hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Rudolf
Beiträge: 411
24. Apr 2004, 11:51
Beitrag #1 von 13
Bewertung:
(2857 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD Produktion unter System 9.1


Hallo alle...

Ich suche ganz verzweifelt eine DVD-Authoring Software zur Herstellung von DVD's, die unter System 9.1 lauffähig ist. Ich finde im Web zwar jede Menge DVD-Software, aber alles entweder unter OSX oder zumeist für Windowsrechner.
Anscheinend spielt Macintosh in Sachen Video kaum noch eine wesentliche Rolle, da die meisten Anbieter diese Plattform überhaupt nicht berücksichtigen.
Eine Auskunft lautete dahingehend, dass ich auf OSX umsteigen solle, aber bevor ich das tue, wechsle ich dann doch lieber zu Windows, die Auswahl dort erscheint mir doch deutlich reichhaltiger zu sein als Apple.

Herzlichst, Rudolf Top
 
X
OliSch
Beiträge: 908
25. Apr 2004, 22:05
Beitrag #2 von 13
Beitrag ID: #81814
Bewertung:
(2857 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD Produktion unter System 9.1


Falls es Deine Hardware sinnvoll zulässt: OS X, OS X und nochmals OS X! Da kriegst Du für wenig Geld ein tolles System. Und was willst Du mehr als die Tools von Apple selbst? iDVD für Heimanwender, DVD Studio Pro für Profis...
NICHT Windows, also bitte!

Oli
als Antwort auf: [#81643] Top
 
Rudolf
Beiträge: 411
25. Apr 2004, 23:33
Beitrag #3 von 13
Beitrag ID: #81825
Bewertung:
(2857 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD Produktion unter System 9.1


Hallo Oli...

Welch wunderbare Antwort...

Ich suche nicht nach einem neuen System, und sei es deiner Ansicht nach noch so traumhaft, sondern nach einer DVD Authoring-Software....

Hat es nun geklingelt?

Herzlichst
als Antwort auf: [#81643]
(Dieser Beitrag wurde von Rudolf am 25. Apr 2004, 23:35 geändert)
Top
 
OliSch
Beiträge: 908
26. Apr 2004, 21:31
Beitrag #4 von 13
Beitrag ID: #82036
Bewertung:
(2857 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD Produktion unter System 9.1


War ja mal einfach meine Meinung. Jetzt mein Tipp: Gib mal in deinem Browser
http://www.versiontracker.com
ein, klick den Reiter MacOS (bloss nicht MacOS X, herrjesses) und tipp dann ins Suchfeld "DVD Authoring" ein.

Klingelt's?

Grüssle
Oli
als Antwort auf: [#81643] Top
 
Rudolf
Beiträge: 411
27. Apr 2004, 09:53
Beitrag #5 von 13
Beitrag ID: #82115
Bewertung:
(2857 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD Produktion unter System 9.1


Hallo Oli...

Ich seh doch, du kannst ja....

So ist es lieb. Ich könnte dir hier einen längeren Vortrag über Systeme halten, bringe es aber ganz kurz auf folgenden Nenner: :

Wenn du eine liebe, zuverlässige Frau hast, die all das macht, was du möchtest, , warum sollte man diese gegen eine andere tauschen, die zwar etwas mehr Schminke mit sich rumträgt, aber im Grundsätzlichen auch nicht besser ist....

Ich behalte also meine "alte", die kenne ich, die ist zuverlässig und treu...

Inzwischen habe ich übrigens bereits eine "ältere" Version von Apple DVD Studio Pro bestellt, die laut Aussage von Apple unter 9.1 laufen soll.

Somit hat sich das Theam also erledigt.

Herzlichst, Rudolf
als Antwort auf: [#81643] Top
 
OliSch
Beiträge: 908
1. Mai 2004, 09:57
Beitrag #6 von 13
Beitrag ID: #83038
Bewertung:
(2857 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD Produktion unter System 9.1


Hallo Rudolf

Muss schon sagen, Deine herablassend-zynische Art ("so ist es brav" u. ä.) gefällt mir ;-)
Es ist einfach eine Tatsache, dass OS X für mich DIE Erlösung war. Unter 9.1 gab's so viele Probleme. Und im Gegensatz zu anderem Anwendern war ich daran nicht selber schuld!
Und schliesslich hast Du Windows ins Spiel gebracht (DAS hat mir nicht gefallen). Klar gibt es da viele *Soft*ware. *Soft* im Sinne von *bireweich*...
Der Vergleich mit der Frau hinkt übrigens, aber lassen wir das!

