825 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS2 Bild im Quark integriert...


Hi Nadinek,

diese Frage ist so leider nicht zu beantworten. Scitex's Brisque ist ja quasi eine Art RIP auf dem Printer mit unterschiedlichen Eigenschaften eingerichtet sein können.
Mit welchen Eigenschaften ist denn der Drucker (z.B. Belichter oder Plotter) eingerichtet. Und vor allem wie ist das Trapping im Job eingestellt? Kommen die Daten als Composit oder vorsepariert an der Brisque an. Ich denke das könnten diverse Ansätze für unterschiedliche Ergebnisse sein. Allerdings bin ich da sicherlich nicht der große Auskenner was die Brisque anbelangt. Ich hoffe dennoch Dir einen Schritt weiter geholfen zu haben.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#53659] Top
 
nadinek
Beiträge: 58
7. Okt 2003, 14:31
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #53668
Bewertung:
(825 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS2 Bild im Quark integriert...


Hallo Conny,

Es spielt keine Rolle, ob ich das File als Composite oder separiert schicke. Das Ergebnis bleibt gleich.
Welche Einstellungen meinst du? Was kann ich ändern oder überprüfen?
Gruss Nadinek
als Antwort auf: [#53659] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
7. Okt 2003, 15:16
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #53677
Bewertung:
(825 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS2 Bild im Quark integriert...


Hallo Nadinek,

ich denke es sollte an der Brisque sicherlich die Printerspooler geben, welche dann im Netz den verfügbaren Drucker "publizieren". Dort sollten sicherlich auch Einstellungen zu machen sein, wie der Druckjob abzuarbeiten ist (Auflösung, gebundenes Ausgabegerät, Rasterwinkelungen und eben das Trapping, bzw. wie selbiges abzuarbeiten ist). Ich hoffe das hilft Dir einen Schritt weiter.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#53659] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
7. Okt 2003, 16:40
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #53686
Bewertung:
(825 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS2 Bild im Quark integriert...


Hallo Nadinek, was meinst Du mit "transparent"? Z.B.: Du hast eine Stelle mit 100 % Sonderbarbe im Photoshop "angemalt" und es kommen nur beispielsweise 50% an - meinst Du das? Oder meinst Du, dass die Sonderfarbe durch die anderen Farben verschmutzt wird?


Detlev Hagemann
als Antwort auf: [#53659] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
7. Okt 2003, 19:54
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #53722
Bewertung:
(825 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DCS2 Bild im Quark integriert...


ich denke, das problem liegt wohl nicht im workflow, sondern im bild selbst. wenn in den kanälen c, m, y und k etwas drin ist, wo nur pantone sein sollte, sind diese anteile bei der ausgabe logischerweise auch da. ich nehme an, da wurde die vollfarbenkanaloption "solidität" falsch verstanden. diese bezieht sich nur auf die _ansicht_! z.b. lässt sich so das ergebnis darstellen, wenn in einem mehrkanal-bild eine opake farbe wie silber verwendet wird. für normale druckfarben steht die solidität immer auf 0%.

gruss. gremlin
als Antwort auf: [#53659] Top
 
X