E Gruess us Bärn
Oli
als Antwort auf: [#81643] Top
 
Rudolf
Beiträge: 411
3. Mai 2004, 11:02
Beitrag #7 von 13
Beitrag ID: #83271
Bewertung:
(2857 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD Produktion unter System 9.1


Hallo Oli...

*Muss schon sagen, Deine herablassend-zynische Art ("so ist es brav" u. ä.) gefällt mir ;-)

Find ich toll, wenn ich dir mit meiner etwas zynischen Bemerkung Freude gemacht habe... *smile

Spass beiseite: Als ich damals angefangen habe, war ProDos das System, das modern war (1979 Apple II). Als dann die ersten Macs geboren wurden (1984), da redeten alle von "Fenstertechnik" und solchem. Sie meinten damit die neue grafische Oberfläche, an die man sich ganz schnell gewöhnen konnte. Im Laufe der Jahre verbesserte sich das Ursystem von Apple immer mehr... und als es endlich soweit perfekt lief, schmiss man es über Bord und brachte ein komplett neues System...

Die Moral der Geschicht: Ich mache bis anhin meine Arbeit auf meinem Computer, finde immer eine Lösung, um meine Kunden zufriedenzustellen und bin damit einigermassen glücklich. Die dazu notwendige Software (Fotoschopp, Illustrator, Pagemaker, Quark, Macromedia Director, Adobe Premiere, Cinema 4d, und so weiter), alles läuft bei mir wunderbar. Warum denn nur soll ich Geld und Zeit in ein neues System opfern?

Tatsache ist doch, dass das neue System weder schneller noch zuverlässiger, geschweige denn schlauer ist. Früher brauchte ich einen Doppelklick, dann hatte ich z.B. das zu bearbeitende Bild in Fotoschopp offen vor mir und das im Hintergrund werklende System interessierte mich nen Scheiss... Wie läuft es heute? Genauso...
Also, wo ist mein Profit?

Ich komme beruflich fast täglich mit X-Usern zusammen, aber bisher konnte mir noch keiner ein wirklich stichhaltiges Argument liefern, warum ich umsteigen sollte. Ich habe etliche Wetten am Laufen, dass ich jede Aufgabe (praxisbezogene Aufgaben, die von Kunden gewünscht werden, also keine Fantasiespiele), die unter X lösbar sind, auch unter 9.1 lösen kann... in derselben Zeit notabene..

Vielleicht hast du mir ja ein Argument, das Wasserdicht ist, dann bin ich schnell dabei, umzustellen...

Soviel dazu...

Herzlichst, Rudolf

P.S. ... sogar DVD's brennen klappt inzwischen... Hurra...
als Antwort auf: [#81643]
(Dieser Beitrag wurde von Rudolf am 3. Mai 2004, 11:05 geändert)
Top
 
OliSch
Beiträge: 908
3. Mai 2004, 21:09
Beitrag #8 von 13
Beitrag ID: #83444
Bewertung:
(2857 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD Produktion unter System 9.1


Hi Rudolf

Nein, man kann es immer anders sehen, deshalb gibt es das hieb- und stichfeste Argument wohl nicht. Ich kann nur wiederholen, dass bei mir OS 9 mehr Ärger als was anderes gebracht hat. Es gab eine Zeit, da brauchte es zwei Start-Anläufe - unterbrochen von einem Reset - weil beim ersten Mal der Rechner einfror. Seit OS X kenne ich solche Probleme eigentlich nicht mehr.
OS X hat die einiges bessere Speicherverwaltung, logisch kann man sich unter dem alten System auch einrichten.
Was auch interessant sein kann: Die möglichkeit, Programme aus der UNIX- und Linux-Welt laufen zu lassen.
Letztendlich gibt es noch das traurige Argument, dass OS 9 immer weniger unterstützt wird, auf viele Programm-Updates bzw. Neuerscheinungen musst Du verzichten. Brauchst Du das alles nicht, ist es ja ok.

Bei Windows ist es ja ähnlich: Während einigen XP schon nicht mehr gut genug ist, arbeiten andere noch ganz zufrieden mit 98.

Lassen wirs.

Grüsse
Oli
als Antwort auf: [#81643] Top
 
Beat
Beiträge: 124
5. Mai 2004, 08:05
Beitrag #9 von 13
Beitrag ID: #83699
Bewertung:
(2857 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD Produktion unter System 9.1


Ich wäre euch dankbar wenn ihr eure Auseinandersetzungen auf Multimedia beschränken könntet. Die Systemdiskussion ist müssig. Über OS X zu diskutieren ohne dass man es versteht oder gesehen hat bringt es wohl auch nicht. Eigentlich schade, dass gerade die Ewiggestrigen sich als gute Applenutzer aufspielen.
Das Apple im Moment im Bereich Videoschnitt Postproduction DVD Authoring eine führendeRolle spielt ist auch klar.

Klingelts? Na dann Danke!
als Antwort auf: [#81643] Top
 
OliSch
Beiträge: 908
7. Mai 2004, 00:30
Beitrag #10 von 13
Beitrag ID: #84150
Bewertung:
(2857 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD Produktion unter System 9.1


Aye aye - aber manchmal führt halt eins zum anderen...

Grüsse
Oli
als Antwort auf: [#81643] Top
 
Rudolf
Beiträge: 411
7. Jun 2004, 10:00
Beitrag #11 von 13
Beitrag ID: #89479
Bewertung:
(2857 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD Produktion unter System 9.1


hallo Oli...

trotz der Meckerei vom Beat, der unseren Dialog doch ganz einfach überlesen könnte, hier meine Antwort zur Sache...

Habe mir einen DVD-Recorder gekauft, an dem sich eine Firewire Schnittstelle befindet. Nachdem ich nun also mein Video auf dem Computer fertig bearbeitet habe, gebe ich das "Kunstwerk" auf meine Kamera aus, die ja auch Recordertauglich ist. Danach überspiele ich den Film via Firewire in denn DVD-Recorder und habe danach meine DVD... ganz ohne Software und absolut sauberer Qualität.

Soviel dazu...
Herzlichst, Rudolf
als Antwort auf: [#81643] Top
 
OliSch
Beiträge: 908
16. Jun 2004, 23:10
Beitrag #12 von 13
Beitrag ID: #91439
Bewertung:
(2857 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD Produktion unter System 9.1


Das ist cool! Ist das ein Panasonic-Gerät?

Grüsse
Oli
als Antwort auf: [#81643] Top
 
Rudolf
Beiträge: 411
17. Jun 2004, 12:45
Beitrag #13 von 13
Beitrag ID: #91566
Bewertung:
(2857 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD Produktion unter System 9.1


Hallo olli...

Ja, der DVD-Recorder kommt aus dem Hause Panasonic...

Ich bin sehr glücklich über diese Maschine, da ich ja nebst der Lösung meines Problems (private Filme aus meiner Kamera auf DVD zu bringen) gleich noch ne Menge mehr machen kann: direkt fernsehen, Spielfilme auf die HD im Gerät aufnehmen, DVD's brennen von Fernsehsendungen usw.

Ich finde diese Alternative zu einem DVD-Brenner am Computer schlichtwegs genial... die Idee dazu bekam ich von einem Freund, der nix mit Computern am Hut hat und lieber filmen geht. Er schneidet seine Filme (beschränkt) direkt mit der Kamera und brennt davon seine DVD.

Ich habe zwar ne Software für OS9 gefunden (DVD-Studio Pro 2.0), aber die kostet schlappe 765.- sFR. Rechne ich dann noch einen Brenner dazu, komme ich mit meinem DVD Recorder sogar preiswerter zu einer flexibleren Lösung...

Somit habe ich mein DVD Problem gelöst.... erst noch ohne OSX... *smile

Herzlichst, Rudolf
als Antwort auf: [#81643]
(Dieser Beitrag wurde von Rudolf am 17. Jun 2004, 12:48 geändert)
Top
 
X